Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Totila, Orbanaschol, JoJa, Atlan, Joe P., Darklord, Andreas Kuschke, ernestine, Heinz Mohlberg, Smiley

Halloween out?

Startbeitrag von Totila am 19.10.2005 16:50

In einer Berliner Tageszeitung war gestern zu lesen, der "Halloween-Kult" flaue ab und sei in Frankreich gar "tot". Was ist davon zu halten? Das wäre traurig, denn ich pflege Halloween ausgiebig zu feiern. Eine Schülerin meinte heute sogar, ich bräuchte mich bei einer Halloween-Fete gar nicht mehr verkleiden! :joke:

Antworten:

Meinst du den 31. Oktober?

"Zu meiner Zeit" war das in unseren nördlichen Breiten nur der (evangelische) Reformationstag - und niemand (!) hatte eine Ahnung davon, dass irgendwo irgendjemand diesen Tag als "Halloween" begeht....

Wär schön, wenn wir da wieder hinkommen....

Beste Grüße
Andreas

von Andreas Kuschke - am 19.10.2005 20:57
Die Kommerzialisierung der Feste, religiös oder weltlich, wird immer heftiger. Hier in Thailand ist gerade die "Vegetarian Festival" vorbei, das natürlich buddhistische Wurzeln hat. Da haben sich Leute in Ekstase Wunden zugefügt und sind über Glut gelaufen. Aber drumrum eben auch viel Remmidemmi.

von ernestine - am 20.10.2005 00:29
Ich wollte für meinen Laden einige Dinge zu Halloween besorgen - war schon sehr, sehr schwer.
Laut Aussage ist das Halloween-Geschäft kaum noch rentabel, man fängt dafür lieber mit den Angeboten für Weihnachten an...

von Heinz Mohlberg - am 20.10.2005 06:16
Also doch.... schade! Aber es wird sich wieder ändern!

von Totila - am 20.10.2005 16:47
Warum? Wir sind nicht die USA. Für uns hat Halloween keine Bedeutung.
Der irische Ursprung ist durch die Amis sehr kommerzialisiert und verwässert worden.



von Darklord - am 20.10.2005 18:01
Und hierzulande ist es auch schon zum reinen Kommerzrummel verkommen, um die Kassen zwischen Ostern und Weihnachten zu füllen. Der Umsatz soll stellenmäßig schon an dem vom Weihnachstgeschäft rankommen.

von Smiley - am 21.10.2005 08:58
Da soll doch nochmal einer sagen, der deutschen Wirtschaft gehe es schlecht ...

von Orbanaschol - am 21.10.2005 11:52
Darklord schrieb:

Zitat

Warum? Wir sind nicht die USA. Für uns hat Halloween keine
Bedeutung.
Der irische Ursprung ist durch die Amis sehr kommerzialisiert
und verwässert worden.


Dem "für uns" kann ich nicht beipflichten. Gerade wir SF- und Genre-Fans bestimmen doch gerne selbst, was für jeden einzelnen von uns jeweils "Bedeutung" hat. Wir hier mögen "Atlan", für andere haben weder Figur noch Serie irgendeine Bedeutung. Also: Bundesliga-Fußball bedeutet mir z. B. nix, aber ich mag Halloween auf amerikanisch-kommerzialisierte Art. So wie Totila.



von Joe P. - am 21.10.2005 13:05

Re: Atlan "in"

zitat joe
Wir hier mögen "Atlan"

bin ausserordentlich erfreut! :D :hot: :cheers:

von Atlan - am 21.10.2005 16:06

Im ganzen Putenweg hängen Skelette!

Kommt nach Berlin und schaut euch den Putenweg an! Dort werden am 31.10. überall Skelette in den Bäumen hängen, und kleine Kinder, als Geister maskiert, werden die Umgegend in ein Chaos verwandeln! Besser als Arkham und Dunwich zusammen!

von Totila - am 21.10.2005 17:29
Totila schrieb:

Zitat

In einer Berliner Tageszeitung war gestern zu lesen, der
"Halloween-Kult" flaue ab und sei in Frankreich gar "tot".
Was ist davon zu halten? Das wäre traurig, denn ich pflege
Halloween ausgiebig zu feiern. Eine Schülerin meinte heute
sogar, ich bräuchte mich bei einer Halloween-Fete gar nicht
mehr verkleiden! :joke:


Das das Halloweengeschäft nicht mehr so boomt, ist klar: 2000 habe ich noch da sganze Zeug für die 1. Halloween-Party von Sohnemann aus den USA angeschleppt. Seitdem wurde das immer mehr, mehr, mehr in den Geschäften hierzulande. Mittlerweile überschütten Dich alle Billigheimer wie Aldi, Lidl, Norma, NKD usw. mit dem Zeug. Aber letztendlich brauchst Du nicht jedes Jahr alles neu. Wir packen das einfach jedes Jahr wieder aus. Ähnlich wie der Christbaumschmuck.

Aber die Freunde von Dennis sind jedes Jahr viel schärfer auf eine Einladung auf die Halloween-Party als auf die zur Geburtstagsparty im Sommer.

Also: kein Ende vom Halloween-Spaß in Sicht!

Liebe Grüße, Jo

von JoJa - am 23.10.2005 21:15
Wie die Stiftung Warentest jetzt herausgefunden hat, sind die Halloween-Masken, die bei Aldi & Co. verkauft werden, gesundheitsschädlich, da sie bei Kontakt mit feuchter Haut und Schweiß ungesunde Stoffe absondern.

von Orbanaschol - am 23.10.2005 22:07

Phlegon/Goethe

Ich habe mir heute ganz neue Artikel gekauft, u.a. ein Skelett für den Garten, das bereits am Baum hängt! Den Schülern des Latein-Profilkursus habe ich Phlegon empfohlen, der eine antike Vampirgeschichte verfasst hat, die auch Goethe inspirierte ("Die Braut von Korinth")! #C:

von Totila - am 24.10.2005 17:01

Re: Phlegon/Goethe

Totila schrieb:

Zitat

Ich habe mir heute ganz neue Artikel gekauft, u.a. ein
Skelett für den Garten, das bereits am Baum hängt! Den
Schülern des Latein-Profilkursus habe ich Phlegon empfohlen,
der eine antike Vampirgeschichte verfasst hat, die auch
Goethe inspirierte ("Die Braut von Korinth")! #C:


Und ich habe heute einen wunderschönen Kürbis bekommen, der 40 cm Durchmesser hat und bestimmt mehr wie 10 kg wiegt (leider hat die Waage keinen Strom mehr zum Anzeigen, die wird bei uns nur selten beutzt ).

Da werde ich morgen Kürbissuppe, Pumpkin Pie und Fülle für Kürbis-Schluzkrapfen kochen...

von JoJa - am 24.10.2005 17:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.