Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
gast, Gast, Christoph Schneider, Martin, cappu, razor300, 218473

Bericht in Spiegel: Bahn manipuliert Internet-Foren

Startbeitrag von cappu am 30.05.2009 05:37

interessanter Bericht - hier

Antworten:

war hier auch jemand unterwegs? Mir ist mal keiner aufgefallen. Wobei in DSO waren es mind. zwei Personen. Nun gut hauptsache ist es wird mal alles aufgedeckt.
Gruss Stefan

von 218473 - am 30.05.2009 09:36
Zitat
218473
war hier auch jemand unterwegs? Mir ist mal keiner aufgefallen. Wobei in DSO waren es mind. zwei Personen. Nun gut hauptsache ist es wird mal alles aufgedeckt.
Gruss Stefan


wer denn?



von razor300 - am 30.05.2009 09:51
Hallo
Ich denke auch wenns unpopulär ist, ... na und ,.....wer tut's nicht. Ich habe bei DSO auch schon Herrn Dix getroffen und auch einen Stadthalter der Benex. Ebenso sind ein paar GDL Fans immer dabei und machen Meinung in Ihrem Sinn, ein leitender Mitarbeiter der HZL vertritt seine Unternehmenskonforme Meinung und ein anderer bewirbt seine Sonderfahrten. Wenn manns genau nimmt ist das alles gezielte Meinungsmache. Ich denke wer auf der Suche nach wissenschaftlich fundierten Antworten ist, ist im Internet nicht 100 % richtig. Ganz genau ist es denke ich nicht feststellbar welche info reell oder aber wo der Verfasser gekauft ist..

Also immer schön locher belieben

von gast - am 30.05.2009 21:01
Zitat

Ich habe bei DSO auch schon Herrn Dix getroffen und auch einen Stadthalter der Benex. Ebenso sind ein paar GDL Fans immer dabei und machen Meinung in Ihrem Sinn, ein leitender Mitarbeiter der HZL vertritt seine Unternehmenskonforme Meinung und ein anderer bewirbt seine Sonderfahrten. Wenn manns genau nimmt ist das alles gezielte Meinungsmache.

Irgendwie scheinst du die Thematik nicht ganz verstanden zu haben. Der springende Punkt ist ja keineswegs, dass die DB Internetforen nutzt, sondern vielmehr "[dass] nicht erkennbar war, dass die Bahn Auftraggeber der Artikel und Meinungsäußerungen war". Vergleiche mit Herrn Dix oder dem leitenden Mitarbeiter der HzL, der seine Beiträge unter seinem (kaum zu verwechselnden) Realnamen und m. W. sogar mit Hinweis auf seinen Arbeitgeber verfasst, hinken in der Hinsicht gewaltig.

von Martin - am 30.05.2009 21:24
Hallo

Zumindest gibt es einen User RS 1 bei DSO welcher sehr Bennex freundliche Propaganda machte. Dieser User war auch erst nach einiger Google Recherche zu enttarnen. Ansonsten hast Du sicher recht, das mein Vergleich nicht ganz passend ist, ich bin jedoch nachwievor der Meinung das derartige Vorgehensweisen nicht nur zum Repertoire der Bahn gehören sondern im I-Net weiter verbreitet sind als angenommen. Mit ein wenig normalem Menschenverstand und einer gewissen Vorsicht kann man hier sicher Ärger vermeiden .

Im Gegensatz zu den anderen Vorfällen bei meinem Arbeitgeber ist dieses Thema für mich sicher eines über welches ich mich nicht übermäßig aufgregen muss.

Ach ja ich meine übrigens nicht Herrn von M bei der HZL...:-)



von Gast - am 31.05.2009 10:04
Ich glaube kaum, dass bei solchen Aktionen DSO oder gar das MWB im Fokus stehen. Viel zu unwichtig.....

Da wird eher mal ein Beitrag in den Leserforen von Spiegel, Stern, Focus, FAZ, SZ,....gepostet, wenn es um die Bahn geht, denn da erreicht man viel mehr Internet-User und potentielle Kunden.

von Christoph Schneider - am 31.05.2009 10:15
Ich habe da noch einen interessanten Link gefunden Artikel in der Welt
Finde ich ganz gut geschrieben, vor allem für mein empfinden relativ sachlich.

von gast - am 31.05.2009 12:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.