Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
628 102-6, Christof Schröfl, RD, 2043060, RN232, 225 030, Marcus798, km63.8, norbert

Kohlestaubzug Kempten-Vils heute

Startbeitrag von 628 102-6 am 10.08.2009 10:00

Servus,

der Kohlestaubzug ist wieder planmäßig unterwegs, was bei dem Wetter aber wohl keinen interessieren dürfte :(

Ein Belegbild von vor-der-Haustür:



Gruß an alle und den Fotografen mit Warnweste am BÜ,
Julian

Antworten:

Servus Julian,

trotz des Wetters: Danke für das Bild. Interessant finde ich, daß die 032 nach wie vor solo unterwegs ist. Anscheinend hat man noch keine passende Partnerin für sie gefunden ;-)

Ich vermute, daß der Zug im Plan durch Durach fuhr, oder?

Grüße aus MKFB

Wolfgang

von 225 030 - am 10.08.2009 10:13
Servus Wolfgang,

ja, der Zug war ziemlich genau im Plan.
Die Ankunft in Durach war etwa 10 Minuten vor Plan, aber er musste ja sowieso warten ;-)

Ich könnte mir vorstellen, dass eine 225 für die geringe Last ausreichen.
7 Wagen, maximal 80 to, also etwa 560 Tonnen, da dürfte eine Lok ausreichen :-)

Gruß, Julian



von 628 102-6 - am 10.08.2009 10:26
Was ist eigentlich in den Hinteren 4 Wagen? Das gleiche?

Danke.

von RN232 - am 10.08.2009 10:37

Wann ist die Rückfahrt?

Hallo,

weiß einer, wann heute zurückgefahren wird?
Jetzt (14:20) ab Steinach oder normal ab 15:19?

Da sich das Wetter gebessert hat, wäre ich zu einem Besuch in Jodelbad geneigt ;-)

Gruß, Julian

von 628 102-6 - am 10.08.2009 12:25

Ist noch nicht durch Durach - also vsl. Plan unterwegs (owt)

.

von 628 102-6 - am 10.08.2009 13:29

FS 45189 mit +1 durch Durach

1 Belegbild, sogar mit Sonne :-)



225 032, + 5 Uacs, + 2 bel. Holzwagen

Gruß, Julian

von 628 102-6 - am 10.08.2009 14:27

Türkheim an 18:28 Uhr / ab 18:51 Uhr, Buchloe durch 18:59 Uhr

Außerdem in Türkheim Bf.:
Leerer Präg-Öler mit hgk DE670 in Richtung Vohburg ab 18:20 Uhr
Ettringer Papierzug mit 294 836 nach München Nord ab 18:15 Uhr

Gruß aus Buchloe,
norbert

von norbert - am 10.08.2009 17:23
Hab ich da was übersehen? Wann fährt dieses Zugpaar (Fahrzeiten + Verkehrstage)?
Vielen Dank für die Auskunft

von 2043060 - am 10.08.2009 19:27

"Kohlestaubzug"

Hallo Leute, die originalen 45140/45147 sind gemischte Züge welche unter anderem auch Kohlestaub befördern, und so sind es auch die Umleiter.

Die Fahrzeiten gab es schon mal hier. Die Züge fahren an Mo-Fr bis zum 29.8.2009, solange ist die Außerfernbahn zwischen Reutte und Garmisch gesperrt.

Vom 31.8.bis 13.9. gibt es dann Schienenersatzverkehr Garmisch-Partenkirchen Mittenwald/Scharnitz, damit könnte es erneut Umleiter von Hall in Tirol nach Reutte in Tirol über Kufstein, München und die Mittenwaldbahn geben.

Gruß, Lutz

von km63.8 - am 10.08.2009 20:14

Re: "Kohlestaubzug"

Und von Pronten-Steinach fahren sie dann brav weiter mit einer Diesellok nach Vils (?) alles klar. Vielen Dank.

von 2043060 - am 10.08.2009 20:21
Eine darf auf der Streck maximal 470 t ziehen !

Gruß Marcus

von Marcus798 - am 11.08.2009 13:46
Bei der Rückfahrt aber 500 to, oder?

Gruß, Julian

von 628 102-6 - am 11.08.2009 14:22
Hallo RN232,

die Tads dürften Klinker transportieren.

Das ist ein Zwischenprodukt der Zementherstellung, denn das was als Handelsname "Zement" trägt, ist ein Gemisch aus "Klinker" (auch "Zementklinker" genannt) und Gips (d.h. entweder "Gips" oder "Halbhydrat" oder "Anhydrit", je nach Vorlieben des Zementwerkers und der Materialverfügbarkeit). Klinker wird in Form etwa murmelförmiger, rauher Kugeln versendet, wenn am Standort des Klinkerofens nicht auch gleich der Gips zugemahlen wird sondern dieser Produktionsschritt an einem anderen Standort passiert. Beispielsweise fuhr (oder fährt immer noch?) ein aus ÖBB Tads gebildeter Ganzzug von Mergelstetten auf der Schwäbischen Alb (Klinkerproduktion) nach Kirchbichl in Tirol, wo Gips zugemahlen wird und von wo weg das Endprodukt verkauft wird.

Alles klar :-) ??? Bei Bedarf auch ausführlicher möglich ;-)


Viele Grüße,

Christof Schröfl

von Christof Schröfl - am 12.08.2009 08:45
Ja danke dafür, mit Wagen kenne ich mich nicht so aus :) Sind das nicht die Gleichen die auch Getreide transportieren?

von RN232 - am 12.08.2009 14:36
Hallo,

im Prinzip ja, denn die Bauart ist die selbe. Es handelt sich hierbei um: Tads oder Tadns

- Geschlossene Wagen in Sonderbauart mit öffnungsfähigem Dach (Hauptgattungszeichen T) [Anmerkung: daher ist das Transportgut vor Witterungeinflüssen wie Feuchtigkeit geschützt].

- Vierachsige Wagen (Nebengattungszeichen a).

- Wagen für Schüttguttransport mit geregelter Entladung durch Schwerkraft auf die Seiten hinaus (Nebengattungszeichen d, im Unterschied zur ungeregelten Entladung durch Schwerkraft, was Nebengattungszeichen l ist).

- Wenn die Lastgrenze über 60 Tonnen beträgt, ist auch das Nebengattungszeichen n dabei.

- Höchstgeschwindigkeit 100 km/h (Nebengattungszeichen s).

Soweit stimmen die gezeigten Waggons und die Getreidewagen überein, denn hierbei handelt es sich nur um technische Merkmale. Der Teufel liegt jedoch im Detail hier:

Klinker ist kein Lebensmittel. Getreide ist ein Lebensmittel.

Die Wagen, die nur für Lebensmitteltransporte (also hier Getreide) bestimmt sind, dürfen keine Nichtlebensmittel aufnehmen. Macht ja auch irgendwie Sinn. Da wird strikt getrennt. Daher haben diese Waggons für Lebensmittelschüttgüter ein zusätzliches Nebengattungszeichen: die haben noch das g, was sinnigerweise der gleiche Anfangsbuchstabe wie in "Getreide" ist (nette Eselsbrücke, finde ich). Weiters haben die meisten dieser Wagen ein recht großes Anschriftenfeld wie z.B. "Darf nur für Getreide verwendet werden".

Lange Rede, kurzer Sinn:
- Ja, technisch sind die Wagen für Klinker und Getreide gleich.
- Aber in ein und demselben Wagen wird nicht auf einer Fahrt Klinker und auf der nächsten Getreide durch die Gegend geschaukelt.


Viele Grüße,

Christof Schröfl

von Christof Schröfl - am 13.08.2009 07:30
Wow, danke für diese tolle Ausführung!

von RD - am 17.08.2009 16:50

Re: "Kohlestaubzug"

Du meinst von Reutte?! Also die derzeitigen Umleiter sind durchgehend mit der 225 ab München bespannt. Sobald Reutte wieder von Osten her angefahren werden kann, kommt die Reuttener 2068 (Diesel) wieder zum Einsatz. Die pendelt ja im Regelbetrieb zwischen Vils und Reutte hin und her..
Ist die eigentlich im Außerfern geblieben oder hat man die Sperrpause gleich zur Revision genutzt und sie Richtung Innsbruck abgefahren?

von RD - am 17.08.2009 16:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.