Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
218473, 218 418, KBS 955, ChristianMUC, Ivo Dommer, RD, Felix

Als noch RE von München nach Aulendorf fuhren

Startbeitrag von 218 418 am 12.05.2009 14:01

Bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2004 gab es die im Zweistunden-Takt fahrende RE von München nach Aulendorf.Ein halbes Jahr vor dem Ende erreichte 218 373 mit dem RE 21438 an einem schönen Sommerabend den Bahnhof Bad Waldsee.

Antworten:

Ist das echt schon wieder so lange her, dass die REs nicht mehr fahren? Grund waren glaube ich Sparmaßnahmen auf württ. Seite oder? Hat das noch jemand im Kopf?
Da ist mehr historisch: die Maschine gehört heute zu Fernverkehr als 218 838.

Gruß,

Roman

von RD - am 12.05.2009 14:07
Ja, die NVBW hat zum Fahrplanwechsel im Dezember 2005 die RE Memmingen - Aulendorf abbestellt.

von ChristianMUC - am 12.05.2009 17:15
Servus,

Mir ist noch bekannt, daß es nach der Abbestellung Memmingen - Aulendorf noch ein (saisoniertes ?) Zugpaar des legendären "Kleber Expreßes" gab, der von München bis Herbertingen und retoure verkehrte. Glaube sogar, der lief nur am Wochenende. Auf jeden Fall fuhren den die Zugbegleiter (KIN) aus München durchgehend. Ob jetzt beide Tage, ist mir momentan nicht bekannt, aber User "218418" dürfte das sicher wissen, oder ?

Auf jeden Fall eine schöne Zeit mit den Durchläufern, auch die Leistungen Radolfzell - Lindau - Kempten - München darf man nicht vergessen. Wurde damals anläßlich des Allgäu-Schwaben-Taktes 1994 (?) alles geboren.

Mfg
diesel-fan

von KBS 955 - am 12.05.2009 17:55
Servus Andreas,

bist du dir sicher, dass das mit den Fahrplanperioden so stimmt? Ich meine, der Bruch des Kleberexpress in Herbertingen kam im Dezember 2003 mit "Scharfschaltung" der Neigetechnik im Donautal und damit verbundener Einführung eines glatten 2h-Taktes Ulm - Neustadt/Schwarzwald. Vom Dezember 03 bis zur Angebotskürzung im Dezember 2005 gab es nach wie vor einen 2h-Takt München - Aulendorf mit dem einen Zugpaar nach Herbertingen. Ich hab leider nur noch Kursbücher 2002 und 2006, sonst würde ich einfach nachschauen.

von ChristianMUC - am 12.05.2009 19:55

teilweise Klarheit

Die Züge bis Aulendorf verkehrten bis zum Fahrplanwechsel in Dezember 2003. Danach gab es ein tägliches Zugpaar "Allgäu- Donautal-Express" im Jahre 2004. Dieser Zug wurde Mo-Fr von Kemptener Personal von München bis Herbertingen und zurück bis Memmingen gefahren. Ich bin selbst noch als Azubi mitgefahren.
Am Wochenende wurde das Zugpaar von Münchner Personal komplett gefahren.
Im Jahr 2005 wurde das Zugpaar Mo-Fr in Memmingen gebrochen. War zu schwach besetzt. Jedoch wurde am WE auch 2005 noch Herbertingen angefahren. Den 2-h- Takt gabs da aber schon nicht mehr. Das WE- Zugpaar nach Herbertingen wurde auch 2005 von Münchner Personal gefahren.
Ab dem Dezember 2005 gabs dan keine durchgehende Verbindung mehr
München- Aulendorf (-Herbertingen).
Wenn das Kursbuch 2004 oder 2005 noch im Dachboden habe setze
ich dann noch was rein.
So nun nach der Durchnacht sage ich gute Nacht bis später ;-)
Gruss Stefan


von 218473 - am 13.05.2009 07:14

Re: teilweise Klarheit

Hallo Stefan! Du bist um ein Jahr verrutscht. Die RE München-Aulendorf fuhren im Jahr 2004 noch ganz regulär und wurden erst zum Jahresfahrplan 2005 abbestellt (in Kraft ab Dezember 2004). Gleichzeitig wurden die 627 von Aulendorf-Hergatz abgezogen.

Im Jahr 2005 gab es dann nur noch den Allgäu-Donautal-Express. Diese lokbespannte Garnitur München-Herbertingen u.z. fuhr letztmalig am 10.12.2005 und war mit der 218 316 bespannt.

von Felix - am 13.05.2009 09:13

Re: teilweise Klarheit

Hast recht Felix,hab mich geirrt!Hier noch ein historisches Bild vom 31.07.05.Blick vom Steuerwagen aus auf das Esig von Wolfegg.Zug war die Rückleistung des RE21153 "Donautal-Allgäu-Express".



von 218 418 - am 13.05.2009 09:27

Stimmt Felix

Die Zugbegleiter- Aussenstelle Buchloe wurde ja auc erst zum Dez. 2004 aufgegeben. Hats recht.
Gruss Stefan

von 218473 - am 13.05.2009 11:35

Re: teilweise Klarheit

Im Fahrplanjahr 2004 gab es zwei tägliche Allgäu-Donautal-Express-Zugpaare. Das erwähnte von München nach Herbertingen mit 218 und eines von Memmingen nach Neustadt(Schwarzwald) mit 611. Für dieses endete/begann die 218 von/nach München einmal am Tag in Memmingen.

Die Züge zwischen Herbertingen und Neustadt fahren übrigens bis zum heutigen Tag nicht bogenschnell.

von Ivo Dommer - am 13.05.2009 15:20

Re: Stimmt Felix

Servus,

Vielen Dank für die Erläuterungen. Hätte halt meine Unterlagen "wälzen" müssen, um die richtigen Jahreszahlen angeben zu können. Das mit Memmingen - Neustadt mit 611 habe ich beim Lesen auch gleich wieder in Erinnerung gehabt, daß die Münchner Zub nur am Wochenende fuhren bis Herbertingen, war mir entfallen.
Aber dank ortsnaher User kann so etwas leicht aufgeklärt werden, als von einem der 200 km oder mehr davon weg wohnt.

Wer kann sich überhaupt noch erinnern, als Aulendorfer Zub zum Schlafen mit dem richtigen Kleber Expreß bis München kamen ? Das ist schon ordentlich lange her ! Den Abschnitt Freiburg - Aulendorf befuhren Zub's aus Freiburg wenn ich mich recht erinnere.

Na ja, und die Singener Zub kamen ja auch entlang der Bodenseegürtelbahn bis Lindau mit den Freiburg - Basel - Lindau - München Zügen. Alles vorbei, manche wissen dies gar nicht mehr.

Mfg
diesel-fan

von KBS 955 - am 13.05.2009 16:30

Fahrplan im Jahre 2004 (laut damaligem Kursbuch)

So wie versprochen habe ich gesucht und noch das Kursbuch 2004 im Dachboden ausgegraben.
Richtung München- Aulendorf:

München Hbf ab:
RE 21420 (Sa,So) 05:45;
RE 21422 (Mo-Fr) 05:51;
RE 21426 07:51;
RE 4190 09:51 (bis Herbertinen);
RE 21450 11:51 (nur bis Memmingen);
RE 21438 15:51;
RE 21440 (Fr,So bis Aulendorf) 17:51;
RE 21454 (Mo-Do,Sa bis Memmingen) 17:51;
RE 21456 (bis Memmingen) 19:51

soweit nicht angegeben verkehrten die Züge bis Aulendorf.
RE 4190 als "Allgäu-Donautal-Express".

Aulendorf- München:

München Hbf an:
RE 21429 12:07;
RE 4191 16:07;
RE 21433 (aus Herbertingen) 18:07
RE 21435 20:15
RE 21439 22:09
RE 21443 (nur bis MBU) an 00:18

RE 21433 als "Allgäu-Donautal-Express".


Der RE Neustadt (Scharzwald) kam als RE 22315 um 12:21in Memmingen an.
Der Gegenzug fuhr um 13:36 ab Memmingen als RE 22310 zurück nach Neustadt.
Auch dieses Zugpaar hieß "Allgäu-Donautal-Express".
Alle anderen Züge im Takt München- Memmingen lies ich jetzt mal ausser Acht.

WeiterInfos zu dem Fahrplan kan ich auch noch geben wenn was gebraucht wird.
Gruss Stefan




von 218473 - am 13.05.2009 17:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.