Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
krainerforum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
ssandi (m), andimik, Bärtl, sonnenberger58, Laurens

*

Startbeitrag von sonnenberger58 am 10.06.2008 16:22

*

Antworten:

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Also in Klagenfurt haben sie jedenfalls immer unter dem slowenischen Namen gastiert (waren auch mehrmals in der Zeitung abgebildet). Hab sie aber nie live hören können (war jedesmal selbst im Einsatz).

Deutsche Aufnahmen von denen kenn ich zwar nicht, aber Mooskirchner-Stücke auf slowenisch ...

Übrigens habe ich vor kurzem beim Boris Kopitar einen Mitschnitt gesehen, bei dem der Igor Akkordeon und der Mirko Polutnik den E-Bass spielt ...

Mirko spielt übrigens jetzt (zusammen mit Brane Klav¸ar) noch bei Vitezi polk in valčkov, siehe



Hab sie vor kurzem gehört. Echt gut (auch dank Brane)!

von andimik - am 11.06.2008 08:26

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Hallo Andi und Klaus!
Sehr interessantes Thema. Ich habe selbst vor 20 Jahren in den Zeitungen gesucht, ob es eine verdeutsche Bezeichnung des CIKs gab, aber ich fand es nicht. Die sollten sich einfach CIK auch in der ehemaligen DDR genannt haben. Die ersten Auftritte der Gruppe in deutschsprachigem Raum waren trotzdem in den 70ern in der Schweiz in Biel, und da nannten sie sich einfach und zweifellos mit slowenischer Bezeichnung.
Ich kenne 2 selbstaendige Fernsehsendungen der ehemaligen DDR TV mit dem CIK und 4 selbstsaendige Sendungen in slowenisch bei RTV LJ bzw RTV SLO (die allererste im Jahre 1976 mit dem Gesangsduo Salvko Kranjc und Zinka Gluvič (ebenso Saengerin zu jener Zeit bei den VESELI HMELJARJI unter der Leitung von Vili Ograjen¨ek, der heute auch ab und zu mit den VITEZI POLK IN VALČKOV spielt).
Als Tontraeger kenne ich zwei 2 Platten (EPs), 2 LPs und 13 MCs auf dem ehemaligen jugoslawischen Markt. Als deutscher Tontraeger erinnere ich mich lediglich an eine MC, wo sie auf dem Cover abgebildet sind und anscheinend sollten mindestens einige ihre Stuecke drauf sein. Es was allerdings ein Sampler, dessen Titel ich aus dem Stegreif nicht zitieren kann und nicht einmal sagen, wieviele CIKs Titel es genau enthielt. Aber ganz bestimmt war ein deutscher Tontraeger, mit einem CIK Cover und meist mit instrumental Titeln. Ich werde versuchen, diese MC in meinem Archiv herauszufinden.
Die LEPA JE SLOVENIJA habe ich leider nie auf deutsch hoeren koennen und wuerde mich echt interessieren zu wissen, ob der eingedeutsche Titel wirklich besteht und evtl WER den deutschen Text komponiert hat.
Um alles genau zu erklaeren, waere es guenstig einmal nach Celje zu fahren, wo mindestens damals sogar ein kleines "Museum" mit allen Plakaten und Preisen der Gruppe gab. Das war der Raum fuer die Uebungen des CIKs. Ob das noch besteht, weiss ich leider nicht, aber es war aufschlussreich fuer viele Infos ueber diese Gruppe. Am schlechtesten Fall weiter nach Vitanje, wo Mirko Polutnik wohnt. Er hat sicher alle Dokumente ueber die Gruppe bei ihm vorhanden.
Gruesse Sandi

von ssandi (m) - am 13.06.2008 15:04

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

ERRATA CORRIGE: ich meinte in meinem vorherigen Beitrag VITEZI POLK in VALCKOV nicht Vitezi Celjski.

von ssandi (m) - am 13.06.2008 15:09

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Hallo Klaus
danke fuer den Hinweis ueber die Bearbeitung, wusste gar nicht, dass die Beitraege erarbeitet werden koennen.

Leider weiss ich nichts Naeheres ueber diese 2 Fernsehsendungen in der DDR TV. Ich suche sie schon jahrelang (samt den DDR Fernsehsendungen vom Ansambel TRIM und den Interviews von Srečko Kovačič im DDR Rundfunk) leider erfolglos.
Ich weiss nur, dass sie bestehen und sie aus den 80ern stammen, aber den genauen Titel/Ort/Jahrgang kenne ich nicht.

Vera ¦abec (verheiratet ¦olinc) wurde seit 1982 in der Gruppe taetig. Sie blieb bis zum Jahr 1989, dann gab es VALERIJA SKAZA bis 1995 und letzendlich BRIGITA PETRE als Saengerin.
Igor seit 1986, er ersetzte Franci Bo¸nik am Bariton/Bass. Auch Igor blieb bei dem CIK bis 1989, dann wurde er von ROBI MARZEL ersetzt. Er blieb aber wenig bei dem CIK (ging dann zu Mihelič) und der weitere Baritonist der Gruppe hiess DU¦AN ¦TRAKL.

Was mich interessiert: welche andere Lieder gaebe es auf deutsch ausser Lepa je Slovenija?
Gruss
Sandi



von ssandi (m) - am 13.06.2008 22:56

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Ich habe mir grad - nach fast 18 Jahren - wieder zwei Sendungen auf VHS vom CIK angesehen, beide "Domači Ansambli" (jeweils 30 min), eine mit Vinko ¦imek (aus dem der obige Ausschnitt vom Mai 1989 stammt) und eine mit Boris Kopitar (später entstanden). Schade, dass ich damals nicht so einen guten TV-Empfang hatte.

Igor spielt übrigens den E-Bass seitenverkehrt!! Sein "Malce po moderno" (am Schluss der Sendung) ist ein echter Hammer, das wurde später auch vom Villacher Alpenquintett (wird den Schweizern hier im Forum vielleicht ein Begriff sein) aufgenommen.

Auf der CD 30 let sind leider nicht alle Hits drauf, die die Gruppe (auch unter Igor) hatte.

Andreas

von andimik - am 15.06.2008 15:09

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Hallo Klaus,
Gesungen (pojo) haben ValerijaSkaza, Franci Pirs, Mirko Polutnik, Beno Pecar und Darko Bezensek
Grüsse
Laurens

von Laurens - am 16.06.2008 18:10

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Am 13.7. wurde ein CIK-Spezial in TV SLO ausgestrahlt, siehe Beitrag über den Oberkrainer-Sommer.

von andimik - am 07.07.2008 07:24

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Hallo
ja alle Titel sind auf folgendem Tontraeger zu finden:
RTV SLO - KD 1473 (ohne Covertitel)
Es handelt sich um eine MC. Davon wurde KEINE LP/CD produziert.
Hier die Trackliste:
1. Vince in majolike
2. Moje Celje
3. Zaigraj veselo
4. Mamin dan
5. Razigrani godci
6. Prelepa Savinja

1. Lepa je Slovenija
2. Povabilo na ples
3. Na Roglo
4. Na drsaliscu
5. Roze naj povedo
6. Juhej, vrh planin
7. Veselo nam glasba igra

Gruss
Sandi

von ssandi (m) - am 09.07.2008 08:26

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Wunderbar!! Die Sendung gestern war die, die ich gemeint hab. Hab sie nun endlich in einer guten Qualität :)

Hat alte Erinnerungen geweckt, wie gesagt, bin mit dieser Sendereihe - die jetzt zT wiederholt wird - aufgewachsen. Hab damals schon erkannt, dass diese Gruppe was Besonderes ist.

Andreas

von andimik - am 14.07.2008 07:35

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Ja, echt wunderschoene alte Zeiten und Erinnerungen auch fuer mich! Bin auch ich mit dieser Sendung gewachsen :-)
Ist die CD "Ko muzikant slavi" ein Muster (Radio, Verlag, spaeterss Remastering oder was sonst) oder gab es echt in den Geschaeften damals? Ich hatte immer nur die MC im Jahre 1988 in den Laden gesehen.
Gruss
Sandi

von ssandi (m) - am 14.07.2008 08:52

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Ich bin 2x überrascht:

- Die MC hat Dolby B (kenn wenige jugoslawische MCs mit diesem System)
- Die Ko muzikant slavi als CD, das muss eine private Nachpressung der Gruppe sein (hab leider nur die MC)

Woher hast du das?

von andimik - am 14.07.2008 10:57

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Ich habe nachgeschaut und kann bestaetigen: diese CD "Ko muzikant slavi 20 let" gab es original AUSSCHLIESSLICH als MC! Das obige Cover sollte eine brutale home-made Digitalisierung und Einscannung aus der orig. MC sein.
Die RTV LJ (heute SLO) MCs hatten alle Dolby System auch damals, schon vor der CIK MC KD 1473, finde zufaellig eine MC KD 1325 von Joze Burnik auch schon mit Dolby.
Gruss
Sandi

von ssandi (m) - am 14.07.2008 11:07

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Es ist aber trotzdem home-made, mit viel Liebe zum Detail.

Der Text ist stinknormales Helvetica (ähnlich wie Arial), wie damals üblich. Wurde halt nur neu geschrieben. Das MC-Cover wurde einfach eingescannt (Proportionen und Aufteilungen stimmen exakt überein), der rot-blaue Rand wurde manuell hinzugefügt. Außerdem bezweifle ich, dass die CD von 1988 stammt, das war eindeutig nur das Jahr der MC. Man bedenke, dass damals zB VM records überhaupt noch keine CD pressen konnte (die stammen aus dieser Zeit zT sogar von KOCH records).

Weiters hat die CD keine Nummer, schon gar nicht ein Plattenlabel.

Da ich mich seit über 10 Jahren mit Audionachbearbeitung (von LP und MC) beschäftige, würde es mich auch interessieren, wie die CD klingt (Frequenzgang, evtl. Artefakte vom Entrauschen). Die 30 let von CIK hab ich zum Beispiel (trotz vorhandenem Original!!) auch noch mal bearbeiten und neu brennen müssen, da die Phasenlage nicht gestimmt hat (war verschoben) und die Lieder ca. 1,5 - 2,5 sek zu spät beginnen.

Dass eine CD kein Rauschen hat, heißt noch lange nicht, dass die Quelle nicht eine MC war. Ich hab mal eine Aufzeichnung eines Schweizers gehört, der in den 70ern regelmäßig Radio Slovenija über Mittelwelle aufgenommen hat. Die Tonqualität (wenn auch Mono ohne Höhen) hat mich trotzdem sehr erstaunt.

Wie mir ein anderer Forumsbesucher grad geschildert hat, ist das wirklich eine "brutale" Digitalisierung der MC.

Andreas

von andimik - am 18.07.2008 12:56

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Wie der Zufall so spielt, handelten gestern die Minute z Ansamblom ... im ersten Programm vom CIK ...

Andreas

von andimik - am 21.07.2008 07:44

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Dan in noč war nicht nur schlager sondern auch viel volkstuemlich


von ssandi (m) - am 25.07.2008 08:32

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Vera sang am Anfang ihrer Karriere bei Ansambel Sredensek auch.
Gruss
Sandi

von ssandi (m) - am 31.07.2008 17:59

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

In einem Interview in der Sendung Glasbeni Spomini mit Vera, zaehlt Boris Kopitar einige Gruppen, wo sie mitwirkte: wie vorhergesagt das erste Ansambel war Ansambel Vlada Sredenska, dann die anderen bekannten (CIK, Dan in noc, Igor) aber zu meinem Erstaunen nennt Boris auch die Gruppe KITZECKER!
Weiss jemand mehr auf welchem Tontraeger ist Vera bei den Kitzeckern zu finden?
Gruss
Sandi

von ssandi (m) - am 04.08.2008 08:37

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Hallo
"Naj ti nazdravimo" findet man urspruenglich auf der MC "Tri Zelje", aber erst 1996!
"Logarska Dolina" finde ich aber im Moment auf keinem Tontraeger.
Gruss
Sandi


von ssandi (m) - am 18.08.2008 07:38

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Hallo zusammen
hab endlich im Archiv die deutsche MC von CIK herausgefunden: merkwuerdige Produktion bei ML Records Jahrgang 1976 (schon mit Dolby) HSP 1003, Covertitel "Auf geht's mit den Krainer Buam". Auf dem Cover Mirko Polutnik und das CIK, drinnen aber Titel die ich nicht zu CIK zaehlen wuerde. Hat jemand auch diese MC? Woher stammen eigentlich diese Titel?
Gruss
Sandi

von ssandi (m) - am 12.09.2008 12:42

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Inzwischen habe ich noch eine weitere deutsche CIK MC in meinem Archiv gefunden: diesmal ist der Klang und die Musik viel besser. Polutnik & CO sind auf dem Cover und 20 Titel drauf. Es handelt sich um die MC 222 Dolby Stereo bei ML Records, Jahrgang 1976, Covertitel "20 Oberkrainer Erfolge".
Ein weiterer Schatz fuer CIK Sammler.
Gruss
Sandi


von ssandi (m) - am 08.10.2008 07:33

Re: CIK - Celjski instrumentalni kvintet

Hallo Klaus,

ein sehr schönes Bild- und Tondokument!
Mir scheint - bei der mäßigen Tonqualität auf youtube nicht sicher zu sagen - aber, dass der Instrumentalteil original die slowenische Aufnahme ist, oder?
Nur der Gesang wurde neu gemacht.

Gruß
Bernhard

von Bärtl - am 23.07.2009 19:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.