Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ACD-Forum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Orbanaschol, JoJa, NobbyR, ernestine, Colin, Rüdiger Schäfer, Andy Schmid, Joe P.

Es reicht !!

Startbeitrag von NobbyR am 12.03.2006 13:48

Es reicht - ich kann keinen Schnee mehr sehen (draußen stürmt es eben und alles ist weiß) - die nächsten Tage solls nachts wieder bitterkalt werden.

Wir haben jetzt Mitte März !!!

Wie gehts Euch dabei?

Antworten:

............. vielleicht gibt es dieses Jahr weisse Ostern !?! :eek:

von Andy Schmid - am 12.03.2006 14:18
ich frag' mich halt: es heißt immer, daß eine Klimaerwärmung um 3 Grad ausreicht, um bei uns die Wüste entstehen zu lassen. Die letzten Monate waren durchschnittlich um 2,5 Grad zu kalt und wir leben in der Tiefkühltruhe. Da frag' ich mich, wie gering der Spielraum auf der Erde in Sachen Klima wirklich ist...



von JoJa - am 12.03.2006 14:24
Mir ist das Wetter eigentlich egal; man kann es ohnehin nicht ändern. Nehmt es wie es kommt und macht das beste draus.

von Rüdiger Schäfer - am 13.03.2006 07:03
Rüdiger Schäfer schrieb:

Zitat

Nehmt es wie es kommt und macht das beste draus.


:spos:

von Joe P. - am 13.03.2006 07:06
Carpe Diem

weise gesprochen, aber so ist man halt, ueber 40 :)

von Colin - am 13.03.2006 07:50
Hier ist leider noch nicht genug heruntergekommen. :-(
Aber ich wohne ja auch am A..... der Welt. ;-)

von Orbanaschol - am 13.03.2006 08:18
Dafür liegt Ostern zu spät.
Aber vielleicht nächstes Jahr ... Die Wirkung vom Solar Minimum zieht sich ja noch mindestens ein Jahr hin, wenn nicht zwei.

von Orbanaschol - am 13.03.2006 08:22
Die globale Erwärmung ist ein langfristiger kontinuierlicher Prozess. Hier haben wir es mit einer (relativ) kurzperiodigen Schwankung aufgrund des elfjährigen Sonnenzyklus zu tun.

von Orbanaschol - am 13.03.2006 08:24
Orbanaschol schrieb:

Zitat

Hier ist leider noch nicht genug heruntergekommen. :-(
Aber ich wohne ja auch am A..... der Welt. ;-)


Das Gefühl haben die im Bayerischen Wald auch. Nur eben mit Schnee...



von JoJa - am 13.03.2006 09:41
Vor einigen Tagen lief auf BR Alpha die Tagesschau vor 25 Jahren (ist ganz witzig, die alten Nachrichten anzuschaun) - da waren es bereits 15 Grad PLUS um diese Zeit! Da können die 2-3 Grad von der Klimaverschiebung nun mal nicht mithalten.

Ich denke eher, es ist alles eine große Verschwörung der Energiewirtschaft, die die gebeutelten Nutzer zu weiteren Heizungs- und Stromausgaben zwingen. Es soll ja schon seit Jahren versucht werden, das Wetter zu beeinflussen (Stichwort Chemtrails)!

von NobbyR - am 13.03.2006 14:08
Draußen ist es wie es drinnen: Chaos und schlechte Sicht in alle Richtungen. Dort wo es grau durchschimmert mag man gar nicht hinsehen.

von ernestine - am 13.03.2006 15:10
Och, Nobby! Bitte keine blödsinnigen Verschwörungstheorien hier. #6: #B:
Das mit den Chemtrails hat sich offenbar entwickelt, nachdem bekannt wurde, daß die Meteorologen nach dem 11. September 2001 unschätzbare Daten gewinnen konnten. Aufgrund des Flugverbots in den USA war dort der Himmel zum ersten Mal für drei Tage frei von Kondensstreifen. Daraufhin hat man Messungen der Sonneneinstrahlung durchgeführt und festgestellt, daß diese Kondensstreifen etwa 10% des Sonnenlichtes herausfiltern.
Das ist alles.

von Orbanaschol - am 14.03.2006 07:52
Na, da will man mal eine provokative Diskussion anzetteln und schon kommt der Orbi wieder... grrrr :-)
Du brauchst aber bloß mal im Google "Chemtrails" eingeben, ist schon interessant, welche seiten und vor allem welche Fotos an einem gezeigt werden... Ganz für so "blauäugig" halte ich das Thema mal nun nicht... (das hat natürlich nix mit unserem Winter zu tun, klar :-) ) Nun ja, bin vor Jahrzehnten schonmal mit einer leidigen UFO-Diskussion im INTRA auf Grund gefahren, lassen wir es also lieber :D

von NobbyR - am 14.03.2006 18:27
NobbyR schrieb:

Zitat

Na, da will man mal eine provokative Diskussion anzetteln und
schon kommt der Orbi wieder... grrrr :-)
Du brauchst aber bloß mal im Google "Chemtrails" eingeben,
ist schon interessant, welche seiten und vor allem welche
Fotos an einem gezeigt werden... Ganz für so "blauäugig"
halte ich das Thema mal nun nicht... (das hat natürlich nix
mit unserem Winter zu tun, klar :-) ) Nun ja, bin vor
Jahrzehnten schonmal mit einer leidigen UFO-Diskussion im
INTRA auf Grund gefahren, lassen wir es also lieber :D


Kennst Du eigentlich schon die Diskussion um die "Phantomwolke"? Näheres findest Du hier: [www.donnerwetter.de]
Vor allem die Links sind lohnenswert....

Fiel mir grad ein, weil ich Chemtrails las...



von JoJa - am 15.03.2006 11:06
:p

Aber mal ehrlich: Wenn Du Dir die Webseiten bezüglich Chemtrails genauer ansiehst, wirst Du feststellen, daß sie ziemlich genau die Charakteristiken aufweisen, die auch Verschwörungstheorien tragen. Und die Leute, die sich da im Internet gegen engagieren, sind auch alles so verrückte Leute, die genauso die Geschichte von der Mondlüge oder die Verschwörungstheorie bezüglich des 11. Septembers verbreiten könnten (Roswell will ich jetzt mal gar nicht erwähnen).

von Orbanaschol - am 15.03.2006 15:25
Orbanaschol schrieb:

Zitat

:p

Aber mal ehrlich: Wenn Du Dir die Webseiten bezüglich
Chemtrails genauer ansiehst, wirst Du feststellen, daß sie
ziemlich genau die Charakteristiken aufweisen, die auch
Verschwörungstheorien tragen. Und die Leute, die sich da im
Internet gegen engagieren, sind auch alles so verrückte
Leute, die genauso die Geschichte von der Mondlüge oder die
Verschwörungstheorie bezüglich des 11. Septembers verbreiten
könnten (Roswell will ich jetzt mal gar nicht erwähnen).


Bei den Chemtrails gebe ich Dir völlig recht. Wie soll das denn praktisch funktionieren? Wo soll das Zeug herkommen, wo soll es an Bord eines Flugzeuges gelagert werden, wer bringt es dahin, wie sollen es die Piloten abwerfen? Ich meine, es wäre ja alles gaaannzzz streng geheim...

Ach geh, das sind wirklich nur Verschwörungsstories. Das ist wie mit dem Tod der Prinzessin Diana. Fakt ist, die Prinzessin selbst hat im letzten Moment alle Vorbereitungen für ihre Fahrt durch Paris umgeworfen. Fakt ist, die Prinzessin hätte überlebt, hätte sie ihren Sicherheitsgurt getragen. So - wie soll daraus jetzt ein vernünftiger Mordanschlag werden? Bäh, völlig unglaubwürdig. Auch Bielefeld gibt es, ich hab's mir bei Google-Earth angesehen LOL. Nichts gegen eine nette Verschwörungstheorie, aber sie sollte schon glaubwürdig sein. Über die Titanic-Verschwörung hab' ich ein ganzes Buch gelesen und war fasziniert. Obwohl es mittlerweile wohl auch da klar ist, daß die Story nur Erfindung ist. Schade eigentlich...

Aber bei der Phantomwolke scheint etwas dran zu sein. Selbst im DLR wird die Erscheinung ernstgenommen, auch wenn keiner weiß, was das eigentlich war. Hat aber auch mit Chemtrails nichts zu tun, fiel mir nur in dem Zusammenhang ein, weil es eben ausgeschlossen wurde, daß die Wolke was mit Chemtrails zu tun hat.



von JoJa - am 15.03.2006 15:51
Die mit Abstand abgefahrenste Verschwörungstheorie ist die immer noch die von Rolf Keppler, der behauptet, daß die Erde in Wirklichkeit eine Hohlwelt sei.
#6:
..... HARGNNNNNN...... *schüttel*

von Orbanaschol - am 15.03.2006 16:29
Orbanaschol schrieb:

Zitat

Die mit Abstand abgefahrenste Verschwörungstheorie ist die
immer noch die von Rolf Keppler, der behauptet, daß die Erde
in Wirklichkeit eine Hohlwelt sei.
#6:
..... HARGNNNNNN...... *schüttel*


Die muß ich mir mal reinziehen. Ich liebe Verschwörungstheorien, weil sie wie Gottesbeweise so einen Bruch zwischen logischer Argumentation und dem Bereich haben, wo das in den Glauben übergeht. Dieser Bruch und wie man ihn kaschieren kann, das ist schon eine faszinierende Sache...



von JoJa - am 16.03.2006 08:16
Hab ich, glaub' ich, schon mal gepostet:
www.rolf-keppler.de oder so ähnlich

von Orbanaschol - am 16.03.2006 14:23
Orbanaschol schrieb:

Zitat

Hab ich, glaub' ich, schon mal gepostet:
www.rolf-keppler.de oder so ähnlich


Ich gehe mal suchen. Danke!! Eine per se herrliche Idee... die Erde als Hohlwelt.... Naja, für den Buddhisten nicht wirklich unglaubwürdig... hmmm... jetzt aber mal ran an die Argumente....



von JoJa - am 16.03.2006 14:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.