Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andy Schmid, Darklord

Der Letzte macht in 2006 das Licht aus...

Startbeitrag von Darklord am 31.12.2006 22:04

... denn das alte Jahr 2006 geht seinem Schicksal entgegen.
Was ist das für ein kurzes Leben? Nur ein Jahr zu haben? Es ist mehr Leben, als eine Eintagsfliege jemals haben wird. Aber im Vergleich zu den Äonen eines Universums ist es ein Nichts, nicht mehr als ein Wimpernschlag, vergänglich und doch so einzigartig.
Das Leben eines Jahres: Was könnte es uns heute an seinem letzten Tag, in seinen letzten Stunden nicht alles erzählen? Es würde von Freud und Leid erzählen, von Hoffnungen und Enttäuschungen. Von erfüllten Träumen und verlorenen Sehnsüchten.
Wenn das neue Jahr geboren wird, wird es von all dem noch nichts wissen. Voll Verwunderung wird es auf das Treiben auf Erden blicken und sich Fragen, was der Sinn des Ganzen ist. Das Alte ist tot und das Neue wird bestehen.
Und doch: Wir werden das alte Jahr in unserer Erinnerung behalten und hoffentlich sind es nur gute Erinnerungen. Doch auch traurige Erinnerungen sind es wert, bedacht zu werden.
Das Jahr ist die Summe aller Erinnerungen, die uns davon bleiben werden. Wir sollten Sie in Ehren halten und drum trinkt auf das Wohl des alten Jahres, ob es gut oder schlecht war.
Das Leben eines Menschen währt so viele Jahre, es sind so viele Erinnerungen, die wir ansammeln. Eines Tages, wenn auch unsere Stunde schlägt, werden wir dann lächeln oder weinen?
Am Ende der Zeit, am Anfang des neuen Weges, der sich uns öffnen wird, werden wir wissen, was wir an diesem Jahr gehabt haben.
2006: Zum Wohl und willkommen 2007, möge es ein gutes Jahr werden.

So erhebt die Stimme und singt alle mit:

Should auld acquaintance be forgot
And never brought to mind?
Should auld acquaintance be forgot
And days of auld lang syne?

Refrain

For auld lang syne, my dear
For auld lang syne
We'll take a cup o'kindness yet
For auld lang syne

We twa hae run about the braes
And pou'd the gowans fine meaning: pulled daisies
But we've wander'd mony a weary fitt : foot
Sin' auld lang syne. : long ago

We twa hae paidl'd in the burn
Frae morning sun till dine meaning: dinner time
But seas between us braid hae roar'd : broad
Sin' auld lang syne.

And there's a hand, my trusty feire
And gie's a hand o' thine
And we'll tak a right gude-willie waught
For auld lang syne.

And surely ye'll be your pint-stowp
And surely I'll be mine
And we'll tak a cup o'kindness yet
For auld lang syne.

Antworten:

Re: Der Erste in 2007 machts wieder an.....

Das hast aber schön geschrieben! Licht war aus - ich habe es nun wieder angeschaltet, by the way, vor knapp einer viertel stunde ging der letzte böller in der nachbarschaft hoch - nun ist stille....... sehr angenehm!!! So langsam stellt sich bei mir auch die nötige Bettschwere ein - war ein langer Tag heute......äh gestern, voriges jahr, naja..........

von Andy Schmid - am 01.01.2007 00:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.