Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
krainerforum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
andimik, sonnenberger58, Michael Messner, Bärtl

Aufnahmen vom slowenischen TV

Startbeitrag von sonnenberger58 am 27.11.2010 10:49

Hallo,

wenn ich nach Slowenien fahre, nehme ich immer meinen HDD-Recorder mit in die Pension und lasse ihn meist rund um die Uhr durchlaufen.
Golice TV, und wenn im 1. oder 2. Programm etwas kommt wie NA ZDRAVJE, oder GLASBENI SPOMINI, dann nehm ich das auf.
Noch im September 2010 hatte ich keinerlei Probleme. Jetzt im November bemerkte ich, im TV SLO 1 laufen einige Sendungen mit "langen Gesichtern", erkenntlich sofort am langgezogenen Senderlogo. Bei GLASBENI SPOMINI alles in Ordnung, aber bei NA ZDRAVJE hat es mich 2 mal erwischt.
An meinem Recorder hab ich nichts zum Umstellen gefunden, und am Fernsehgerät lag es nicht.
Hab ich irgendwas falsch gemacht ? Habt Ihr die Probleme auch ? Wie bekomme ich jetzt die Clips mit dem Recorder normal auf DVD ?
Das geht sicher wohl nur mit einem Progranmm auf dem PC .......

Würde mich freuen, wenn sich mal ein Spezialist äußert...

Schöne Grüße

Klaus

Antworten:

Hallo Klaus,

erste Frage: von welcher Quelle nimmst du auf? Analoges Kabel? DVB-T? Satellit?
Bei Digitalquellen gibt es normalerweise hierzu im Menü des Empfängers (im HDD-Recorder? Extra Sat/DVB-T-Receiver?) eine Einstellung, wo man das Format einstellen kann.
Häufig ist "4:3 Letterbox" die richtige Einstellung. Im Endeffekt muß man das aber ausprobieren.
4:3 ist meistens jedenfalls falsch.

Ein Umwandeln von 4:3 zurück auf 16:9 dürfte ein Hardware-HDD-Recorder allein nicht können -> PC.
Zu geeigneten Programmen kann ich aber keinen Rat geben (selber keine Ahnung ... :-) )

Gruß
Bernhard

von Bärtl - am 27.11.2010 11:08
Hallo Bernhard,

das müsste Satellit sein, ich bekomme ja deutsche Programme wie auch Serbien und Cerna Gora....
Ich hab aufgenommen wie auch im September, und es sind ja nur manche Sendungen so langgezogen. Das ist ja das Seltsame........
Nur diesmal hatte ich bei meinem Sendersuchlauf auch 2 digitale Programme drin, die speicherten sich zuerst ab, nur außer den Namen des Senders kam da nichts...

von sonnenberger58 - am 27.11.2010 11:18
Wenn man dort Golica sehen kannst, haben die mit 100%iger Sicherheit entweder Kabel oder sind via Eutelsat 16° Ost über das Pay-TV-Paket Total TV angeschlossen. Hotbird 13° kann es nicht sein, da TV Slovenija dort noch in 4:3 sendet.

Ich würde die Sendungen so auf DVD lassen, denn jeder wird sich später mal ärgern, wenn mal eine Letterbox-Sendung auf einem Flachbild-TV angeschaut wird, denn dann sind auf allen Seiten schwarze Balken ...

Am PC empfehle ich IFOEdit, einfach die Dateien VIDEO_TS.BUP und VIDEO_TS.IFO ändern, dann stimmt das Seitenverhältnis auch wieder. Google findet sicher eine Anleitung.

Die Einstellung Letterbox am HDD-Recorder betrifft nur den Ausgang, daher empfehle ich das nur bei einem 4:3 TV-Gerät.

Andreas

von andimik - am 27.11.2010 17:20
Also .... es ist so, die vorhergehede Reklame ist 16:9, oben und unten ein schwarzer Streifen. Sobald NA ZDRAVJE losgeht, sind die Gesichter sowie die Senderkennung lanngezogen. Das ist bei der aktuellen Sendung genauso wie bei der nächtlichen Wiederholung einer monatealten Sendung. Im September waren alle Aufnahmen noch ok, verstellt habe ich nichts.
Nun soll man sich seinen Reim machen ......

von sonnenberger58 - am 30.11.2010 22:38
Das slowenische TV (egal ob privat oder RTV) schert sich gar nicht über das korrekte Bildformat. So etwas gibt es im dt. Sprachraum eigentlich nicht. Besonders krass ist es bei den Nachrichten und beim Kurzsport, da werden die Formate wild durcheinander gemischt und zusammengequetscht ...

Die Werbung davor ist nur 4:3 (tw. Letterbox), die Gesundheitssendung ist aber echtes 16:9.

Nochmal mein Tipp: Eierköpfe und langgezogene Gesichter in Kauf nehmen, denn das bedeutet bessere Bildqualität (Schärfe) gegenüber Letterbox.

Andreas

von andimik - am 01.12.2010 13:08
Zitat
KME
Das geht sicher wohl nur mit einem Progranmm auf dem PC .......

Ja, z.B. mit dem Gratis-Programm "ProjectX" (http://forum.dvbtechnics.info).
Das trennt das digitale Fernsehsignal in Video und Ton und mit nur 1 Klick stellt man den Aspectratio von 4:3 auf 16:9 um:
die schmalen Gesichter werden wieder normal breit. :)
Und das, ohne das Videomaterial neu zu kodieren. Das Video muß nur dem TV-Gerät sagen; "ich bin 16:9" und das wird mit dem Einstellen eines Bits bewerkstelligt.
Das Format 720 x 576 Pixel ist nämlich in beiden Fällen gleich.

Oder mit dem Gratis-Programm "MPEG Streamclip" (http://www.squared5.com).
Das ist noch leichter zu bedienen.

Das Umstellen von 4:3 auf 16:9 und umgekehrt kann man auch mit fertigen Videos (z.B. von einer DVD) machen.

MfG, Mike


von Michael Messner - am 01.12.2010 20:41
Hallo Michael,

hab mich heute nach 1 1/2 Jahren mal wieder mit dem Problem beschäftigt.
Denn ich habe nun doch eine gehörige Anzahl an DVD mit Sendungen des TV SLO, ob nun NA ZDRAVJE, GLASBENI SPOMINI u.ä. .....
Leider sind sie bis Mai 2012 im falschen Format mit "langen Hälsen". Außer was ich selbst im Urlaub aufnahm ...

Ich habe heute die von Dir empfohlenen Programme runtergeladen. Aber da ging nichts zu installieren, es öffnete sich nur ein temp. Ordner mit diversen Dateien. Da fand ich keine exe, wo ich etwas installieren kann ...... nichts .....

Jetzt schaue ich gerade nach ifo.edit, das Andi empfohlen hat ........ komm nicht klar ....

DVD Patcher [www.wincesoft.de] ist recht einleuchtend. Nur öffnen sich nach der Umwandlung die 4:3-Filme im 16:9-Fenster, ohne breitgezogen zu werden. Und die jeweils letzte VOB nimmt das Programm nicht an ....

Nun hab ich mit paar DVDs experimentiert, alle aus gleicher Quelle, und jede verhält sich anders. Was bei der einen klappt, geht bei der anderen nicht. Liegt wohl an beschädigten Dateien auch ..... entweder ein Programm erkennt eine VOB garnicht, oder erkennt sie mit 70 GB ...... ist zum Verzweifeln .....
monche bekomm ich nur in Kombination von 3 Programmen in 16:9, manche auch damit nicht .......

Schöne Grüße

Klaus

von sonnenberger58 - am 21.07.2012 21:23
Hallo,

hab gerade wieder experimentiert. Diesmal eine DVD mit Aufnahmen aus Na zdravje, die sich am PC in keinster Weise widerspenstig zeigte.

Schaue ich mir am PC die VOB-Dateien an, sind sie in 16:9. Spiele ich DVD normal ab, hab ich 4:3 mit schmalen Gesichtern .......
Hab mit DVDPatcher in 16:9 codiert. Danach ins Nero Recode, alles schaute sich schön 16:9 an .....
Dann DVD gebrannt, abgespielt .... was sehe ich, wieder schmale Gesichter .......

Komischerweise hab ich eine andere DVD gleicher Quelle gestern irgendwie hinbekommen .......

von sonnenberger58 - am 23.07.2012 23:18
Man muss schon unterscheiden, ob man am DVD-Player (DVD-Struktur) oder am PC (mpeg-Datei) anschauen möchte, das sind zwei verschiedene Lösungsansätze.

Dem DVD-Player interessiert die Kodierung der VOB-Datei nämlich überhaupt nicht, er nimmt das Seitenverhältnis aus der Datei VTS_01_0.IFO (hier ist ifoedit zwingend notwendig, evtl. sind noch mehrere Dateien vorhanden). Daher kann man 16:9 und 4:3 Material nicht in die gleiche VOB schreiben, das geht nicht. Am PC kann man aber direkt die VOB-Dateien (ist ja eine MPEG2-Struktur) anschauen, und dort wird das Seitenverhältnis aus dem MPEG2-Datenstrom genommen (siehe DVD Patcher)

Eine tolle Anleitung zum Ändern der ifo-Datei findet sich auf [www.dvdr-digest.com] Es geht tatsächlich nur um ein einziges Bit, das gesetzt werden soll. Neu codieren braucht man auf keinem Fall, das kostet nur Zeit und Geduld. Brennen muss man aber trotzdem, außer es ist eine DVD-RW oder DVD+RW.

Seit heuer sendet RTV Slovenija alle 4 Programme mit einer dauerhaften (!) 16:9-Kennung, auch wenn die Sendung noch in 4:3 ist. Leider hat man keinen Einfluss, da das Signal in Kroatien auf Hotbird geschickt wird.

Auf der sicheren Seite (das Seitenverhältnis stimmt eigentlich immer und die Bildqualität ist viel besser) ist noch immer die (direkte oder indirekte) Aufnahme über DVB-T, allerdings ist es in MPEG4. Über Hotbird sendet man aber in MPEG2.

Die angesprochene letzte VOB-Datei dürfte die VIDEO_TS.VOB sein, die man aber nicht ändern sollte, da es das Titelmenü ist (sonst funktioniert evtl. die Menüführung nicht mehr).

Andreas

von andimik - am 25.07.2012 16:17
Ja danke Andi, dann werd ich mal mein ganzes übriggebliebenes Englisch zusammennehmen müssen .....

Ich hatte in verschiedenen Programmen die Probleme, dass einzelne VOB-Dateien nicht erkannt wurden, oder sie gleich mal mit 70 GB oder über 1 Stunde erkannt wurden, wahrscheinlich sind sie beschädigt. Der Mann, der das immer aufnimmt und mir schickt, ist da auch kein Fachmann .....
Und da kann man schon verzweifeln ....

Gestern war ich so weit, dass eine umcodierte DVD im Mediaplayer mit 16:9 spielte, aber im TV wieder 4:3. Komischerweise hab ich es in den letzten Tagen bei 2 DVD hinbekommen, Sogar ohne dass die DVD im TV dann irgendwie unruhige Bilder haben bzw flattern bei Bildwechsel ......
Aber schon bei der nächsten klappte meine Methode dann wieder nicht ......

ERGÄNZUNG:

Es klappt, Andi, du hast mir sehr geholfen ! Natürlich sind jetzt die Aufnahmen der alten Domaci-ansambli-Sendungen, was nach Na zdravje läuft, falsch, aber da hab ich ja die Original-DVD ......


Schöne Grüße

Klaus

von sonnenberger58 - am 25.07.2012 22:19
Hallo Oberkrainerfans,

TV Slovenija sendet seine vier Programme (1, 2, 3 und TV Koper, leider kein TV Maribor) über Satellit Hotbird (13 Grad Ost) in nun einer viel (!) besseren Bildqualität, da man vor kurzem neue Hardware angeschafft hat.

Andreas

von andimik - am 21.03.2013 20:18
Nachtrag: Bereits wenige Tage nach meiner Meldung war leider alles wieder beim alten :-(

Ein besseres Bild gibt es nur über DVB-T.

Andreas

von andimik - am 24.05.2013 15:47
Über Hotbird ist nun das Bild viel besser.

Ich hoffe nicht, dass an dem Gerücht (Satellitenwechsel) nichts dran ist, sonst verärgert man alle Zuschauer im Ausland; wie bereits das kroatische TV auch schon.

Andreas

von andimik - am 11.07.2013 19:16
Zitat
andimik
Über Hotbird ist nun das Bild viel besser.

Ja, ist wirklich toll, was die jetzt abliefern!
Der Alpski večer war in wirklich guter Qualität!

von Michael Messner - am 27.07.2013 21:58
Leider eine schlechte Nachricht:

RTV Slovenija verlässt den Eutelsat Hotbird (13 Ost) bereits mit 1. Oktober 2013, ab 1.9. ist man bereits via Eutelsat 16 Ost auf dem Transponder wie HRT empfangbar.

An den Programmen wird sich nichts ändern, auch die gelegentliche Codierung bleibt.

Über DVB-T hingegen ist man ab Mitte Oktober nur mehr alleine auf dem Multipleks A (die Privaten senden dann im neuen Multipleks C), daher wäre eine Ausstrahlung von SLO1 und 2 in HD (die anderen gibt es noch nicht in HD) durchaus möglich und wünschenswert. Die Tonnorm (mp2) bleibt übrigens und man muss sich keine neue Box mit AAC+ kaufen, das hat man vor ein paar Tagen entschieden!

Lg Andreas

von andimik - am 15.08.2013 06:36
Zitat
andimik
RTV Slovenija verlässt den Eutelsat Hotbird (13 Ost) bereits mit 1. Oktober 2013, ab 1.9. ist man bereits via Eutelsat 16 Ost auf dem Transponder wie HRT empfangbar.

Ui, das ist blöd! Da muß ich wieder basteln, und das am Dach. :(

Danke für die Info!

von Michael Messner - am 30.08.2013 23:54
Hallo Forum,

Die drei Inlandsprogramme TV Slo 1 - 3 senden nun seit Dienstag exklusiv über Eutelsat auf 16 Grad Ost, aber TV Koper Capodistria (mhrheitlich italienischsprachig) ist überraschenderweise nur auf dem alten Platz am Hotbird 13 Grad Ost zu empfangen, da der bisherige Transponder von einem slowenischen Provider (STB) übernommen wurde und man den Sender für den italienischen Raum (Hotbird ist in Italien Nr. 1) ausstrahlt.

Nachtrag: Bald sendet auch TV Slo 1 in HD über DVB-T.

Andreas

von andimik - am 03.10.2013 14:48
Die Sat-Antene am Dach mit Astra & Hotbird wollte ich nicht umbauen, also habe ich am Fenster eine Selfsat H21D2 Flachantenne montiert und auf 16 Grad eingestellt.
Und es funktioniert! :)

Wie ich das gemacht habe, habe ich hier beschrieben:
[www.hifi-forum.de]

Zusätzlich gibt es noch Golica TV, allerdings leider im Format 540x576.

Interessanterweise habe ich SloTV 1&2 doppelt auf 16 Grad:
als Slo TV und als TV Slo.
Edit: die doppelten Sender sind IMHO immer verschlüsselt (Provider: SBB).

von Michael Messner - am 11.10.2013 06:12
Also die neue Sendung "Slovenski pozdrav" hat ja schon mal gut angefangen.
Noch dazu in sehr guter Qualität! Sehr erfreulich! :)

von Michael Messner - am 11.10.2013 23:27
Servus, die wird ja auch in HD mit neuestens Kameras produziert (schaut in normaler Qualität übrigens auch besser aus).

Leider wird es in HD dzt. nur über IPTV ausgestrahlt, DVB-T folgt in den nächsten Wochen ...

Etwas enttäuscht bin ich, dass TV KC wieder auf Hotbird ist, die haben hin und wieder auch Musiksendungen.

Andreas

von andimik - am 13.10.2013 08:25
Danke!
Hotbird habe ich weiterhin, also TV-KC auch. :)
Liebe Grüße

von Michael Messner - am 13.10.2013 14:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.