Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Witzforum-VSD
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Bruno

Zum Nachdenken Part 1

Startbeitrag von Bruno am 30.06.2003 14:12

The American businessman was at the pier of a small coastal Mexican village
when a small boat with just one fisherman docked. Inside the small boat were
several large yellowfin tuna. The American complimented the Mexican on the
quality of his fish and asked how long it took to catch them.

The Mexican replied only a little while.

The American then asked why didn't he stay out longer and catch more fish?

The Mexican said he had enough to support his family's immediate needs.

The American then asked, but what do you do with the rest of your time?

The Mexican fisherman said, "I sleep late, fish a little, play with my
children, take siesta with my wife, Maria, stroll into the village each
evening where I sip wine and play guitar with my amigos, I have a full and
busy life, senor."

The American scoffed, "I am a Harvard MBA and could help you. You should
spend more time fishing and with the proceeds buy a bigger boat, and with
the proceeds from that bigger boat, you could then buy several boats.
Eventually, you would have a fleet of fishing boats. Instead of selling your
catch to a middleman, you would sell directly to the processor, eventually
opening your own cannery. You would control the product, processing and
distribution. You would need to leave this small coastal fishing village and
move to Mexico City, then LA and eventually NYC where you will run your
expanding enterprise."

The Mexican fisherman asked, "But senor, how long will this all take?"

To which the American replied, "15-20 years."

"But what then, senor?"

The American laughed and said that's the best part. When the time is right
you would announce an IPO and sell your company stock to the public and
become very rich, you would make millions.

"Millions, senor? Then what?"

The American said, "Then you would retire. Move to a small coastal fishing
village where you would sleep late, fish a little, play with your kids, take
siestas with your wife, stroll to the village in the evenings where you
could sip wine and play your guitar with your amigos."

Antworten:

Re: Zum Nachdenken Part 2

Ein Arbeitsloser bewirbt sich als Reinigungskraft bei Microsoft... Der
Personalleiter laesst ihn einen Test machen (den Boden reinigen) darauf
folgt ein Interview und schliesslich teilt er ihm mit: "Sie sind
eingestellt, geben Sie mir Ihre E-Mail dann schicke ich Ihnen die
noetigen Unterlagen".

Der Mann antwortet ihm, dass er weder einen Computer besitzt noch
entsprechend eine E-Mail hat. Der Personalmensch antwortet ihm, dass er
ohne E-Mail Adresse virtuell nicht existiert und daher nicht angestellt
werden kann. Der Mann verlaesst verzweifelt das Gebaeude mit nur 10$ in
der Tasche.
Er beschliesst in den naechsten Supermarkt zu gehen und 10 Kilo Tomaten zu
kaufen. Er verkauft die Tomaten von Tuer zu Tuer und innerhalb von 2
Stunden verdoppelt er sein Kapital. Er wiederholt die Aktion 3 mal und
hat am Ende 160$.

Er realisiert, dass er auf diese Art und Weise seine Existenz bestreiten
kann, also startet er jeden Morgen und kehrt abends spaet zurueck. Jeden
Tag verdoppelt und verdreifacht er sein Kapital. In kurzer Zeit kauft er
sich einen kleinen Wagen, dann einen Lastwagen und bald verfeugt er euber
einen kleinen Fuhrpark fuer seine Lieferungen. innerhalb von 5 Jahren
besitzt er eine der groessten Lebensmittelketten der USA.

Er beschliesst an seine Zukunft zu denken und moechte einen Finanzplan fuer
sich und seine Familie erstellen lassen. Er setzt sich mit einem Berater
in Verbindung und sie erarbeiten einen Vorsorgeplan.
Am Ende des Gespraechs fragt der Vertreter ihn nach seiner
E-Mail-Adresse, um ihm die entsprechenden Unterlagen schicken zu koennen.
Der Typ antwortet ihm, dass er nach wie vor keinen Computer und somit
auch keine E-Mail besitzt.
Der Versicherungsvertreter schmunzelt und bemerkt: "Kurios - Sie haben
ein Imperium aufgebaut und besitzen nicht mal eine E-Mail. Stellen Sie
sich mal vor, was Sie mit einem Computer alles erreicht haetten!"
Der Mann ueberlegt und sagt: "Ich waere Putzmann bei Microsoft"

Lehre Nr. 1: Das Internet rettet nicht Dein Leben.
Lehre Nr. 2: Wenn Du bei Microsoft arbeiten willst, brauchst Du eine
E-Mail Adresse
Lehre Nr. 3: Auch ohne E-Mail kannst Du reich werden.
Lehre Nr. 4: Da Du dies im Internet gelesen hast, sind deine Chancen
Putzfrau zu werden groesser als die, Milliardaer zu werden. Na dann,
frohes Schaffen!

von Bruno - am 30.06.2003 14:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.