Erfolgreiche Rückkehr

Startbeitrag von Orbanaschol am 15.01.2006 10:35

Soeben ist die Rückkehrkapsel der Raumsonde STARDUST erfolgreich in der Salzwüste von Utah niedergegangen. Die Kapsel landete um 11:11 Uhr MEZ weich am Fallschirm und wird jetzt von der NASA geborgen.
In der Kapsel befinden sich, eingeschlossen in einem superleichten festen Schaummaterial, Aerogel genannt, Partikel aus der Koma des Kometen Wild 2 (gesprochen: "wilt"; nicht "wailt") und aus einem Strom interstellarer Materie, die STARDUST auf seiner siebenjährigen Reise durch das Sonnensystem eingesammelt hat.
Die Erleichterung bei den Verantwortlichen und Mitarbeitern der Mission ist groß, war doch erst im September 2004 die Landung der Rückkehrkapsel der GENESIS-Mission, die Sonnenwind-Partikel zur Erde zurückbringen sollte, fehlgeschlagen, als sich der Bremsfallschirm nicht öffnete und die Kapsel sich in den Wüstensand des Testgeländes in Utah bohrte.
In den Folgemonaten werden Wissenschaftler auf der ganzen Welt jede Menge zu tun haben, die Partikel im Aerogel aufzuspüren und zu analysieren. Ab März kann daran auch jeder Computerinhaber partizipieren. Mit Stardust@home wird ein weiteres BOINC-Projekt eingeführt, mit dem Aufnahmen von Aerogelschnitten analysiert werden sollen. Näheres dazu wird in den nächsten Wochen auf der Webseite von BOINC (Berkeley Open Infrastructure for Network Computing) veröffentlicht.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.