Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Torsten Braun, Remo, Christoph Schneider, RN232, Felix, Blockstelle Ratholz, norbert, 225 030

22:00 Uhr - Ende der Arlberg-Sperre April 2009.

Startbeitrag von norbert am 29.04.2009 20:00

Ein großes DANKE von mir für die wiederum angenehme und zuverlässige Kommunikation. Mir hat`s jedenfalls Spaß gemacht.

Gruß aus Buchloe,
norbert

Antworten:

Dem "Danke" schließe ich mich gerne an :-)

Viele Grüße an alle beteiligten Tf, Melder, Mitfotografen und wer sonst unterwegs war


Wolfgang

von 225 030 - am 29.04.2009 21:18
Ja, hat diesmal dank der zuverlässigen Teilnehmer spitzenmäßig geklappt. Besten Dank an Olli, Stefan und Marcus, um nur einige Namen zu nennen...
Leider ging die für mich "magische" Zeit nur eine Woche, ich hätte noch mehr davon haben können.
Nun ist aber leider Schluß mit dem Umgeleite...wenn es mal wieder Bauarbeiten am Arlberg gibt, fährt man vielleicht schon elektrisch über Memmingen.

Vielen Dank, ÖBB!!!

Viele Grüße an die Truppe aus Belgien!

von Torsten Braun - am 30.04.2009 04:34
Diesem Dank schliesse ich mich gerne an, Norbert.
Auch dem Lutz sei in diesem Sinne Danke gesagt;-)

Gruss Remo

von Remo - am 30.04.2009 07:33

Keine tradtitionelle Sperrung im August?

Ich schliesse mich dem Dank an, hab leider alles nur via Internet verfolgen können aber die Bilder und Videos waren echt erste Sahne!
Gibt es denn im Sommer nicht mehr die klassische 2/3-wöchige Sperrung der Arlbergbahn?
Und by the way, hat irgendjemand von euch schon nähere Infos bezüglich dem Arlberbahnjubliäum im Juni 09?

Beste Grüsse aus Eire
Der Maddin

von Blockstelle Ratholz - am 30.04.2009 07:55

Re: Keine tradtitionelle Sperrung im August?

Nach meinen Infos ist letztes Jahr eine neue Brücke in Feldkirch nicht fertig geworden, daher sollte die letzte Arlbergsperre eigentlich eine 48stündige an einem Wochenende sein, im November 2008.
Nun wurde in bester Jahreszeit eine Woche draus gemacht, wir können uns eigentlich glücklich schätzen, vom Wetter ganz zu schweigen!

Von einer neuen Sperre habe ich nichts mehr gehört, würde mich natürlich sehr positiv überraschen.
Womöglich ist die Memminger Strecke schon elektrifiziert, wenn es am Arlberg wieder etwas zu bauen gibt. Dann gibts im Allgäu regulären GV, aber eben nicht mehr mit Diesel- schon gar nicht über Kempten :-(

Gruß an alle!

von Torsten Braun - am 30.04.2009 17:25

Re: Keine tradtitionelle Sperrung im August?

Zitat
Torsten Braun
Womöglich ist die Memminger Strecke schon elektrifiziert, wenn es am Arlberg wieder etwas zu bauen gibt. Dann gibts im Allgäu regulären GV, aber eben nicht mehr mit Diesel- schon gar nicht über Kempten :-(


Servus! Wer wird denn schon so weit in die Zukunft blicken wollen? Erstens dauert es noch ein Weilchen, bis die Memminger Strecke elektrifiziert ist, und wir wissen doch überhaupt nicht, welche Arbeiten am Arlberg bis dahin noch anstehen. Zweitens wird auf der Memminger Strecke dann ein dichterer Verkehr als heute herrschen. Es ist bekannt, dass ausschließlich elektrifiziert wird und keine Investitionen in die Streckenkapazität erfolgen werden. Dann wird für Güterzüge nur wenig Platz bleiben, auch wenn es im Umleitungsfall bestimmt einfacher wäre, mit der E-Lok ohne umzuspannen durchzurauschen. Bliebe nur übrig, den ganzen Umleiterverkehr auf nachts zu legen. Das das logistisch machbar ist, wage ich sehr zu bezweifeln.

Gruß
Felix

von Felix - am 30.04.2009 17:59

Re: Keine tradtitionelle Sperrung im August?

Als weiterer Faktor bleiben die Unwägsamkeiten der Naturgewalten zu berücksichtigen, welche die Arlbergstrecke gelegentlich in Form von Lawinen und Murenabgängen heimsuchen.


von Christoph Schneider - am 30.04.2009 18:49

Re: Keine tradtitionelle Sperrung im August?

Gut, dann stellen wir schon mal den Antrag auf eine neue Sperre im Juni 2010, dann kommen die Nachtzüge garantiert bei Tageslicht ;-)

Keine Frage, aber bei der nächsten Umleiterei bin ich ganz ganz sicher dabei!!! Allerdings nur, wenn man mit Diesel fährt...




von Torsten Braun - am 01.05.2009 04:53

Re: Keine tradtitionelle Sperrung im August?

In Feldkirch??

Dort wird "nur" im Bahnhof umgebaut, die Züge fuhren regulär, immerhin bis nach Bludenz.
Zwischen Landeck und Bludenz soll doch diese Brücke liegen??
Darum ja auch der Schienenersatzverkehr, bzw Umleiter-Betrieb.
So zumindest meine Infos.

von Remo - am 01.05.2009 07:49

Re: Keine tradtitionelle Sperrung im August?

Stand damals hier im Forum, kurz nach der Augustsperre 2008.
Da ging man noch von einer 48-Stunden-Wochenendsperre aus.
Schön, daß es anders kam ;-)
Gruß

von Torsten Braun - am 01.05.2009 13:54

Re: Keine tradtitionelle Sperrung im August?

Laut Totalsperren Karte der ÖBB soll es bis September 2009 keine "Arlberg Sperre" geben.

von RN232 - am 01.05.2009 14:33

Re: Keine tradtitionelle Sperrung im August?

Na dann lassen wir uns doch überraschen und geniessen die schönen vergangenen Umleiter-Tage umso mehr:-)

von Remo - am 01.05.2009 15:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.