Weltuntergang verschoben

Startbeitrag von Gero am 22.06.2009 13:38

Teilchenkanone nicht funktionsfähig
Der Neustart des größten Teilchenbeschleunigers der Welt ist erneut um drei Wochen auf Oktober verschoben worden. Dies teilte das Europäische Kernforschungszentrum CERN in Genf mit. Eine Panne im Kühlsystem hatte am 19. September vergangenen Jahres zwei Magneten des unterirdischen Beschleunigers lahmgelegt. In der Folge strömte eine große Menge zur Kühlung benötigtes Helium in den Tunnel.

Der im Grenzgebiet von Frankreich und der Schweiz liegende, 27 Kilometer lange Beschleunigerring des "Large Hadron Colliders" war Anfang September 2008 nach 13 Jahren Bauzeit in Betrieb gegangen. Der Bau hat rund drei Milliarden Euro gekostet.(ntv)

Antworten:

Hihi... was mögen jetzt alle die machen, die ihr ganzes Geld auf den Kopp gehauen haben, weil's wegen dem Weltuntergang eh' keine Rolle mehr gespielt hat? Nehmen die jetzt für die drei weiteren Wochen einen Kredit zu 25 Prozent Zinsen auf?

von Erik N. - am 22.06.2009 13:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.