Am meisten Schnee fällt in den Polarregionen

Startbeitrag von Andy Schmid am 17.01.2007 02:29

Irrtum: Neuschnee an den Polarregionen ist extrem selten. Im Zentrum der Antarktis fallen nur zwei bis drei Zentimeter pro Jahr. Der Grund ist, dass für die Schneebildung Feuchtigkeit erforderlich ist. Die Antarktis ist aber sehr trocken. Deshalb schneit es in hohen Bergregionen, die nahe an der Küste liegen, am meisten. Rekordhalter sind die neuseeländischen Südalpen mit über 50 Metern Neuschnee im JAhr. Die Zugspitze bringt es dagegen auf keine 20 Meter.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.