Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rüdiger Schäfer, Dr. Dent, ernestine

Nicht zu fest!

Startbeitrag von Rüdiger Schäfer am 01.12.2005 08:45

Beim Zähne putzen die Bürste nicht zu heftig aufdrücken.

BONN. Zu viel Druck beim Putzen der Zähne bringt mehr Schaden als Nutzen. In der Absicht, ein besonders strahlendes Gebiss zu erzielen, drückten viele die Bürste sehr heftig auf die Zähne. Mit der Zeit zieht sich dadurch das Zahnfleisch zurück, in der Fachsprache "Rezession" genannt. Und die Zahnhälse liegen frei. Dies berichtet Norbert Grosse vom Freien Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) in Bonn. Folge für die Betroffenen ist, dass sie häufig Schmerzen bei kalten, heißen, süßen oder sauren Speisen haben.

Antworten:

Re: Nicht zu fest! Ultraschallzahnbürste?

Touché. Hat mir einige Zahnarztbesuche beschert. Jetzt hat mir die Zahnärztin eine Ultraschallzahnbürste empfohlen. Soll ganz neu sein. Kennt das jemand, bzw. hat schon jemand Erfahrungen damit?

von ernestine - am 03.12.2005 06:22

Re: Nicht zu fest! Ultraschallzahnbürste?

Ich bevorzuge elektrisch. Aufgrund der hohen Zahl der Bürstenkopfbewegungen benötigt man so gut wie keinen Druck und statt den bekannten drei nur zwei Minuten Putzzeit. Außerdem gibt es E-Bürsten mit Drucksensoren. Die piepen dann, wenn man zu fest drückt.
Seit einigen Jahren mache ich auch zweimal im Jahr Prophylaxe (Großreinemachen im Mund) beim Zahnarzt. Zahlt die Kasse natürlich nicht, aber es erspart so manche unangenehme Stunde im Bohrsessel.

von Rüdiger Schäfer - am 03.12.2005 06:36

Re: Klobürste oder - ich spar schon mal für meine Dritten!

Ich nehm die Klobürste und spar schon mal für meine Dritten!

von Dr. Dent - am 03.12.2005 17:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.