Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
elvira*, Des Khaa, Rüdiger Schäfer, KDL, Schrotthinweis€urt, Darklord

probleme mit windows10

Startbeitrag von elvira* am 07.10.2015 15:14

hallo zusammen,
arbeitet jemand mit dem schrott-system? ich hab mir raten lassen, es herunterzuladen und schon kann ich meine eigenen ordner nicht mehr durchsuchen oder beschriften, nach 3 sekunden werde ich rausgeworfen und alles springt auf ausgang zurück. das hab ich bei keinem system je erlebt. man bekommt gelinde gesagt die wut, weil man überhaupt nicht mehr arbeiten kann.

habt ihr erfahrungen und lösungen?
danke im voraus.

Antworten:

würde es funktionieren, das alte betriebssystem, ich hab windows 8, wieder aufzuspielen? mit oder ohne deistallation des 10er? danke für info.

von elvira* - am 07.10.2015 15:30
Übrigens wurde der fünfte Planet im System von >Grünes Flackerlicht< "Schrottsammler" benannt - wenn du also dein Windows 10 entsorgen möchtest...:cool:

(siehe: Atlan 772)

von Schrotthinweis€urt - am 07.10.2015 16:45
Hallo Elvira,
du hast dich da in unbekanntes Gebiet locken lassen :mad: Außer den c't-Artikeln in der Cloud kann ich dir nicht helfen. Du brauchst kompetente Vor-Ort-Hilfe :rolleyes: viel Glück :spos:

von KDL - am 07.10.2015 18:35
Ich arbeite zwar mit Windows 10, aber die von dir geschilderte Problematik verstehe ich nicht.

Hast du die Rechte an deinen Ordnern nicht übernommen?

Windows 10 legt die Standardordner auf C: ab. Wenn deine Ordner für Dokumente und Musik und Videos und auch Bilder woanders sind, dann musst du den Pfad der Ordner ändern.

Du öffnest den Explorer, dann werden die unter "häufig verwendete Ordner" die Standardordner angezeigt.

Rechtsklick auf den Ordner und unter Eigenschaften "Pfad" anklicken. Dann "verschieben" anklicken. Unter Ziel suchen auf "Dieser PC" anklicken. Dann wählst du dein Laufwerk aus, wo deine Daten sind. Den von dir gewünschten Ordner anklicken (oberste Ebene!) und dann Ordner auswählen anklicken. Dann springt die Maske zurück und du klickst auf "Übernehmen".
Die dann kommende Frage mit "Ja" beantworten.

Dann wirst du nach deine Administratorrechten gefragt. Du übernimmst die, bzw. stimmst der Übernahme zu. Dann müssten deine Ordner wieder mit zugriffsrechten versehen sein.

von Darklord - am 07.10.2015 20:51
danke für die ausführliche erklärung. ich fürchte, das hat nichts mit den rechten an meinen ordnern zu tun - ich kann sie bearbeiten, sie sind "nicht freigegeben". nur die "scrollerei" funktioniert nicht. der balken bleibt nicht da stehen, wo ich ihn hinhaben will, sondern springt wieder nach oben. (ok, ich hab auch keine ahnung, ob das das probelm jetzt fachgerecht ausdrückt . ich hab jedenfalls nichts verändert nach der übernahme des Windows10.

von elvira* - am 07.10.2015 23:27
Hm, ich hatte auch keine Probleme, muss aber ehrlicherweise zugeben, dass ich das Update von meinem Freund und IT-Experten vor Ort durchführen ließ. Computersachen wie Du sie schilderst, lassen sich fernschriftlich nur selten beheben (ich spreche da aus leidvoller Erfahrung mit meiner Mutter). Da musst Du schon einen Kundigen heranziehen - oder jemanden, der sich auf Deinen Bildschirm aufschalten kann.

von Rüdiger Schäfer - am 08.10.2015 11:42
Zitat
elvira*
hallo zusammen,
arbeitet jemand mit dem schrott-system?


Nein, ich habe kein Linux, sondern nur Windows 10 und da lief das Update ohne Probleme!


Zitat
elvira*
ich hab mir raten lassen, es herunterzuladen und schon kann ich meine eigenen ordner nicht mehr durchsuchen oder beschriften, nach 3 sekunden werde ich rausgeworfen und alles springt auf ausgang zurück. das hab ich bei keinem system je erlebt. man bekommt gelinde gesagt die wut, weil man überhaupt nicht mehr arbeiten kann.
habt ihr erfahrungen und lösungen?


Sollte auch so nicht sein. Guck mal in die Ordnereigenschaften (Rechtsklick auf den Ordner und dann auf Eigenschaften) ob dort der Schreibschutz aktiviert wurde. Wenn ja, dort mal das Kreuz herausnehmen und noch einmal versuchen.

Eventuell ein Rollback auf das alte OS und ggf. Neuinstallation: [www.chip.de]

Eine andere Möglichkeit, die zu behaltenden Dateien auf DVD/Wechselplatte absichern und ein Clean Install durchführen (ist eh immer ratsam, da aus alten Betriebssystemen meistens noch Schrott mitgeschleppt wird, welches zu Problemen führen könnte: [www.chip.de]

Ansonsten mal hier im Forum wegen dem Problem anfragen: [www.drwindows.de]

Da werden sie geholfen.

von Des Khaa - am 29.10.2015 10:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.