Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Johannes Heigl, Stefan von Lossow, JonasH

Flugbilder Teil 3: Von Weilheim nach Peißenberg (15B)

Startbeitrag von Johannes Heigl am 01.05.2009 20:14

Einen weiteren schönen Abend in die Runde!

Besten Dank für das äußerst positive Feedback, wie das heute so auf neudeutsch heißt.
Freut mich, dass die Bilder gefallen, obwohl wenig Züge zu sehen sind.
Aber das Zugverfolgen hat da so seine Tücken, die ich vor dem Flug nicht für möglich hielt.
Zum einen dauerte der komplette Flug nur ¾ Stunden und zum anderen ist so ein Flieger ja doch etwas schneller. Um eine S-Bahn auf der Loisachbrücke zu erwischen (nachdem diese im Wald vor dem Abstieg gesichtet wurde), drehte mein Freund eine steile 360 ° - Kurve rückwärts (sic!), um mich in eine sicherere Fotoposition seitlich zum Zug zu bekommen. Das flaue Gefühl im Magen ignorierend, dachte ich nur: Diese S-Bahn sehen wir nie wieder. Aber so eine S-Bahn ist doch sehr langsam unterwegs bei Wolfratshausen.

Diesmal fliegen wir von Weilheim nach Peißenberg. Rund um den Peißenberg kommt dann doch erst in Teil 4.


Bild 31:
Wir nähern uns wieder Weilheim. Diesmal sehen wir Unterhausen unter uns:



Bild 32:
Ein Bild sozusagen OT, denn Raisting ist immer ein zusätzliches Bild wert. Wer erkennt die Zeichen des Kernkraftwerks im Hintergrund?




Bild 33:
Mal wieder Weilheim:



Bild 34:
Einfahrt hat eine RB nach München:




Bild 35:
Südausfahrten Weilheim:




Bild 36:
Ammerbrücke:




Bild 37 + 38:
Hier bei Grasla wäre auch Luftbildarcheologie möglich:






Bild 39 - 41:

Vorbeiflug an Schönau:







Bild 42 + 43:
Jetzt brauche ich eure Hilfe, da ich keinen Bahnatlas besitze. Ich habe keine Ahnung was das für ein Bahnhof ist (gewesen sein könnte):





Bild 44 + 45:
Einfahrt Peißenberg:





Im nächsten Teil bekommen wir diese Stelle von der anderen Seite nochmals zu sehen, wenn wir einmal um den Peißenberg geflogen sind.

Hoffe, es hat wieder ein bisschen Spaß gemacht auf dem eisenbahntechnischen Rundflug ohne Züge.

Servus bis zum letzten Teil, dann mit den bereits angekündigten Fotos rund um den Peißenberg.


Johannes Heigl

Antworten:

Der gesuchte Bahnhof

ist der Hp Peißenberg Nord.
Schön, daß man auf Deinen Bildern das irre imposante EG erkennen kann, welches "von unten" gut eingezäunt und eingewachsen ist.

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 01.05.2009 20:20

Das ging ja wie im Fluge sprich flugs..

Servus Stefan,

hab ja gewußt, dass hier das Wissen zu Hause ist. Konnte nämlich nirgends etwas über einen Bahnhof Peißenberg Nord (Google kennt auch kein Peißenberg Nord) erfahren. Seit wann ist dieser Bahnhof geschlossen? Ist schon riesig das EG.

Gruß
Johannes

von Johannes Heigl - am 01.05.2009 20:27
Hallo,
wieder mal spitzenmäßig deine Bilder. Die Lösung zur Rauchwolke: Das könnte das AKW
(Atomkraftwerk) Gundremmingen sein! Kannst du uns auch mal bitte dein Bild von der S7 bei Wolfratshausen zeigen? Bitte!
Gruß

von JonasH - am 01.05.2009 20:34

ein paar Infos (nicht alles)...

...habe ich direkt von der Streckenbeschreibung der Pfaffenwinkelbahn von meiner Seite zusammengefaßt.

Von 1. Februar 1866 bis 15. Mai 1879 war Peißenberg Nord noch Endpunkt der Strecke von Weilheim her. Erst danach ging es bis Peißenberg (damals Sulz).
Heute befindet sich westlich des alten EG ein Haltepunkt mit zwei Bahnsteigen (je nach Fahrtrichtung), in der Mitte durch einen Bü getrennt.

Ob das EG tatsächlich aus dem Jahr 1866 stammt, weiß ich leider jetzt spontan nicht, auch nicht, wie groß die damaligen Gleisanlagen waren, und wann diese rückgebaut wurden.

Evtl. kann ich morgen etwas recherchieren.

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 01.05.2009 20:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.