Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
tazdiss
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
derwahretoto, Victor Ward

Die Wiedergeburt des Jürgen W.

Startbeitrag von Victor Ward am 22.07.2003 13:55

Essen/Marl) Wie die Staatsanwalt Essen mitteilt, wurde das Testament Jürgen Möllemanns in einer der Seitentaschen seines Fallschirmsackes gefunden. Der genaue Wortlaut des Testaments soll wie folgt lauten: "Ich prophezeie dem deutschen Volke die strahlende Wiedergeburt der freiheitlichen Bewegung. Vor allem verpflichte ich die Führung der Nation und die Gefolgschaft zur peinlichen Einhaltung meiner Gesetze und zum unbarmherzigen Widerstand gegen den Weltvergifter aller Völker. Sucht Euch selbst aus, wer das ist. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen. Meinen Fallschirm vermache ich dem Parteivorsitzenden der FDP."

Wie unterdessen die pathologische Abteilung der Polizei Essen mitteilt, ist die Leiche Jürgen Möllemanns seit 13.00 Uhr verschwunden. Nach Ausführungen des leitenden Gerichtsmediziners, Dr. Meyer-Nachfolger, sei, so wörtlich "ein heller Lichtstrahl in den Raum gefallen" und Möllemann sei aufgestanden, habe ihm zugelächelt und das Institut verlassen.

Im Raume Marl mehren sich mittlerweile Berichte von Zeugen, die Möllemann gesehen haben wollen, wie er seinen Anhängern erschien, seine Wunden zeigte und sie mit den Worten "fürchtet Euch nicht vor Friedmann und der geheimnisvollen Verschwörung, denn siehe, ich bin wieder gekommen, um Israel zu kritisieren ohne gleich als Antisemit bezeichnet zu werden“ getröstet habe.

Aus der FDP Zentrale verlautet unterdessen, daß zuerst die FDP-Fahne im Sitzungssaal aus noch nicht bekannten Gründen während eines schweren Gewitters zerrissen sei, worauf sich Guido Westerwelle die Kleider vom Leib gerissen habe und mit dem Schrei „ich wollte Dich nicht verraten, oh Herr“ ins Freie gerannt wäre. Er gilt seitdem als vermisst. Die Polizei fahndet in Baumkronen nach ihm. Hinweise auf den Verbleib Westerwelles nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Derzeit versammeln sich außerdem Tausende Anhänger Möllemanns am blumenübersäten Aufschlagkrater, wo sie augenscheinlich auf seine Rückkehr warten, um Deutschland zum gelobten Land des „man wird ja wohl noch sagen dürfen“ zu machen. Sie tragen dabei kleine Fallschirmchen oder eine gelbe 18 um den Hals und singen „Heil Dir im Siegerkranz“. Die Polizei bittet, den Bereich Marl weiträumig zu umfahren und vom Verkauf von Tellern mit dem Bildnis Möllemanns und der Aufschrift „König der Herzen“ abzusehen.

Der ZDJ hat in einer ersten Stellungnahme bekanntgegeben, dass Michel Friedmann seinen Wohnsitz nach Mölln oder Rostock-Lichtenhagen verlegen wird. „Wir wollen sehen, wer den besseren Märtyrer hat“ so Paul Spiegel in einem Interview mit unserer Zeitung.

Wie Klaus Kubicki in einer Sondersendung der ARD zum Thema „Möllemann – Messias oder Möchtegern?“ am Vormittag sagte, habe Möllemann in den Wochen vor seinem Tode bei einem Spaziergang über den Ammersee „seltsam entrückt, ja fast heiter gewirkt“. Er sei, so Kubicki weiter, „außergewöhnlich davon überzeugt gewesen, dass er in Deutschland einen tiefgreifenden Wandel durchführen könne und man auf jede Überraschung gefasst sein müsse.“ Hierbei habe Möllemann ein inneres, nicht erklärbares Leuchten gehabt.

Dieter Bohlen hat derweil seine Ankündigung, ein Lied mit dem Titel „Goodbye Germanys Dornenhecke“ zu veröffentlichen, zurückgezogen. Aus aktuellem Anlass soll das Lied nun „Vom Himmel hoch, da kommst Du her“ lauten.

In Berlin ist derzeit der Bundestag zu einer Sondersitzung zusammengetreten. Es geht um die Frage, ob es trotz der jüngsten Entwicklungen einen Staatsakt geben soll oder ob es sinnvoller sei, die Reichskanzlei wieder aufzubauen.

Antworten:

darf satire das?

ja, sie darf das!

ich habe geschmunzelt!

toto

von derwahretoto - am 22.07.2003 15:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.