Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Christoph Schneider, ropix, ChristianMUC

Nichtsichtung der Übergabe nach Tölz

Startbeitrag von Christoph Schneider am 18.05.2009 21:09

Um 20 Uhr kam sie nicht daher (bzw. über die Großhesseloher Brücke).

Heute wäre ja der erste Verkehrstag gewesen. Stefan meinte ja schon, dass jetzt wieder andere Fahrzeiten gelten.

Gruß Christoph (der den Mangfalltal-Gz zurückhaben will)

Antworten:

Re: Sichtung in Tölz

Sie ist nach dem originalen alten Fahrplan gefahren.

und war um 22:54 ca. in Bad Tölz. Gefahren sind sie allerdings nur halbverrichteter Dinge. Die Wagen wurden nämlich nur in das Gleis vom Schrotter geschoben, aber nicht auf seinen Hof. Dort wo sie jetzt stehen werden sie wohl aber kaum beladen werden. Was genau das Problem war war leider nicht zu vernehmen.

von ropix - am 19.05.2009 00:26

Re: Sichtung in Tölz

Danke, dass Du mal schauen gegangen bist.

Wieviele Wagen hatte die V90 denn dabei und welchen Typs? Eaos nehme ich an?

Vielleicht hat der Schrotthändler ja ein Fahrzeug, um die Wagen auf sein Gelände zu ziehen.

Gruß Christoph

von Christoph Schneider - am 19.05.2009 04:50

Re: Sichtung in Tölz

Wenn der Anschluss nicht gerade eine Hochgebirgsbahn darstellt, kann man ein paar Eaos auch von Hand verschieben...

von ChristianMUC - am 19.05.2009 06:40

Re: Sichtung in Tölz

Zitat
ChristianMUC
Wenn der Anschluss nicht gerade eine Hochgebirgsbahn darstellt, kann man ein paar Eaos auch von Hand verschieben...
Dann bleibt aber die Frage warum man nicht einfach mit der Lok verschoben hat. Ich denke mal, es ist noch ein bisserl mehr zu tun.

3 Eaos-Wagen wurden zugestellt. Die erste Übergabe war aber wohl sowieso nur die halbe Arbeit, da keine vollen Wagen mit zurückgenommen werden mussten. Abgelaufen ist das ganze relativ simpel - nach Ankunft letzter BOB Stadteinwärts in Schaftlach ist man relativ gleich Richtung Bad Tölz aufgebrochen, dort auf Gleis 1 eingefahren, Bahnhof in Rangiermodus versetzt und die ganze Komposition nach Gleis 2 umrangiert. Dann mit der Lok einmal umgesetzt, Gleis 1 gleisfreigemeldet und den Rangiermodus wieder ausgeschalten. Gute 20 Minuten später kam dann die vorletzte BOB Stadtauswärts in den Bahnhof gedackelt. Kaum dass die durchwar Bahnhof wieder in den Rangiermodus versetzt, vorgefahren zum Schrotter, Weiche dort aufgeschlossen und in den Anschluss hineingedrückt. Dort wurde dann länger diskutiert und anschließend mit der 294 wieder nach Gleis 2 zurückgesetzt. Bahnhof wieder in Bahnhofsmodus geschalten, Gleis 1 freigemeldet, Fahrerlaubnis geholt und von Gleis 2 ab nach Hause :)

von ropix - am 19.05.2009 10:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.