Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ilztalbahner, Christof Schröfl, helmut.reese, Drehscheibenwärter, RDO

Der geilste Himmel seit einer Ewigkeit - die geilste Lok für die Ewigkeit ( mvB )

Startbeitrag von Ilztalbahner am 11.07.2009 18:39

Servus,
endlich mal wieder tolles Fotowetter, also nach unzähligen Tagen mal wieder raus an die Strecke - ein Frevel, bei dem Programm daheimzubleiben:


Zunächst wurde hinter Altötting dieser Bedarfszug nach München erlegt. Die Zugloks 217 021 und 002 lieferten einen Ohrenschmaus vom Feinsten ab, den Zug wieder auf Touren zu bringen


In Tüßling wurde wenig später diese Lz bei der Anfahrt beobachtet. Führende Lok ist die momentan mal wieder hier eingesetzte 225 032, die farblich toll zur Partnerin 225 003 passt


Dann sollte es Richtung Tittmonning-Wiesmühl gehen, um trotz des Russen am Zug den Umleiter aus Trostberg zu erwischen. Eine Stunde vor Plan wird an einer La vor einer baufälligen Brücke gerade abgebremst. Durch das Ausrangieren einiger Wagen in Garching war der Zug in Mühldorf wieder fast im Plan


Für mich ging's anschließend nach Pirach, da die farblich ideal zum Himmel passende 217 014 angekündigt war. Nicht schlecht gestaunt wurde, als sie sich mit ihrem Zug 56522 mit -105 schon um 17.15 Uhr in den Bahnhof begab - just eine halbe Minute, nachdem sich ein, den Himmel über eine halbe Stunde völlig verdunkelndes Wolkenfeld, aus dem Staub gemacht hatte. Durch diverse Kreuzungen und Überholungen konnten bis Tüßling zwischen jedem einzelnen Bahnhof je ein weiteres Bild rausspringen :-)


Hier soll's aber mit einem anderen Zug weitergehen: Dem von Trostberg nach Garching über Traunstein-Freilassing umgeleiteten Flaschenzug, der am verregneten Morgen noch vor 7 Uhr eben Altenmarkt hinter sich gelassen hatte


Auf der Hauptstrecke von Freilassing hoch sprang ein weiteres Bild raus - wieder ohne Sonne, dafür aber zumindest im Trockenen,...


... was man zwei Stunden später ein paar hundert Meter weiter zum Spritzzug nicht behaupten konnte. Der Zug jedoch machte seinem Namen so alle Ehre


Deutlich angenehmer, aber auch beunruhigend lange, war die Warterei dann in Hörpolding auf den gemischten Umleiter Trostberg-Mühldorf mit dem farblich lustigen Doppel 225 806 und 002


Als Zugsuchbild, wie so mancher Kollege, würde ich diese Aufnahme vom Kalkkübelzug aus Garching zwar nicht bezeichnen, aber ist eine kleine Lok bei Sonne nicht deutlich mehr wert, als ein Portrait im Schatten...!?


Zumal das Portrait in Tüßling ja noch nachgeholt werden konnte


Feierabend war anschließend für die 014 noch lange nicht, denn bei anhaltendem Wolkenkrimi ging es am 56686 nach München


Der Blick auf das Weidenbacher Vorsignal ist seit gestern übrigens auch wieder frei


Nonstop ging es für die Blonde weiter: Nachdem sie gegen 0.45 Uhr den Gegenzug nach Mühldorf gebracht hatte, wurde sie dort gleich nach Abkuppeln nach Rosenheim gefahren, von wo der gemischte Zug nach Trostberg gebracht wurde. Bei allererstem Morgenlich um 6.02 Uhr schlängelt sich die "Übergabe" die S-Kurven von Matzing nach Hörpolding hinunter


Bergblick im Ortsgebiet von Altenmarkt


In Trostberg wurde auf den Flaschenzug nach Garching gesetzt, um...


...nach dem Umfahren noch vor 7 Uhr die Rückreise anzutreten


Vorbei, wie noch öfter in nächster Zeit, ging's wieder an Altenmarkt...


... und mit ordentlich Sound die Schleifen hinter Hörpolding hoch Richtung Traunstein

So macht der Sommer wieder Spass :-)
Gruß,
Tobias

Antworten:

Sehr schön Tobias. V160 und tolle Strecken die Du auch aus dem "FF" kennst und umsetzen kannst.

Freu mich immer Bilder von Dir zu sehen.

Gruß Thomas

von RDO - am 11.07.2009 19:14

Feine Bilder! :-) (owt)

Gut gemacht und weiter so.

von Drehscheibenwärter - am 11.07.2009 19:16
Hi Tobi,

da hast Du ja mächtig abgeräumt!

Und von wegen Suchbild bei Mauerberg - letztlich geht es doch um den in die Landschaft eingebetteten Zug, der das Bild typisch macht. Großaufnahmen können überall sein - da kann ich auch eine Standaufnahme machen ;-).
Übrigens hätte ich nicht gedacht, dass in der Früh das Licht auf die Nordseite in Hörpolding und Trostberg herumkommt. So wie das bei mir in der Früh aussah, hätte ich keinen Pfifferling gewettet, das da das Licht heute passt!

Die Nachmittagsleistung bestand heute übrigens nur aus einem einzigen Kesselwagen.

Gruß
Helmut

von helmut.reese - am 11.07.2009 19:23

Sammelantwort

Servus,
danke, freut mich wenn es gefällt. Es war bei teilweise 99%iger Bewölkung und Regenschauern nicht immer klar, dass am ausgewählten Motiv dann auch Sonne sein würde. Aber ein gewonnenes Lotteriespiel ist tausendmal schöner als ein Tag ohne Wölkchen und ohne Nervenkitzel...
@ Helmut: Wie das Licht morgens dort so steht wusste ich auch nicht, da ich eigtl. nur durch die Müllzugumleiter erst zwei, dreimal südlich von Trostberg gekommen bin. Als ich gegen 4.45 Uhr in Weidenbach aufbrach, hätte ich angesichts der Wolkensituation die Wette ebenso verloren, wie du. Doch der Teppich fiel dann relativ schnell auseinander und selbst zur Rückfahrt klafften noch einige Lücken am Himmel :-) Dass der Nachmittagszug heute evtl. kurz ausfallen könnte, habe ich schon fast befürchtet, aber eine 232 mit 1 Kessel macht sich bestimmt auch urig. Die hätte man am Hörpoldinger Esig bestimmt auch schön machen können, ohne dass der Wagenzug das Signal verdeckt.
Bis dann,
Tobias

von Ilztalbahner - am 12.07.2009 06:54
Hallo Tobi,

einfach geniale Bilder!!! Insbesondere der Kalkkübelzug in der Übersichtsaufnahme gefällt mir außerordentlich gut, herzlichen Glückwunsch, dass Du diese Aufnahme gewagt hast.
Das war doch der nordwärts laufende, nicht wahr? Dann ist es nämlich eigentlich der Leerzug, der sich in Saal an der Donau erst wieder frisches Calciumcarbonat abholt.

Viele Grüße,

Christof Schröfl

von Christof Schröfl - am 13.07.2009 14:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.