Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andy Schmid, Totila, Joe P.

Lieferprogramm "GCC"; Stand: 1977/78

Startbeitrag von Totila am 16.12.2006 16:06

Hier die Wiedergabe eines Briefes von Thomas Geier aus dem Jahre 1977 oder 1978, in dem er mir das Lieferprogramm der "GCC" näher erläuterte:

"Hallo Stefan

Die abteilung der G.C.C. die für die eigen Produktion (Poster, Postkarten, Dias u.s.w.) Verantwortlich sind, sind fast alle wegen Modernisierung geschloßen (bis zum 6.6.78)

Volgende sind Goffnet

Sparbücher Stückpreis 3 Dm

Schlüssel anhänger 3 Dm

P.R. Briefpapier Bündelpreis 100 Stück 10 Dm

artikel die nicht von uns hergestellt werden sind auch weiterhin zu haben. Fall Informationen über einen artikel haben wills so schreib und Prezise was für welche

Administrator Thomas Geier

P.S. Wir suchen noch Clubmitglieder wenn du lust hast _ _ _ _ _ _ _

P.P.C. Solar System"

So kam ich an meine Gucky-Sparbüchse. Leider existiert die "GCC" wohl nicht mehr, und Geier ist abgetaucht!

:(

Antworten:

Mmmmmhhh, der Club SOLAR SYSTEM sagt mir etwas, irgendwie klingelt es da in meinem Hinterkopf..... da war mal irgendwas.... mmmhhhh, mal sehen, ob mir da wieder etwas einfällt. Habe darüber mal in einem PR-Magazin gelesen?

Sparbücher? Mit PR-Logo drauf oder was? Seltsam. Das Briefpapier und den Schlüsselanhänger hätte ich auch gerne mal gesehen. Hast Du davon auch etwas gekauft oder nur das Guckynilpferd?

Nun ja, damals war das wohl noch nicht so streng, mit der Lizenz. Wenn er die Kohle für den Club verwendet hat, wäre es ja ok. Wer weiß ob er nicht mehr Ärger durch erbosste Kunden bekommen hat :joke:

von Andy Schmid - am 16.12.2006 17:19

Re: Geiersuche

Hast Du die Suche nach Thomas Geier vielleicht schonmal damit probiert?

[stayfriends.berlin.de]

Vielleicht bringt es was - ansonsten würde ich es schonmal über die LKS probieren.....

von Andy Schmid - am 16.12.2006 18:03

Re: Geiersuche

Es ist in der Tat so, dass Hunderte von Leute so heißen. Ein echter Allerweltsname.
Wenn wir aber "Thomas Geier" und die Wörter Perry und Rhodan googleln, so finden sich zwei Fundstellen, eine weist schon mal darauf hin, dass G. noch Anno '88 mit dem genannten Clubnamen aktiv war.
Mit etwas Phantasie (bestimmte Interessen, Schlüsselbegriffe anstelle von Perry und Rhodan mit eingeben, oder vielleicht nur Perry oder nur Rhodan in Kombination mit anderen Begriffen usw.) sollte Totila dem Herrn auf die Spur kommen können.
Denn eins erscheint logisch: Wer schon in den Siebzigern so ein Sendungsbewußtsein hatte, der hat sicher mittlerweile jede Menge virtuelle Spuren hinterlassen. :-)

von Joe P. - am 18.12.2006 10:47

Re: Geiersuche

Mit Google habe ich es auch schon probiert und über Google-Bilder usw, teils mit lustigen Ergebnissen. Am sinnvollsten wäre wohl mal alle 5 Berliner Geier anzurufen, vielleicht ist es ja doch einer von ihnen und wenn nicht, dann doch mal über die LKS probieren, da sehe ich noch die meisten Chancen :-) Also Totila, mach hinne mann.....!!!

von Andy Schmid - am 18.12.2006 14:00

Stay

Habe ich schon. Aber vielleicht will der Gute mit seiner Vergangenheit auch gar nichts mehr zu tun haben.

von Totila - am 18.12.2006 16:33

Filmprojekt 1978

Ich hatte mir nur das Guckynilpferd gekauft. Allerings wollte Thomas G. damals mit mir einen PR-Film drehen - aber das Projekt wurde nie realisiert.

von Totila - am 18.12.2006 16:35

Re: Stay

Kann natürlich sein, oder aber er liest Perry Rhodan einfach nicht mehr. Das ist ja auch möglich. Vielleicht ist er erwachsen geworden ;-)

..... aber was er wohl sagen würde, wenn er wüßte das eines seiner Gucky-Nilpferde noch lebt :-)

von Andy Schmid - am 19.12.2006 15:10

Re: Filmprojekt 1978

Hat er da etwa gar bei Hans-Joachim Thunacks Filmprojekt mitgewirkt?

von Andy Schmid - am 19.12.2006 15:11

Friedrich der Große

Nein, wir wollten ein eigenes Filmprojekt starten. Ich hatte mich als Kind so gerne verkleidet - als "Friedrich der Große" beispielsweise. SF-Kostüme hätten mir bestimmt auch gestanden.

von Totila - am 19.12.2006 17:15

Er liest!

Er liest bestimmt noch Perry. Übrigens sollte man dies durchaus respektieren. Thomas Geier besuchte damals eine Sonderschule - und las eben Perry. Heutige Rütli-Schüler würden eine solche Lektüre garantiert intellektuell nicht mehr bewältigen.



von Totila - am 19.12.2006 17:17

Re: Er liest!

Das er die Sonderschule besucht, heißt noch lange nicht, das er doof ist! Mein Nachbar mußte auch so eine Einrichtung besuchen, weil er im normalen Unterricht einfach nicht mit kam. Trotzdem hat er letztendlich seine Quali gemacht und es ist auch etwas Anstäntiges aus ihm geworden!

Also ich denke gestern wie heute gibt es auch bei "Sonderschülern" Unterschiede. Aber Du hast da sicherlich durch deinen Beruf einen besseren Einblick als ich.

Perry Leser, so meine Erfahrung, gibt es wirklich in allen Bevölkerungsschichten!!!

Perry verbindet eben :-)

von Andy Schmid - am 20.12.2006 02:20

Re: Friedrich der Große

Totila als "alter Fritz" - stell ich mir lustig vor! Wärst bestimmt auch als Atlan gut durchgegannen :-)



von Andy Schmid - am 20.12.2006 02:22

Vierte Klasse

Damals kannte ich Atlan noch gar nicht. Als ich mich als Friedrich der Große verkleidete, war ich in der 4. Klasse.

von Totila - am 20.12.2006 17:20

Habe ich gar nicht gesagt

Habe gar nicht gesagt, dass Sonderschüler doof sind.

von Totila - am 20.12.2006 17:21

Re: Habe ich gar nicht gesagt

habe ich dann falsch verstanden, sorry

von Andy Schmid - am 20.12.2006 17:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.