Kampfstern Galactica - die neue Serie

Startbeitrag von Orbanaschol am 02.02.2006 08:28

Gestern abend lief ja der erste Teil des Pilotfilms zur neuen Kampfstern Galactica Fernsehserie und mich würde mal interessieren, wer ihn außer mir noch gesehen hat und wie er bei Euch angekommen ist.
Mir hat er ausnahmslos gut gefallen. Überhaupt nicht mehr mit dem kindischen Original von 1978 zu vergleichen. Düstere Spannung bis zum (Cliffhanger-)Schluß ... so etwas habe ich schon lange bei keiner SF-Serie mehr erlebt; zumindest nicht seit Babylon5. Das Farscape-Serienspecial, das am Montag und Dienstag Abend lief, war dagegen eine langweilige Gähnnummer.
Der Qualitätssprung zwischen der ursprünglichen (Classic?) Serie und der neuen ist mindestens ebenso radikal wie zwischen der Star Trek Classic und TNG, wobei ich (zumindest jetzt) Galactica bereits erheblich besser finde als Star Trek.
Bessere (realistischere) Handlung, bessere Ausstattung (z.B. Kostüme), bessere Darsteller (überragend: Edward James Olmos als Commander William Adama - ist zur Zeit wieder Nachmittags auf Kabel1 in Miami Vice zu sehen). Zumindest verzichtet man darauf, uns wieder Menschen mit Plastik auf dem Kopf als Außerirdische zu verkaufen (obwohl: was nicht ist kann ja noch werden - die Reise der Galactica hat ja noch nicht einmal richtig begonnen). Die Herkunft der Zylonen und ihr Konflikt mit den Menschen wurde endlich zufriedenstellend erklärt. Dazu kommen viele Anspielungen zur alten Serie (wie die Titelmelodie der alten Serie, die bei der Feier als Hymne gespielt wurde :-) ).
Grinsen mußte ich auch bezüglich der Idee, daß die Zylonen die Computer der Menschen für ihren Vorteil genutzt haben und daß die Galactica und ihre (inzwischen ausgemusterten Schwesterschiffe) praktisch mit Lowtech ausgestattet wurden, um gegen die Zylonen bestehen zu können. Und jetzt ist sie wieder das einzige Schiff, das auch nur den Hauch einer Chance gegen die kybernetischen hat. Kennen wir das nicht von irgendwoher? Haben wir das nicht schon bei Perry Rhodan so gehabt? :D
Egal, ich freue mich schon auf Freitag abend, wenn's weitergeht!
Und Samstag Nachmittag werden noch einmal beide Teile hintereinander wiederholt (ab 12:30 Uhr). :-) :spos:

Antworten:

Ich hatte mir schon vor einigen Wochen die DVD geholt. Hat mir auch recht gut gefallen, wenn es auch in den ersten Minuten etwas gewöhnungsbedürftig war, da ich ja die gute alte Klassiker-Serie kenne... Ich freu mich jetzt auf den Serienstart und bin gepannt wie es weiter geht.

von NobbyR - am 02.02.2006 10:28
Ich denke, den größten Fehler, den man bei der Serie machen kann, ist ständig den Vergleich mit der ursprünglichen Serie zu suchen. Ich habe sie von Anfang an als neue eigenständige Serie angesehen, habe mich aber dann über all die Anspielungen zur alten Serie gefreut. Der Unterschied zwischen den Serien ist aber auch sehr deutlich. Während die alte noch ziemlich kindlich naiv war, weil eben auf der Star-Wars-Welle mitreitend, und hauptsächlich für Kinder und (ähnlich wie bei Farscape) für Mädchen, die nicht erwachsen werden wollen, interessant war, hat man sich bei der neuen Serie echte Mühe zu geben, all die lächerlichen Elemente zu entfernen und eine SF-Serie auch für Erwachsene zu produzieren.
Ich bin wirklich nicht mehr leicht zu begeistern - kein Wunder, bei all dem Schrott, der sich das Label "SF" aufzudrücken sucht - aber das ist seit langem endlich wieder eine Serie die dieses Label auch verdient. Ein würdiger Nachfolger von Babylon5.

von Orbanaschol - am 02.02.2006 14:22
Ich habe ja bereits die zweite Season hinter mir und stecke in der dritten. Die Serie bleibt konstant gut, weil anspruchsvoll erzählt.

von Rüdiger Schäfer - am 02.02.2006 14:45
:-)

von Orbanaschol - am 02.02.2006 18:29
Auf alle Fälle klasse, daß im TV mal wieder eine SF-Serie kommt, auf die man sich jede Woche wirklich freuen kann!! Das hat mir lange gefehlt. (zuletzt war das StarGate Atlantis - die klassische StarGate-Serie hatte ich nicht verfolgt, die hol ich mir irgendwann mal komplett auf DVD).


von NobbyR - am 02.02.2006 19:26
Ich kenne die Serie bis Ende Season 2, und habe mich trotzdem vor den Fernseher gesetzt. Die Serie ist gut und bleibt gut. Die schönsten Folgen meinerseits "33" und "Teil4 you cant go home again wie heisst das auf deutsch" kommen ja demnächst.
Schön ist dieser halbdokumentarische Stil mit der Kamera, die immer in Bewegung ist - auch im All. Da wird digital gezoomt und geschwenkt, dass es eine wahre Freude ist.
Genervt hat mich im Fernsehen dann die dauernden Werbeunterbrechungen und diese Einblendugen unten. Da habe ich mir eine Pappe genommen, zurechgeschnitten und unten als Balken an den fernseher geklebt. Das stört nur am Anfang, dann gehts, und man kann alles besser geniessen.

von Gero - am 03.02.2006 10:16
Hihi ... ich habe immer laut gekreischt, wenn da alle 5 Minuten ein weiterer Werbeblock kam .... bis ich gemerkt habe, daß das nicht alle 5 sondern 25 Minuten war. Der Film war so spannend, daß ich doch glatt mein Zeitgefühl verloren habe ... #2:

BTW: "you cant go home again" heißt soviel wie "Du kannst nicht mehr zurück nach Hause" oder noch besser :"Es gibt kein Zurück mehr".

von Orbanaschol - am 03.02.2006 16:22
Ich habe grad vorhin den ersten Teil gesehen und bin guter Dinge!!
Habe den Vorteil, dass ich die alte Serie nicht wirklich mitbegleitet habe. Aber ich habe immer noch diese Han-Solo-Abenteurer-Bilder vor Augen.
Dass Starbuck weiblich ist, ist doch schon mal ne gute Idee.
Solange nicht alle so daherkommen wie Jungmarines Marke MACO auf der Enterprise, kann die Serie echt was werden.
Nachher geht's weiter...

@Gero: Die Idee mit der Pappe ist ja heftig lustig genial!! Ist halt Fernsehen - Unterhaltung zweiter Klasse. Aber man kann sich ja nicht alles auf DVD holen.

von Björn - am 03.02.2006 17:12
Bei Starbuck musste ich das erstemal auch echt schlucken, aber mittlerweile ist der Name STARBUCK bei Galactica echt mit ihr verwachsen und ich denke kaum noch an die Originalserie dabei. Die Serie hat einige gute Wendungen und ab und an auch leichte Durchhänger, weil zu Dialoglastig. Aber das hält nicht lange an. Ich habe noch bei jeder Folge gute Einfälle gesehen und kann Dich beruhigen: Du machst nichts verkehrt, wenn Du dabeibleibst. Wieviele Staffeln hat RTL denn gekauft? Alle 3?

von Gero - am 06.02.2006 07:31
Ich finde es gut, daß man sich zwar nicht von den alten (und lächerlich kindischen) Namen verabschiedet hat, aber daraus Piloten-Codenamen gemacht hat. Das bringt einen zusätzlichen Schuß Realismus in die Serie.
*freut sich schon auf Mittwoch* :-)

von Orbanaschol - am 06.02.2006 08:19
Ich hab mir die Wiederholung des Pilots am Samstag angesehen und war sehr angenehm angetan. An sich finde ich - zumindest den Pilot - eine gute und zeitgemässe Umsetzung der ursprünglichen Serie. Selbst die ursprüngliche Titelmelodie wurde als Fanfare in einer Szene eingebaut. Mir hats sehr gefallen und ich werde die weiteren Folgen mit Freude angucken ...

von Christian Hermann - am 06.02.2006 10:34
Der zweite Teil des Pilotfilms hat das Niveau halten können.
Action, unpopuläre Entscheidungen und dosiertes Pathos. Alles bestens.

Ich musste zwischendurch nur an Gero und seine Pappe denken, als plötzlich Werbung am oberen Bildschirmrand kam. Schnell die Pappe umgeklebt??

Hauptsache, man hat noch nicht ein Bild wie bei ntv oder Bloomberg...

von Björn - am 06.02.2006 18:03

Wenn das so weitergeht, werden Spielfilme im Fernsehen nur noch wie bei der Formel 1 im Splitscreen-Verfahren gezeigt: kleine Fläche in der Mitte, wo der Film gezeigt wird und drumherum ständig wechselnde Werbung. Und damit man nicht so einfach abkleben kann, verschiebt sich der Filmausschnitt mal nach links oben, rechts unten etc.. Damit man da überhaupt noch etwas vom Film erkennen kann braucht man einen besonders großen Bildschirm (was allerdings auch die Werbung vergrößert *graus*). :eek: #2:


von Orbanaschol - am 07.02.2006 08:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.