Der Davidstern ist ein altes jüdisches Symbol

Startbeitrag von Andy Schmid am 14.01.2007 06:48

Irrtum: Der sechszackige Davidstern war in der Antike ein dekoratives Motiv. Im Mittelalter gegannen sowohl Juden als auch Christen und Moslems den Stern (Hexagramm) ähnlich wie das fünfeckige Pentagramm als Talisman gegen das Böse zu verwenden. Besonders beliebt war er ab dem 14. Jahrhundert bei der jüdischen Gemeinde in Prag. Mystiker schufen einen Bezug zwischen den Stern und einem Schutzschild des Königs Davis. Zum allfemeinen jüdischen Symbol wurde er erst im 18. Jahrhundert, als die Juden nach einem Symbol suchten, das ihre Religion auf eine Weise repräsentieren konnte, das wie das Kreuz des Christentums.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.