Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
krainerforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernhard, siegi, wastl

3. Umkehrung von d7 - 9#5?

Startbeitrag von wastl am 12.03.2006 21:17

hallo oberkrainerfreunde....

kann mir bitte jemand sagen was die 3 umkehrung von d7 - 9#5 is???

wurde das gefragt konnte aber leider keine antwort darauf geben....

mfg wastl

Antworten:

hallo wastl, ist ja interesant, in welchen harmonien du dich bewegst...

ich vermute, du meinst den D-Dur-Akkord (mit kleinbuchstaben werden im jazz z.t. auch mollharmonien bezeichnet).

Also: Der Akkord schaut in der Grundstellung folgendermaßen aus:
D-Fis-C-E-B

oft (normalerweise) wird er mit D7/9/b13 bezeichnet - solche akkorde werden praktisch immer (wenn instrumententechnisch möglich) in weiten Lagen gegriffen.

1.Umkehrung: Fis-C-E-B-D
2. Umkehrung: C-E-B-D-Fis
3. Umkehrung: E-B-D-Fis-C

...löst sich richtung G-Akkord auf (in der 2. Umkehrung ev. auc Richtung F)

Ich hoffe, das war halbwegs durschaubar für dich.

LG - Siegi

von siegi - am 13.03.2006 07:46
Hallo Wastl,

darf ich fragen, was du spielst? Gitarre?
davon hängt's auch ein bißchen ab, wie man sowas greift/greifen kann!

Am Akkordeon könnte man z.b.
C-E-Fis-B greifen.

Ich denke hier analog an den D7/9/13 (also ohne b beim 13er), der wird häufig
C-E-Fis-H gegriffen. Also ohne Grundton D. Sonst wirkt es bei den engeren Griffmöglichkeiten am Akkordeon (gegenüber der Gitarre) zu überladen. Das D liegt dann im Bass.

Bernhard

von Bernhard - am 13.03.2006 10:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.