Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
NobbyR, Rüdiger Schäfer, Gero, Felix D. Lichte, Colin, ernestine, Orbanaschol, Antje, Darklord, KDL

INTRA 160-Vorschau online !!

Startbeitrag von NobbyR am 16.08.2006 11:57

Keiner hats bislang gemerkt - eben hab ich sie entdeckt: die INTRA 160-Vorschau ist jetzt online.
Danke Ernie und KDL !! #8:

Antworten:

Re: INTRA 160-Vorschau online !! @KDL

@KDL: Die Titelbildbezeichnung "Titelbild: "Die Unsterblichen" lautet seit dem INTRA 158 so - das scheint aber nur für die 158 zu passen, bei 159 und 160 paßt das nicht. Kannst Du das wieder entfernen? Danke!

von NobbyR - am 16.08.2006 12:00

Re: INTRA 160-Vorschau online !! @KDL

Ebend auf die schnelle gemacht, da passiert sowas manchmal :(

von KDL - am 16.08.2006 14:38

Re: INTRA 160-Vorschau online !! @KDL

Kein Problem, danke fürs schnelle korrigieren!

von NobbyR - am 16.08.2006 15:46
Nur zwei Leserbriefe? Schämt euch!!!

von Rüdiger Schäfer - am 17.08.2006 06:01

Re: Leserbriefe

Im PRBCBS scheint derzeit auch eine Leserbrief-Flaute vorzuherrschen. Die letzten heißen Wochen haben wohl nur wenige zum Schreiben motivieren können.
Beim nächsten INTRA kommt von mir auch mal wieder was.

von NobbyR - am 17.08.2006 07:13

Re: Leserbriefe

Von mir kommt auch ein LOC im nächsten Intra. Muss diesen überaus harmonischen CON noch verarbeiten. Keine Conkeule, keine Schmähungen, keine öffentliche Verbrennungen oder Auspeitschungen - na, das führen wir beim nächsten CON alles wieder ein ...

von Gero - am 17.08.2006 08:08

Re: Leserbriefe

Ich bin sowieso dafür, daß wir unseren Con in allen Belangen schlechter organisieren als Antje, Pezi, Flocky und Olaf. Da wir ihn wohl kaum übertreffen können, gehen wir einfach den umgekehrten Weg. Schlafen auf einfachen Holzpritschen, keine sanitären Anlagen, ein winziger Grill, auf den gerade mal zwei Tofu-Würstchen passen, Dauerregen, kein elektrisches Licht, 50 Euro Congebühr - ich habe da wirklich einen ganzen Sack voll Ideen.

von Rüdiger Schäfer - am 17.08.2006 08:26

Re: Leserbriefe

...Du kannst den Manager in Dir einfach nicht verleugnen, Rudi....

von Colin - am 17.08.2006 08:34

Re: Con-Struktionen...

Na, da fällt mir auch noch einiges ein...:

.. für den Live-Conbericht wieder mal eine mechanische, schlecht geölte Schreibmaschine aufstellen (natürlich mit Schreibzwang), zur Versteigerung sind nur Fanzines oder Romanhefte zugelassen (Schluß mit den Überraschungspaketen und wertvollen Sammelobjekten - nix mehr mit Pezi-Originalen !!), der (bereits übervolle!) Altpapier-Container steht gleich hinterm Congebäude.

Das Quiz darf dann Gero veranstalten (da bin ich mir einiger Gemeinheiten sicher) - das bayrische Con-Orgateam wird in den Keller verfrachtet (da hört man dann das Klagen über den schlechten Service nicht so), Robert Musa muß seinen Hut beim Check-In abgeben (Rüdiger führt die verschärften ACD-Sicherheitsvorkehrungen ein), Sascha Hallaschka wird nur in Vollrasur reingelassen (Verwechslungsgefahr).

Noch weitere Ideen?

von NobbyR - am 17.08.2006 08:54

Re: Con-Struktionen...

Klasse, Nobby! Willst Du nächstes Jahr mitmachen? Solche Leute brauchen wir im Orga-Team!

von Rüdiger Schäfer - am 17.08.2006 09:39

Re: Con-Struktionen...

Klar - bin dabei. Kann aber sein, daß ich schlecht gelaunt, ungewaschen, nach Alkohol riechend und mit Schluckauf anreisen werde - aber das fehlt(e) Euch ja dann auch noch ...

von NobbyR - am 17.08.2006 10:57

Re: Con-Struktionen...

Super! Dann lassen wir doch auch die Progressreports weg, Anmeldungen nur per Postkarte, unleserliche Anfahrtsbeschreibungen (inkl Druckfehler, um die Anreise spannder zu machen), keine Welcomepackets, keine Poster an den Wänden. Keine Batches mit Namen, sondern nur die Buchstaben "ACD" aus Pappkarton ausgeschnitten zum anheften auf die Brust - das sollte reichen. Selbstverständlich werden alle Ankömmlinge nach den guten Erfahrungen bei diesem Con zur Begrüßung gefesselt und später als Sklaven verkauft.

Dann verkaufen wir das ganze als "Management-Training Kurs - Back to the Roots" oder als "ACD Wellness Weekend" zu den von Rüdi angedrohten Preisen. Das Ding wird garantiert rammelvoll! Ich freu mich jetzt schon, bei der Orga dabei zu sein.

von Gero - am 17.08.2006 11:11

Re: Con-Struktionen...

Yippie! Dann komme auch ich ganz bestimmt nach Hildesheim, damit der Con auch garantiert ungenießbar wird...

von Felix D. Lichte - am 17.08.2006 11:12

Re: Con-Struktionen...

Genial! Der Con endet jeden Abend dann auch pünktlich um 23 Uhr (Schluß mit Nächte durchfeiern), danach wird überall das Licht gelöscht. Von den Toiletten wird nur eine (!) aufgesperrt - das spart die spätere Putzerei. Etwas Blasentraining hat noch keinem geschadet.

Felix hält dann endlich seinen Vortrag "Schnapszahlen sind mein Leben", der genau 66,66 Minuten dauern wird. Rüdiger weckt Samstag um 6 Uhr früh alle Fans zu einem Waldlauf, damit die Mannschaft auch fit fürs Fußballturnier ist. JöDis Digicam wird bei seiner Ankunft sofort eingezogen und gegen eine Sofortbildkamera ausgetauscht.

Ernie bringt natürlich alle fertigen Drucke des letzten INTRAs unsortiert mit - alle Conbesucher bekommen 20 Minuten Zeit, das neue INTRA fertigzustellen.

Klaus-Dieters neuer Programmpunkt "Sudoku-Fanrätsel für Jung und Alt" wird auf 3 Stunden ausgedehnt, in dieser Zeit kann Rüdiger seinen Mittagsschlaf nehmen.

Orbanascholls Raumfahrtsvortrag "Ein guter Start wird dreimal verschoben" findet Sonntag früh statt, wird jedoch auf den späten Vormittag verschoben.



von NobbyR - am 17.08.2006 11:42

Re: Con-Struktionen...

Lieber Nobby, das sind alles gute Ideen. Bis auf die Sache mit Jörg: Wenn der eine Sofortbildkamera hat, sag mal, was sollen wir denn mit 40 Fotos von Grillkohle (glühend bis freurig) in Nahaufnahme?

Ansonsten sehe ich, dass den Ideen keine Grenzen gesetzt sind. Zur weiteren Disziplinierung der ACDler schlage ich folgendes vor:
1) Wir sollten pünktliches erscheinen am Freitag vorraussetzen (wenn der Con um 16.00 Uhr beginnt, haben alle da zu sein. Das Gelände wird dann verriegelt)
2) Um dem ständigen "Ich habe meine Würstchen im ConKühlschrank vergessen" am Abreisetag vorzubeugen, wird das Grillgut von einem eigens dafür engagierten Grillgutverwalter eingekauft, erfasst, verstaut und rationiert an die Besucher ausgegeben. Nix mehr mit selbst mitbringen. Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt!
3) Das Fussballspiel beginnt mit einer halbstündigen Aufwärmphase der Spieler. Laufen, Robben, springen usw, um die wertvollen Muskeln in Gang zu bringen. DAS hat es nämlich noch nie auf einem ACD Con gegeben und wäre für alle (zuschauenden) garantiert lustig. Die Moderation übernehme ich dann gerne von meinem Chefsessel aus.
.... mal sehen, was mir noch einfällt :-))))



von Gero - am 17.08.2006 11:56

Re: Con-Struktionen...

...die Con-Peitsche zum Antreiben? Evt. noch der Con-cattle-prod?

von Colin - am 17.08.2006 13:33

Re: Con-Struktionen...

...Anmeldungen für den nächsten ACD Con werden ab sofort entgegengenommen.

von Gero - am 17.08.2006 13:37

Re: Con-Struktionen...

ACD-Con-Anmeldungen werden natürlich nur per Einschreiben von Gero entgegengenommen. (die Post soll ja auch was verdienen). Nix mehr mit Online-Formularen!

Die ACD-Con 2007-Homepage besteht aus einer Seite: Das Congebäude sowie die Konterfei des Orgateams (jeweils mit Kontonummern für die Zwangsspenden). Mehr Web muß nicht sein.

Grundsätzlich ist jedes ACD-Mitglied automatisch beim ACD-Con 2007 angemeldet. Wer nicht kann, muß sich per Einschreiben (s.o.) bei Gero abmelden. Die männlichen Fans werden in Rüdigers A-"Jugend"-Mannschaft rekrutiert, die Damen kommen auf die Tribüne - WAS wollen wir denn mit Frauenfußball? (hat man heuer ja am Beihnahe Todesstoß von KDL und Pezi gesehen)

Nicht abgemeldete Angemeldete sind automatisch CONveranstalter des JahresCons 2009 !

Es gibt grundsätzlich nur eine Sorte Grillwurst ! Wo kommen wir denn da hin, bei soviel Extra-Würsten?
Die Grillwürste werden rationiert und mit der jeweiligen ACD-Mitgliedsnummer versehen. Wer seinen Mitgliedsbeitrag nicht gezahlt hat oder überfällig ist, bekommt natürlich keine Wurst. Würste mit Mitgliedsnummern, die nicht ausgegeben werden können, verspeist der ACD-Vorstand.

Original Nürnberger Bratwürste werden vom Con ausgeschlossen, da sie beim Grillen fast immer "durchfallen". Schmecken kanns Euch außerdem zuhause - wir sind ja auf dem ACD-Con.

Obige Ausführungen werden demnächst mit dem ersten ACD-Con-Prozess-Report an alle Mitglieder verteilt!





von NobbyR - am 17.08.2006 13:54

Re: Con-Struktionen...

:spos: :spos: :spos: :spos: :spos:

von Rüdiger Schäfer - am 17.08.2006 14:49

Re: Con-Struktionen...

Nobby for Orga-President! Selten war der nächste CON so lange vorher so gut durchstrukturiert. Alle Unklarheiten sind damit wohl beseitigt, es kann losgehen!
:-)

von Gero - am 17.08.2006 14:51

Re: Con-Struktionen...

In Sachen Kamera:

Nix SOFORTBILDKAMERA!

Als erstes wird ein Server von IBM aufgebaut. Mittels hochauflösenden Kameras samt Infrarotfunktion wird dann das gesamte Con-Gebäude sowie das Außengelände lückenlos abgedeckt.

Mittels Steuerungssoftware werde ich dann jede einzele Kamera bewegen und den gesamte Con überwachen, damit die oben aufgestellte Direktive eingehalten wird.

Mittels stillem Alarm wird dann Gero alamiert, wenn einer gegen die Direktive verstößt und bestraft mittels Con-Keule den Deliquenten vor versammelter Mannschaft, die von Rüdiger mit der Bootsmannspfeife gerufen, geschlossen in Reih und Glied vor dem Con-Gebäude zwecks Strafvollzugs anzutreten hat.
Der Deliquent wird nach vollzogener Bestrafung in Ketten gelegt und muss bis zum Ende des Cons in einem fensterlosen Kellergewölbe darauf hoffen, dass wir ihn nicht vergessen und ihm zum Aufräumen nach dem Con-Ende wieder raus holen.

Zur absolut lückenlosen Überwachung fehlt nur noch ein RFID-Chip sowie ein GPS-Sender...

von Darklord - am 17.08.2006 19:20

Re: Con-Struktionen...

Howgh! Sir Darklord hat gesprochen !



von NobbyR - am 17.08.2006 20:47

Re: Con-Struktionen...

Coool,
macht doch ein ACD-Camp draus... am ersten Tag müssen erst mal die Unterkünfte selber gebaut werden, die Nahrung gejackt und die offiziellen Conklamotten aus gegerbten Fellen und gewebten Naturfasern zusammengestellt werden.
Wir haben da noch drei Beutel nasse Grillkohle und ich kann das übriggebliebene Grillgut (invl. Grillsoßen und jede Menge Brot) von diesem Jahr mitbringen.

:cheers: Antje



von Antje - am 18.08.2006 06:42

Re: Con-Struktionen...

... einverstanden. Rüdiger macht dann den "Bookcamp-Drillmaster".
Wir sollten die neue Disziplinen "nasse Grillkohle ums Congebäude schleppen" (die Rundenzeiten zählen!) und "Grillsoßen-Raten" (wer erkennt die richtige Grillsoße am Geschmack) rasch einführen.



von NobbyR - am 18.08.2006 07:06

Re: Con-Struktionen...

Und die ACD-Rally besteht dann aus Schlammtauchen, einen Behälter voll Kakerlaken oder sonstigem ekligem Ungeziefer durchrobben, und sonstigem Zeug, was man aus "Dschungelcamp" und ähnlichen Reality-Shows kennt.
(Nix mehr mit ner hübschen Vorzimmerdame von ES oder so ... nein, leiden sollt Ihr, leiden!)

von Orbanaschol - am 18.08.2006 07:41

Re: Con-Struktionen...

Bei allen Euren Planungen für den Großen Sadomaso-Con 2007 solltet Ihr nur eine Gefahr bedenken: Wenn Ihr alle ACD-Mitglieder zur Teilnahme zwangsverpflichtet, wird der ACD in den nächsten Monaten eine riesige Austrittswelle erleben. Dieser Gefahr könnt Ihr nur mit drakonischen Maßnahmen begegnen: Wer ab sofort aus dem ACD austritt, muss unter den Generalverdacht gestellt werden, sich bloß vor dem Hildesheimer Massaker drücken zu wollen. Einzige adäquate Strafmaßnahme ist die lebenslängliche Zwangsmitgliedschaft im ACD mit Sicherheitsverwahrung und Einzugsermächtigung, damit Kassenkurt die Mitgliedsbeiträge (samt Conzulage und 19 Prozent Masochismussteuer) auch gegen den Widerstand der Austrittswilligen eintreiben kann...

von Felix D. Lichte - am 18.08.2006 07:55

Re: Con-Struktionen...

Der Austritt aus dem ACD ist genauso wie der Austritt eines Mitgliedsstaates aus der EU
NICHT MÖGLICH !

von NobbyR - am 18.08.2006 08:07

Re: Con-Struktionen...

Nun mal locker bleiben. Wir sollten alle nicht so hart mit dem geliebten Fan-Volk ins Gericht gehen und sie nicht allzusehr drangsalieren. Schließlich sind die Con-Organisatoren von heute die Besucher von morgen. Ich finde, dass es durchaus reicht, ein Geländespiel durchzuführen, wo keine arkonidischen Artefakte gesammelt werden sollen, sondern Grillkohle. Je mehr einer hat, desto mehr kann er grillen.
Ebenso kann sich Jeder jederzeit bei den Con-Organisatoren anbiedern, um sich selbst Vorteile auf Kosten der Allgemeinheit zu sichern (Präsidentensuite, Wasserbett, Massage, Premiere-Abo). Selbstverständlich sind sich die Orga-Leute ihrer Verantwortung für die Besucher bewusst. Spiel, Spaß und Spannung sollen doch das Wochenende dominieren. Deshalb bin ich auch dafür, ab und an die Ketten der Gäste zu lockern.

von Gero - am 18.08.2006 08:57

Re: Con-Struktionen...

Darüber läßt sich sicher reden.
Allerdings - da das Hildesheimer Congelände seit Jahren schon sehr unwegig ist, halte ich es für sinnvoll, daß alle Conbesucher immer zu zweit unterwegs sind (die Auslosung der Paare verantwortet der Vorstand) - was natürlich auch den Toilettengang mit einschließt.

Es reicht ja, wenn das Orga-Team seinen Spaß hat - auf die Launen der Besucher würde ich nicht näher eingehen - da hilft eh meist nur ein straffes Beschäftigungsprogramm, was uns heuer bereits in Ansätzen vom Bayrischen Orga-Team aufgezeigt wurde.

von NobbyR - am 18.08.2006 09:11

Re: Con-Struktionen...

Da wir das Hildesheimer Gelände diesmal gar nicht kriegen, haben wir einen zusätzlichen Vorteil. Wir können schon bei der Auswahl des neuen Conortes auf morastigen Untergrund, umliegende Sumpfgebiete und möglichst felsige Umgebung achten.

von Rüdiger Schäfer - am 18.08.2006 11:15

Re: Con-Struktionen...

Gibts da nicht in der Nähe eine Mülldeponie? Die böte doch die ideale Voraussetzung für eine ACD-Reste-Verwertung. Das gibt einen ratten-scharfen Con, kann ich Euch sagen! Kanns kaum mehr erwarten.

von NobbyR - am 18.08.2006 11:33

Re: Con-Struktionen...

Super! Dann müssen wir die Fanzines auch nicht mehr verbrennen, sondern einfach nur da wo wir stehen fallenlassen ...

von Rüdiger Schäfer - am 18.08.2006 12:21

Re: Con-Struktionen...

Bei den brisanten Intra-Inhalten bedingt das die Gefahr eines unlöschbaren Deponiebrandes.

von ernestine - am 18.08.2006 16:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.