Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andy Schmid

Die Kunst des Tätowierens stammt aus der Südsee

Startbeitrag von Andy Schmid am 10.02.2007 02:20

Irrtum: "Ötzi" (ca. 3500 v. Chr.) war tätowiert. Auch aus Ägypten kennt man fast 4000 Jahre alte Tattos. Dort schmückten sich die Pharaonen mit einem Efeublattmuster. Beliebt waren auch Tierdarstellungen. Das schottische Volk der Picten betrieb das Tätowieren so exzessiv, dasss sie am ganzen Körper blau waren. Auch in Japan gibt es eine alte Tratidition des Tätowierens. Die Kunst, Zeichnungen mit Farbstoffen in die Haut einzuritzen, wurde in zahlreichen Kulturen rund um den Erdball unabhängig entwickelt. In der Neuzeit jedoch brachten europäische Seeleute die Sitte aus der Südsee mit.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.