Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dennis-H, Ivo Dommer, Gast, 218473, JonasH, RN232

Bester/Schlechtester Bahnhof in Bayern

Startbeitrag von JonasH am 04.07.2009 20:24

Hallo,
mich würde gerne interssieren, wo ihr den besten Bahnhof findet bzw. den schlechtesten Bahnhof. Man sollte von großen Knotenpunkten wie Würburg oder München Hbf asehen.
Als schlecht zählt:
-schlechte Ausrüstung
-nicht behindertengerecht
-Vandalismus (alles kaputt,Grafitis...)
-schlechte Information
-nicht sauber
Als gut zählt:
-gute Ausrüstung
-behindertengerecht
-sauber
-Infopoints
-schön
Schlecht finde ich ist Kirchhalling und Westkreuz.
Gut finde ich Lochham und Wasserburg.
Und bei euch?
Gruß

Antworten:

gut/schlecht....

Gut:
-Buchloe
-Oberstdorf
-Lindau (immer ordentlich und sauber)


Schlecht:
-Immenstadt (sieht häufig aus wie Schlachtfeld in sachen Müll)
-Puchheim (viel Vandalismus, z. B. sämliche Scheiben der Wartehäuschen zerstört)
-Buchenau (viel Vandalismus)

Gruß, Dennis

von Dennis-H - am 06.07.2009 12:58

Re: gut/schlecht....

Gut:
Memmingen
Marktoberdorf (irgendwie immer sauber)
Hergatz (sehr sauber)
Röthenbach


Schlecht:
Blaichach (dreckig und Automat zu 75%defekt)
Kempten Ost (sieht nicdht einladend aus und schwer zu finden wenn man nicht weiss wie man hinkommt)
Zollhaus-Pethersthal (nur Wartehäuschen)
Maria-Rain (Keine Belechtung nachts)
Immenstadt (iwe Dennis gesagt hat ist hier auch weit vorne mit dabei.

Gruss Stefan


von 218473 - am 07.07.2009 00:28

Re: gut/schlecht....

Zitat
Dennis-H
Schlecht:
-Puchheim (viel Vandalismus, z. B. sämliche Scheiben der Wartehäuschen zerstört)
-Buchenau (viel Vandalismus)


Das ist leider bei vielen S-Bahnhöfen der fall (auch hier in Türkenfeld) dafür kann die Bahn aber nix.

von RN232 - am 07.07.2009 09:06

Re: gut/schlecht....

Stadion und Service spart immer mehr ein. Die Zeiten zum Reinigen reichen nicht aus, um die Bahnhöfe sauber zu halten. In Hergatz, Röthenbachund Oberstaufen sind es gute Leute, die oft mehr tun, als was sie bezahlt bekommen. Röthenbach und Oberstaufen wird von einen ehemaligen Eisenbahner gemacht. Dem würde es weh tun, wenn die Bahnhöfe verkommen. In Hergatz und Röthenbach, die örtlich noch besetzt sind, packt auch noch mancher Fahrdienstleiter den Besen in die Hand.
Am besten wäre, die Gemeinden würden die Bahnhofsreingung mit machen. Ist ja auch ein Aushängeschild für den Ort.

von Gast - am 07.07.2009 10:20

Bester/schlechtester Bahnhof der Welt...

Ich denke, es gibt keinen bayerischen Bahnhof, der auf der Negativskala auch nur annähernd mit Mannheim-Neckarstadt konkurrieren kann:




von Ivo Dommer - am 07.07.2009 20:54

Türkenfeld

Moin,

wobei Türkenfeld (zumindest aus der Lokführerperspektive) immernoch wesentlich besser aussieht als Buchenau oder Puchheim.

Aber welcher Bahnhof auch noch wirklich immer ordentlich aussieht ist Günzach und Biessenhofen!

Gruß, Dennis

von Dennis-H - am 08.07.2009 07:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.