Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ilztalbahner, gerhard, 218 445, Der Müncher, 218 473

So hätte ich mir das Bild vom Franzosen heut eigtl. nicht vorgestellt... (3 Bilder)

Startbeitrag von Ilztalbahner am 16.07.2009 20:16

Servus,
heut ging's nach dem letzten Nachmittagsunterricht für dieses Schuljahr um kurz nach 5 noch mit der Kamera bewaffnet auf ein Foto vom Franzosen an die Strecke. Schließlich war super Wetter, der Audizug (Alles Gute zum 100. Geburtstag übrigens) ist meist genau im Plan, und der Feierabendverkehr durch Passau wollte auch gemieden werden. Um 17.15 Uhr nur einen Kilometer von der Schule weg am Motiv angekommen, fuhr unten am Inn grad der REX nach Linz durch's Motiv. Im Block sollte der "Erlebniszug Donau" folgen - doch dieses heute wahrhaftige Highlight ließ mich über 20 Minuten warten, und kam erst, als eigentlich der Audizug auch schon längst hätte durch sein müssen. Nun gut, auf die paar Minuten soll's mir nun auch nicht ankommen - schließlich wird der Verkehr ab 17.30 Uhr deutlich ruhiger, und ich freute mich auf eine entspannte Heimfahrt. Dann ein Grollen von der Innbrücke her, und aus der Ferne waren durch die Bäume Wagen zu erkennen, die den Lärm deutlich als den Audizug identifizierbar machten. Aber was war das?! Von rechts her machte sich nun ebenfalls ein sich rasch nähernder Güterzug bemerkbar. Toll - der Franzose würde mir nun zwar nicht zugefahren, aber ein dumm dahinter rausragender Güterzug sieht ja auch saudämlich aus. Aber ok, das ist auf zweigleisgen Strecken halt immer ein Risko. Trotzdem durch den Sucher geschaut, mich auf den Franzosen fixiert - und erst eine Sekunde vor dem Auslösen erkannt, was da von Rechts heranrollte. Natürlich hab ich dementsprechend etwas früher und weiter rechts ausgelöst als geplant - alles andere wär ja idiotisch gewesen. Alles in allem also 20 Minuten an der Strecke, die sich lohnten :-) Als Bonus gibt's dazu noch ein Bild von gestern vom Trostbergumleiter bei Wiesmühl.



Der deutlich verspätete "Erlebniszug Donau" am Inn bei Passau. Dies sollte nicht ohne Folgen bleiben:


Etwas anders als geplant - der Franzose begegnet einem Railjet (den ich hier noch NIE gesehen hab) mit einer 1144


217 021 und 002 auf Abwegen: Einen großen Umweg müssen die Wagen aus Trostberg momentan nehmen, um nach Mühldorf zu kommen

Gruß,
Tobias

Antworten:

Hallo Tobias,

schöne Bilder !! Der Railjet war 1016.035.

Gruß Michael

von 218 473 - am 16.07.2009 20:25
Aha, danke! Kenn mich mit dem E-Betrieb noch nicht so recht aus, ist noch ziemliches Neuland für mich. Dann kommen also auch 1016 nach Passau - interessant! Evtl. geht sich's für den Portugiesen dann ja auch nochmal aus, auf seinen alten Tagen... Gruß

von Ilztalbahner - am 16.07.2009 20:36
Servus Tobias
Immer wieder schön anzuschauen, deine Motive.
da gibts also noch mehr Motive von Passau aus.
Das ist dann wohl weiter nördlich vom anderen Motiv nähe Tierheim.
Kommt dir da die Stromleitung zum Kraftwerk nicht ins Gehege oder ist das noch ein Stück weiter?
Ich war in der Ecke am Di nachm., jeder Zug irgendwo mit Wolkenschaden.
Am Mi klappte es kurzfristig auch nochmal, da hats mit dem Himmel gepaßt.
Oben Ri. Tierheim wurde gedroschen, mit einem richtig antiken Claas Mähdrescher ohne Dach.
Leider war da aber gar nix besonderes unterwegs.

Gruß
Gerhard

von gerhard - am 19.07.2009 19:34
Zitat
Ilztalbahner
Etwas anders als geplant - der Franzose begegnet einem Railjet (den ich hier noch NIE gesehen hab) mit einer 1144


Servus!
Tolle Bilder, wie immer... Die Lok hinter 1016 035 ist aber eine 1142, wenn ich mich nicht täusche?

Gruß,
Flo

von Der Müncher - am 19.07.2009 19:40
Servus,
hmm, ob da jetzt ein Tierheim ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Das ist jedenfalls eine Straße früher den Berg hoch, als zum anderen Motiv. Ein gedroschenes Kornfeld war da auch, jedoch muss man die letzten 100m einen kleinen Weg zu Fuß laufen. Eine Stromleitung ist dort nirgens, Ehrenwort :-)
Evtl. gibt's morgen ein weiteres Bild des Franzosen von dort, diesmal hoffentlich ohne weiteren Gz im Bild...
Gruß,
Tobias

von Ilztalbahner - am 19.07.2009 20:02
Danke! Aber wie schon geschrieben, kenn ich mich mit dem Strombetrieb noch überhaupt nicht aus - bin schon froh, eine 1116 von einer 1016 unterscheiden zu können. Was da jetzt genau hinter dem Railjet hing, kann ich leider auch nur vermuten. Asche über mein Haupt - aber nach 19 Jahren Diesellokfotografie tut man sich mit dem Neuem noch etwas schwer... Gruß

von Ilztalbahner - am 19.07.2009 20:05
Richtig, das ist ein gemischtes Tandem aus 1016 und 1142.

von 218 445 - am 20.07.2009 08:33
Die Straße zum Tierheim ist das Motiv, das du früher schon mal gepostet hattest. Dort, wo am Berg ein verlassener kleiner Bauernhof ist, gegenüber ein Haus im Toskana-Stil.
Lt Landkarte heißt das Kellberg. Das Tierheim wäre an dem Weg weiter mitten im Wald.
Ri Norden dann ein kleines Wäldchen und danach die Hochspannungsleitung zum Innkraftwerk. Hier ein kleiner Abzweig den Berg rauf (Jesuitenhof).
Laut Karte dann ein Hof, Poltlbauer Ri Norden.
Alternativ bietet die Karte eine Möglichkein von oben her, im Ortsteil Haidenhof. Neuburger Str. stadteinwärts und nach Kirche/Burger King die nächste größere Straße rechts rein (Gütlbauerweg).
Ich kenne dort die Bebauung nicht, aber am südlichsten Punkt geht ein Feldweg aus der Siedlung raus.

von gerhard - am 20.07.2009 17:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.