Die größten Werke der Oberkrainer-Musik

Startbeitrag von huat am 17.05.2009 12:26

Grüß euch...

ich hab mir überlegt, dass es interessant wäre, zu wissen,

welche Titel der Oberkrainer-Musik die beliebtesten , bewegendsten und schönsten

unter Musikanten bzw. Fans der Oberkrainer-Musik sind...


Möchte deswegen eine Umfrage starten!


Es ist jeder herzlich eingeladen, seine 10 Favouriten zu den jeweiligen Kategorien nennen.


Kategorien sind:

->Polka / Vocal
->Polka / Instrumental
->Walzer / Vocal
->Walzer / Instrumental
->Boarischer / Vocal
->Boarischer / Instrumental
->Sonstiges

schickt mir einfach eure Vorschläge
wenn möglich mit Hörprobe an


hu-at@gmx.at oder unter skypenamen: moritzow


musikalische Grüsse aus dem Süden der Steiermark


huat

Antworten:

meiner Meinung nach wären das zumindest bei den Walzern:

->Walzer / Vocal ---> Slowenien mein Heimatland
->Walzer / Instrumental ---> Das Hirtenlied, Der Wind bringt dir mein Lied, Melodien für dich

bei Polka ist es schwer da es zuviele grandiose "Nummern" gibt.
aber bei den Walzern stechen meiner Meinung nach diese 4 heraus!!!

lg aus dem Osten der Stmk!

von berger_92 - am 17.05.2009 19:52
Ich darf die Krainer-Gemeinde erinnern, dass Oberkrainer nicht nur aus Avsenik besteht.

Viele schöne Walzer des Oberkrainer Sextetts sollten zB nicht vergessen werden (Wunschtraumwalzer, Domovina, Ein Musikant kennt kein Zuhause). Prof. Mu¸eničs Teufelspolka, das Übermütige Akkordeon von Tone Iskra oder die großen Hits von Andrej Blumauer werden zwar nur die wenigsten kennen, aber gerade solche Kompositionen stellen eine gewisse Abwechslung in der Szene dar.

Weiters frage ich mich ernsthaft, warum nach einem Boarischen (eher untypisch für Slowenien) gefragt wird, aber nach Märschen nicht. Da fällt mir zB die Flügelhornpolka (eigentlich ein Marsch, den man speziell bei den slow. Blasmusikgruppen oft hört) ein.

Außerdem hat auch das Hirtenlied einen Text ...

Hörproben sollten wir aus diversen Gründen nicht machen, das wird auch der Admin so sehen.

Andreas

von andimik - am 18.05.2009 11:17
naja durch die grosse nachfrage, gibt es mehr boarische als märsche in der neuzeit und nachdem du selbst richtig gesagt hast, dass oberkrainer nicht nur avsenik ist spielt es ja keine rolle ob ein boarischer untypisch für slowenien ist, da ich mehr am gesamt-objekt oberkrainermusik interessiert bin.
und märsche gibt es zwar einige, aber sie machen keine masse aus.
man kann sie ja unter sonstiges einfügen... jeder wie er möchte...

greetz huat

von huat - am 18.05.2009 13:14
Hallo Moritz,

wenn eine Oberkrainergruppe einen Boarischen spielt, dann klingt es so grauenvoll wie "Heut geh i fort auf d'Nacht" vom Sextett.

Langsam glaub ich, du willst auch alles, was irgendwie mit diesem Stil zu tun hat, abdecken, dann sollten wir diese erfolgreichen österreichischen Lieder bzw. Hits nicht vergessen:

He, Nachbarin
Wenn die Schwalben heimwärts zieh'n
Lass die Tränen

Es klingt Musik
Der Paul und sei Gaul
Heute und morgen
Gold, Platin und Diamant

etc.

Aber alles in allem wird diese Umfrage nur subjektiv sein. Trotzdem ist es sehr löblich, dass es weiterhin sehr viele neue Ideen gibt.

Andreas

von andimik - am 19.05.2009 07:56
hallo lieber andimik,

ich meinte ja nur die Stücke aus der Feder von Slavko und Vilko.

ich hab noch nie eine version des Hirtenliedes mit text gehört, auf welcher Platte ist das Lied mit Text?

meiner meinung nach stechen in Österreich vor allem das Goldried Quintett und die Mooskirchner heraus.
wobei man die Mooskirchner mit fast keiner anderen Gruppe (außer von mir aus "Oberkrainer -Power) vergleichen kann.

lg bernhard

von berger_92 - am 19.05.2009 12:31
Bernhard, ich nehme an, die 92 ist dein Geburtsjahr ... Anhand deines Geschmacks hätte ich mir das auch gedacht.

Es hat in den 70ern und frühen 80ern eine Reihe österreichischer (und auch bayrischer) Gruppen gegeben, die sehr musikalisch (also schön anzuhören) und nicht stur auf Technik fixiert waren wie heutzutage die meisten Gruppen.

zB Lechtaler Buam (Franc Arh), Orig. Weinland Quintett (Prof. Johann Murg), Kathreiner Musikanten (Manfred Wiener), Salzburg Quintett (Edi Fleißner), Milser Musikanten und auch die damalige Besetzung des Goldried Quintetts

Dazu kommen rhythmusbetonte Gruppen wie die Jaklinger, Karawanken, Mooskirchner, Heimatlandecho, Südtiroler Spitzbuam, Alpenland Quintett, Peter Kaufmann Quintett

Andreas

von andimik - am 19.05.2009 19:09
Lieber Andreas,

Ich sprach nur vom Moment!

diese Gruppen sind mir allesamt auch ein Begriff (außer Milser Musikanten).

Manfred Wiener z.b.: ist mein Nachbar und der Cousin meines Vaters, sein Bruder Helmut war in seiner Jugend mit den Karawanken auf Tour!

Kennst du zufällig das "Steirerland Sextett" ?

lg bernhard

p.s.: 1992 ist auch mein Geburtsjahr

von berger_92 - am 19.05.2009 21:17
Hallo Bernhard,

ich bin zwar fast doppelt so alt wie du, aber bin selbst auch noch zu jung, um die meisten der genannten live erlebt zu haben (hab nur LPs und CDs).

Da du leider deine E-Mail versteckt hast, könntest du deinem Nachbarn einen Gruß von einem Bewunderer ausrichten?

Andreas

von andimik - am 20.05.2009 07:17
meine e-mail adresse: berger_1992@yahoo.com

ja ich werd es dem mandi ausrichten!!!

naja

bernhard

p.s.: kanntest du das "steirerland sextett" ?



von berger_92 - am 20.05.2009 09:09

Hallo krainerfreunde -

zur Umfrage: wenn man (aus Publikumssicht) die Frage beantwortet,
sind die wohl bekanntesten Avsenik Titel:
-Trompetenecho
-Hinter´m Hühnerstall
-Resiwalzer
... so in dieser Richtung, Trompetenecho kennt z.B. wirklich fast jeder (auch heute ganz junge Leute).

Aus Musikersicht kann die Frage m.E. nach nur je nach Geschmack beantwortet werden.
Mir gefallen die "Bekannten", s.o., natürlich auch.
Nachdem man die "Autobahnpolka " als exempel aber ev. über 1000-mal live gespielt hat,
findet man selten gehörte Stücke manchmal noch interessanter, was aber die Großartigkeit der "ganz bekannten" Melodien nicht schmälern möchte...

Viele Grüße
Heinrich U.

von Heinrich Ulz - am 20.05.2009 16:25
Hallo Bernhard,

sind das nicht die, die damals in den 80ern "Made in Austria" sangen?


Gruß
Bernhard

von Bärtl - am 21.05.2009 20:33
ja genau die!!!

lg bernhard

p.s.: woher kennst du sie?

von berger_92 - am 22.05.2009 12:57
Hallo,

ich hab drei LPs von ihnen. Weiß aber nicht, ob es noch mehr gab.
Kennen tu ich sie (speziell dieses Lied) ursprünglich noch von damals vom Radio. Das kam relativ oft. Möglicherweise Musiktruch'n von Radio Tirol oder Alpenländische Musikantenparade von Radio Stmk.

Gruß
Bernhard



von Bärtl - am 22.05.2009 13:34
es gab noch mehr!

sie hießen ja nicht immer nur "Steirerland Sextett" sondern auch nur die Steirerlönder oder zum Schluß auch die Popfiedelen Steirerländer!!!

Lg bernhard


von berger_92 - am 22.05.2009 15:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.