Bemerkung zum "Radlzug" KBS 970 seit 1.5.09

Startbeitrag von KBS 955 am 03.05.2009 15:01

Servus,

Bin gestern mit dem diesjährigen Radlzug von Buchloe nach Lindau gefahren. Der Zug verkehrte zum 2. Mal, denn am 1.5.09 lief er auch schon.
Heuer handelt es sich um eine ganz normale 3-Wagen Wendezuggarnitur aus den Allgäubahnumläufen, die vorwiegend zwischen Ulm und Kempten zum Einsatz gelangen.

Gestern und am Freitag fuhr: ABnrz, Bn, Bnrdzf (alle rot, Regio Bayern, München).
Somit nur eine Möglichkeit, Räder unterzubringen, nämlich im Steuerwagen ! Und so was nennt sich "Radlzug" ? Bin mal gespannt, wie sich die Sache entwickelt im Laufe des Sommers. Sonst müßte auf jeden Fall der Bn gegen einen Bduu oder Bnd getauscht werden.
Dank Hafas waren "normale" Reisende auch unterwegs, also nicht "Rad-Bahn-Fahrer" ! Die Auslastung ging aber trotzdem, Ausstiege in Kempten und Immenstadt waren einige. Zuglok war gestern 218 489.
Die Rückleistung habe ich leider nicht gesehen, bin mit dem ALX um 15.59 von Lindau Ri. München gefahren.

Mfg
diesel-fan


P.S. Ach übrigens, der Steuerwagen war der mit dem Karlsruher Kopf und den Einzelsitzen sowie der behindertengerechten Türe. Ex Schleswig-Holsteiner Wagen !!!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.