Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
JonasH, Train_Man, Eilzug, Marcel Dekker, claus-juergen schulze, Auer_Trambahner, Stefan von Lossow, Robert Brütting

Endlich: Ich hab sie, die Majestic Fotos ;-)

Startbeitrag von JonasH am 23.05.2009 08:02

Hallo,
heute bin ich zum Herrschinger Bahnweg gedackelt und hab nach dem MJ gewartet. Er kampünktlich, aber davor noch ein Bild einer 111 aus Mittenwald...



Dann endlich, das Objekt der Begierde ;-)



Hoffe Bilder gafallen. Feedbacks erwünscht etc.
Gruß

Antworten:

Hallo, Jonas!
Leider kenne ich mich dort nicht so aus, aber wäre der Lichteinfall vom "Seeweg" nicht besser gewesen? Den Seeweg habe ich gegoogelt! So ist der Zug im Schatten.
Ich schreibe das, weil Du um Feedback bittest!
Gruß
Axel

von Eilzug - am 23.05.2009 09:17
Welchen Seeweg????Kannst du den mir mal zeigen?

von JonasH - am 23.05.2009 19:29

mein Senf dazu...

Hallo Jonas,

Du hast jetzt hier schon so oft um ein Feedback gebeten und auch bekommen - viele Verbesserungsvorschläge hast Du erhalten!
Jetzt meine Frage: warum setzt Du es nicht um?

Zum aktuellen Bild: was gefällt Dir daran?
Ich sehe das Bild so: Du hast Dich gefreut, das "Objekt der Begierde" auf den Chip zu bringen. Das, was du hier zeigst, sind die Gleisanlagen im Vordergrund, dann kommt (im Hintergrund) ein Zug mit roter Lok und ein paar besonderen Wagen (sind aber nur zu erahnen), das war's!
Und warum hast Du bei diesem Wetter auf der Schattenseite gestanden???

Mach Dir doch bitte vorher mal Gedanken um's Motiv und wie es am besten umzusetzen ist.
Das, und nicht das fotografieren, braucht eigentlich die meiste Zeit, um ein tolles Bild zu machen. Ein weiteres Beispiel zeigt Dein Bild mit der 110 325 vor der Leienfelsstrasse. Da ärgerst Du Dich, das die Sonne ungünstig stand - das war doch aber vorher schon klar, oder?

Und dann gibt es die, die Gräser rupfen, Büsche (oder gar Bäume) umsägen, andere stellen sich auf eine Leiter oder verdecken störende Sachen mit mühsam gerupften Gräsern, etc!
Alles das (und noch viel mehr) gehört irgendwie dazu, um ein tolles Bild zu machen.
Ich schreibe Dir diese Zeilen, weil ich den Eindruck habe, Du möchtest Dich in Deinem Hobby verbessern - das, was Du hier zeigst, sind aber nur Sichtungsbilder ohne Wert - sorry!

Ich hoffe, Du nimmst mir diese Worte nicht übel - aber Du verlangst ja nach einem Feedback!

Gruß
Mirko

von Train_Man - am 23.05.2009 20:43

Re: mein Senf dazu...

Zitat
Train_Man
Und dann gibt es die, die Gräser rupfen, Büsche (oder gar Bäume) umsägen, andere stellen sich auf eine Leiter oder verdecken störende Sachen mit mühsam gerupften Gräsern, etc!

Und sterben den frühen Heldentod, weil sie sich einen Streß drum machen, das ja kein Halm das Bild beeinträchtigt
und für den RE um 7.23 aufm 4. Baumstumpf von links gestanden werden muß und sonst nirgends.
Aber es ist dann ulkig anzusehn ,wie deswegen eine ganze Meute am Hang klebt um quasi das gleiche Bild zu haben.
Zitat

Alles das (und noch viel mehr) gehört irgendwie dazu, um ein tolles Bild zu machen.

Das geht auch, ohne rodend durch die Lande zu ziehen.

von Auer_Trambahner - am 24.05.2009 01:56
Hallo,
1.ich muss Auer Recht geben.Ich hab nicht vor mit der Laubsäge rumzugehen und alles zufällen.Ich finde das gehört dazu, zu einem Bild. Die andere Seite ging nicht (bin sogar langefahren) da überall Büsche sind und da sind wir wieder am Anfang!
2.Bin ich 14 Jahre alt, habe keinen Führerschein um weit wegzufahren oder eine Leiter zufahren.Wenn ich 18 bin, mache ich das vielleicht.Aber ich kann nur in meinem Stadtviertel bleiben um Fotos zumachen...Sonst wäre ich nach Weilheim oder Uffing etc. gefahren.
Aber das erlauben nicht meine Eltern.
Trotzdem Danke fürs Feedack...

von JonasH - am 24.05.2009 09:06
Hallo nochmal,
das mit Leiter, Büsche sägen, etc. waren nur Beispiele - es ging mir bei der Kritik nur um eins - die motivliche Vorbereitung und Umsetzung. Auch ein wenig Bildbearbeitung könnte nicht schaden.

Gruß
Mirko

von Train_Man - am 24.05.2009 09:24

Seeweg ist falsch Seestrasse ist richtig

nix

von Eilzug - am 24.05.2009 09:27

Eilzug, Du liegst leider falsch

Wenn ich das richtig sehe, hast Du den Herrschinger Bahnweg im Ort Herrsching gesucht und gefunden, dem gegenüber liegt tatsächlich die Seestraße.

Der "Herrschinger Bahnweg" in diesem Fall liegt aber im Münchner Stadtteil Westkreuz, auf der anderen Gleisseite gibt es zwar auch einen Trampelpfad, dieser trägt aber keinen Namen. Das Problem des Bewuchses ist leider dort, wie von Jonas schon angedeutet, ein recht großes.

Wobei ich auch denke, mit etwas suchen hätte man vielleicht ein freies Mastenfeld finden können...

Naja, Übung macht den Meister. Wenn ich meine Erstlingswerke heute betrachte.....

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 24.05.2009 10:26

Re: Seeweg ist falsch Seestrasse ist richtig

Hallo,
@Stefan was meinst du bitte mit Mastenfeld?
Ich bin an der anderen Seite allesabgelaufen, da war nix.Ich hätte zu nah an den Bahngleisen gestanden und dann waren die Masten im Weg :( und der Weg endet leider im Feld und da wargrad ein Bauer...
Bildnachbearbeitung mach ich immer, aber nicht zuviel, denn sonst wirkt es künstlich.
Gruß

von JonasH - am 24.05.2009 10:31

Re: Eilzug, Du liegst leider falsch

Mastenfeld = der Abstand zwischen zwei Fahrleitungsmasten. Also da, wo die Lok beim Foto reingehört. ;-)

RoB

von Robert Brütting - am 24.05.2009 12:35

Motivwahl

Hallo Jonas,

Deine Behauptung, dass man auf der Ostseite keine Fotostelle findet, ist so nicht richtig. Zum Beweis mein Foto des Majestic Imperator auf der Erstfahrt:

Zugegeben, dieses Foto ist kein Meisterwerk, aber mit „Ramses II“ links im Hintergrund wird immerhin der Aufnahmeort dokumentiert.

Du musst einfach den Trampelpfad östlich der Bahn mit offenen Augen ablaufen, dann findest Du Lücken im Gebüsch, bei denen ohne „Motivpflege“ eine Aufnahme möglich ist. Auch südlich der Bahnunterführung Paosostraße finden sich noch offene Stellen. Es ist wichtig, rechtzeitig am Motiv zu sein, um geeignete Stellen zu suchen, oder noch besser, am Tag vorher nach einer geeigneten Fotostelle suchen, die man dann bei Verkehren des Zuges zügig aufsuchen kann.

Wichtig ist vor allem eines: Das Fotografieren soll Hobby bleiben und nicht zum Stress ausarten. Jeder soll so fotografieren wie es ihm selbst gefällt und soll sich nicht dem Diktat anderer Meinungen unterwerfen. In diesem Sinne, fasse unsere Stellungnahmen als Ratschläge auf, mehr sollen sie nicht sein.

Viele Grüße
Claus


von claus-juergen schulze - am 24.05.2009 14:25

Re: Motivwahl

Hallo,
@Claus die Stelle habe ich am Anfang gesehen, aber das Problem war, dass das Gebüsch das Fahrwerk verdeckt, denn die Büsche sind gewachsen...Aber ich werde in den Pfingstferien nochmals probieren...
Gruß

von JonasH - am 24.05.2009 18:05

wann es passiert.. kann mann davon lehrnen

Jonas,

So da ist bereits viel gesagt. Motto wann mann ruckspräche woll, kriegt mann es.
Die komposition is typisch für eisenbahnphotographie, zu rechte strecken.
Aber dann muss mann die zug auch haben. Es dreht um timing und ein bisschen glück darin. Die ausschnit komt dann auf zehnten von sekunden an um, ob es ein gute photo wird oder ein nicht gelungen komposition

Auf solchen strecken, vilellicht mit ein schnell fahrende zug nicht licht.
Dann sind die tips für ein andere stelle dass probieren wert. Hier zu hause kann ich nicht anders; da es wenig kurven gibt. und gibt es viel fehler, wann etwas mit 140 km/st passiert.
Aber in Bayern, mit bergen und kurven ist dass nicht notwendig.. Und Ich denke dass es auc etwas mehr "leben" kann bringen in das bild. Es ist nicht die zug aber das bild das gemacht wird. Und muss sagen dass vielen hier am forum das gut verstehen; so dann ist die ruck spräche positiv, doch?
Wass auch gut ist , ist auch etwas vor sortieren; wass nicht gelungen ist, azzeptier man und tut mann nichts mit. Das gehört dabei. Für jemand ist ein "click" auch ein garantie auf ein recht tolles bild. So auf zu die nächtste Majestic dann!

Marcel


von Marcel Dekker - am 27.05.2009 20:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.