Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Süße Rezepte
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Klara Blau, Admin

Omas Geheimrezepte

Startbeitrag von Admin am 09.06.2003 11:36

Was meine Oma so gezaubert hat.

Antworten:

Aromatisierter Zucker

Etwa 60 g frische Blüten
(Veilchen, Rosen, Lavendel, Minze ...ganz oder die Blüten)
in einem Musselinsäckchen in ein Gefäß legen,
200 g fein gemahlenen Zucker zu geben und an einem warmen Ort 1-2 Wochen stehen lassen.
Dann den Zucker (ohne die Kräuter, die jetzt ihr Aroma abgegeben haben dürften) in eine anderes Gefäß umleeren; der Zucker hält sich unbeschränkt und kann für viele Speisen verwendet werden -

von Klara Blau - am 27.06.2003 01:22
Lavendelhonig

1 TL Lavendelblüten, 500 g Wiesenhonig -am besten geschmacksneutral

Neben dem natürlichen Lavendelhonig kann man auch eigenen Lavendelhonig herstellen und dabei die Intensität des Aromas beeinflussen:
Die Lavendelblüten in einem Nesseltuchsäckchen einige Wochen in den Honig hängen. Gut abtropfen und fest verschließen.

von Klara Blau - am 27.06.2003 01:33
Erdbeerblütensuppe mit Orangenblütenwasser

- 500 g reife Erdbeeren, 20 cl frischer Orangensaft, 5 cl Orangenblütenwasser, 100 g fein gemahlener Zucker, Essig, 2 unbehandelte Zitronen

1. Die Erdbeeren vierteln, Essig und 50 g Zuckermehl zugeben,
auf Eis durchziehen lassen .

heute tut man das wohl im Kühlschrank

von Klara Blau - am 27.06.2003 01:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.