Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
ChristianMUC, zugindianer, 218 002-4

Vorankündigung: Mit dem Rheingold von München nach Linz

Startbeitrag von 218 002-4 am 09.05.2009 10:38

Hallo zusammen,

auf der Homepage der SüdostBayernBahn wird für den 25. Juli diesen Jahres eine Sonderfahrt mit dem Rheingold von München nach Linz angekündigt. Siehe hier, ganz nach unten scrollen.

Die Bespannung ist mir nicht bekannt, ich tippe aber schwer auf 218 der SOB - wobei natürlich die beiden rot/beigen 17er perfekt zum Wagenpark passen würden, aber zumindest die 002 verfügt ja leider über keine Zugheizung :-(

Grüße

Antworten:

Zusammenfassung

Ich kann dem Netz nichts entlocken bezüglich der Rheingold-Fahrt..

Hier weitere:

Sonderzug fährt am 16. Mai nach Linz -
Tickets gibt es für 25 Euro -
Kinder fahren für 12,50 Euro -
Stadtführung inklusive

Die Südostbayernbahn (SOB) schickt in Kooperation mit der Stadt Simbach eine ganze Region auf Reisen. Ziel des diesjährigen Ausfluges: die europäische Kulturhauptstadt Linz an der Donau. Am 16. Mai ist es soweit: Der Sonderzug startet um ca. 08.10 Uhr in Mühldorf und hält bis Simbach (Abfahrt dort: ca. 8:48 Uhr) in Marktl und Julbach, auch in Braunau kann zugestiegen werden. Danach geht es auf direktem Wege weiter nach Linz, wo der Zug gegen 10:39 Uhr ankommen wird. Der Sonderzug führt auch einen Bistrowagen, wo man kalte und heiße Getränke sowie Snacks kaufen kann.

Tickets für die Tagestour sind zum Pauschalpreis von 25,- Euro pro Person (Kinder zwischen 7 und 14 Jahren zahlen nur 12,50 Euro). Im Fahrpreis enthalten sind neben der Hin- und Rückfahrt auch eine Stadtführung in Linz sowie ein Stadtplan.

Nach der Stadtführung in verschiedenen Gruppen kann optional auch noch gemeinsam zu Mittag gegessen werden. Die Südostbayernbahn hat dafür in mehreren Restaurants und Gaststätten in Linz Plätze für die Teilnehmer reserviert. Der Nachmittag kann dann für individuelle Besichtigungen genutzt werden. Die kleinen Gassen unterhalb des Schlosses, der Dom oder die Wallfahrtsbasilika auf dem Pöstlingsberg sowie zahlreiche Museen zeigen, dass die oberösterreichische Landeshauptstadt deutlich mehr als Schwerindustrie und Fabrikkamine zu bieten hat. Auch den Genuss eines Stückes Original Linzer Torte in einem der zahlreichen Kaffeehäuser der Stadt sollte man sich nicht entgehen lassen.

Um 18:45 Uhr geht’s wieder zurück und man erreicht gegen 20:30 Uhr Simbach und gegen 21:00 Uhr Mühldorf. Detaillierte Informationen zum Tagesausflug "Region geht auf Reisen", den genauen Fahrzeiten des Sonderzuges sowie Tipps für die individuelle Freizeitgestaltung in Linz erhalten alle Interessenten auch im Internet unter www.suedostbayernbahn.de

------------------------------------------

Donnerstag, 21.05.2009, 08:30 Uhr (Einlass: 08:00 Uhr)
INN-SALZACH-TICKET
DB RegioNetz Verkehrs GmbH
Ort: D-84359 Simbach am Inn (Lokschuppen Simbach)

Beschreibung
Zum Vatertag mit der Südostbayernbahn ins Vergnügen

Vatertags-Express von München nach Simbach in den Lokschuppen -
Nur 19,- Euro pro Person für Hin- und Rückfahrt inklusive Freigetränk im Zug

Der traditionelle Vatertags-Express der Südostbayernbahn (SOB) geht an Christi Himmelfahrt am 21. Mai wieder auf Reisen. In diesem Jahr geht es von München Hauptbahnhof über Mühldorf nach Simbach am Inn und am Nachmittag wieder zurück.

Der Vatertagsausflug der besonderen Art startet um 8:41 Uhr in München Hauptbahnhof. Der Doppelstock-Sonderzug bietet Platz für 720 Personen. Um 10:36 Uhr erreicht der Zug Simbach, wo die mitreisenden Väter zwischen 11:00 und 16:00 Uhr durch die Oberkrainer Musiker der Gruppe Zwoa moi Zwoa musikalisch zünftig unterhalten werden. Um 16:17 Uhr geht es mit dem Sonderzug von Simbach zurück in die Landeshauptstadt, um 18:15 Uhr trifft der Vatertags-Express wieder in München Hauptbahnhof ein.Selbstverständlich ist auch im Zug für das leibliche Wohl mit Getränken und kleinen Snacks gesorgt.

Karten für den Vatertags-Express zum Preis von 19,- Euro pro Person sind ab sofort erhältlich. Im Ticket-Preis enthalten sind die Hin- und Rückreise im Sonderzug von München nach Simbach sowie ein Freigetränk im Zug.

Weitere Informationen zum Vatertags-Express erhält man auch im Internet auf der Homepage der SOB unter www.suedostbayernbahn.de.


-----------------------------------------------

23. Mai 2009
Die Stadt Linz ist das diesjährige Ziel des Sonderzuges "Der Filzenexpress geht auf Reisen".

Auch in diesem Jahr gehen die Städte und Gemeinden entlang des Filzenexpress, der Bahnstrecke Wasserburg-Ebersberg, gemeinsam auf Reisen: Das Ziel ist in diesem Jahr die europäische Kulturhauptstadt Linz an der Donau. Als Termin wurde Samstag, 23. Mai 2009, festgelegt.

Im Gegensatz zu Salzburg oder Wien, deren touristische Sehenswürdigkeiten jedermann bekannt sind, wird Linz oftmals nur mit Stahlindustrie und Fabrikkaminen in Verbindung gebracht.

Dabei hat die oberösterreichische Landeshauptstadt eine ganze Reihe an lohnenden Sehenswürdigkeiten zu bieten: Die Gassen unterhalb des Schlosses vermitteln das Gefühl früherer Zeiten, prächtige Bürger- und Stiftshäuser lohnen einen Blick. Der neue Dom ist mit 20.000 Plätzen die größte Kirche Österreichs. Der Botanische Garten, mit rund 10.000 Pflanzen, ist nicht nur für Gartenliebhaber ein Genuss. Und über der Stadt trohnt der Pöstlingberg, mit seiner Wallfahrtsbasilika das Wahrzeichen der Stadt.

Dies gilt ganz besonders in diesem Jahr, weil Linz heuer die Europäische Kulturhauptstadt ist. Und da locken vor allem Museen, Straßenfestivals und Kulturveranstaltungen in die Donaustadt. Und natürlich gehört in Linz auch ein Besuch eines der zahlreichen Linzer Kaffeehäuser dazu. Nach alter Tradition - das Rezept wird bereits seit über 300 Jahren überliefert - kann man hier ein Stück Original Linzer Torte genießen.
Folgendes Programm ist vorgesehen:
Nach der Ankunft in Linz um ca 10.30 Uhr wird zunächst eine Stadtführung in kleinen Gruppen angeboten. Die Stadtführung endet direkt an ausgewählten Lokalen, in denen Gelegenheit zum Mittagessen besteht. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Dabei ist beispielsweise ein Ausflug auf den Pöstlingberg, ein Besuch im Botanischen Garten, in einer der zahlreichen Mussen oder ein individueller Spaziergang durch die
Innenstadt oder entlang des Donauufers möglich. Aber auch die zahlreichen Geschäfte in der Landstraße laden zum Bummeln ein.

Fahrplan
Der genaue Fahrplan liegt noch nicht vor. Der Sonderzug startet um ca. 6.30 Uhr in Ebersberg und hält dann bis Wasserburg Bf (Abfahrt ca. 7.15 Uhr) an allen Stationen. Die Ankunft in Linz ist für ca. 10.30 Uhr geplant. Zurück startet der Zug in Linz Hbf um ca. 18.45 Uhr, die Rückkehr in Wasserburg Bf wird um 22.00 Uhr und in Ebersberg um 22.30 Uhr sein.

Fahrkarten
Fahrkarten zum Preis von 35 Euro (Erwachsene) bzw. 15 Euro (Kinder 6-14 Jahre) sind ab Ende März 2009 in den Rathäusern sowie bei den DB-Verkaufsstellen im Bahnhof Wasserburg-Reitmehring sowie im Reisebüro am Marienplatz erhältlich. Im Fahrpreis eingeschlossen ist die Zugfahrt mit Reiseleitung und Platzreservierung im Sonderzug, Stadtführung sowie ein Stadtplan. Der Zug führt auch in diesem Jahr einen Bistrowagen mit.








von zugindianer - am 09.05.2009 11:01

Link zur SOBB

Hier ist die Fahrt nach Linz am 25.7. erwähnt
Abteilwagen ab 60 ¤, Aussichtswagen 120 ¤...

von ChristianMUC - am 09.05.2009 12:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.