Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
RD, norbert, Gerhard Birkle, Robert Brütting, km63.8

PM - mit der Draisine auf der Staudenbahn

Startbeitrag von km63.8 am 24.08.2009 12:59

Eben bei DSO gefunden, es interessiert hier aber bestimmt auch viele.

Hier geht es zum Artikel in der Augsburger Allgemeinen.

Lutz

Antworten:

Wenn er von fehlenden Bahnübergängen schreibt, dann kann das nur der Abschnitt zwischen dem (überteerten?) BÜ irgendwo bei Schnerzhofen und der Landstraßen in Ettringen sein. Also definitiv nicht in den Bf. Ettringen hinein.

Muss mir das die Tage mal genauer ansehen.

von RD - am 24.08.2009 13:20
Servus Roman,

wenn Du Dir den Abschnitt ansehen willst - das geht am Besten zu Fuß bzw. mit nem Mountain-Bike. Oder nimm Georg und seine Stihl mit, er könnte sich dort richtig austoben. Falls Du das Gleis noch findest dann lauf nicht auf den Schwellen - die sind sowas von marode.
Ob die Jungs auf SMÜ da wirklich wissen was zwischen Schnerzhofer Weiher und Ettringen auf Sie zukommt?

Gruß aus Buchloe,
norbert (erst vor 4 Monaten diesen Abschnitt mit dem Mountain-Bike in Erinnerung "an früher" abgefahren.

von norbert - am 24.08.2009 14:02
Genau diese Gedanken hatte ich auch. Der Abschnitt ist seit den 80ern betrieblich gesperrt und wurde nie mehr durchgearbeitet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich noch in einem annähernd betriebssicheren Zustand befindet.

von RD - am 24.08.2009 14:41

PM - mit der Motorsäge auf der Staudenbahn zw. Schnerzhofen und Ettringen

Roman,

ich hab den Titel mal entsprechend angepaßt :p. Die Stämme der Birken zwischen den Schwellen haben bei Durchmesser von 10 bis 20 cm. Und die Reste der Holzschwellen müssen zu 100% ausgetauscht werden. Vielleicht macht es mehr Sinn das Projekt als Survival training anzubieten.

So, jetzt ist auch wieder gut.

Gruß aus Buchloe,
norbert

von norbert - am 24.08.2009 15:56

Re: PM - mit der Motorsäge auf der Staudenbahn zw. Schnerzhofen und Ettringen

Dann ist aber doch der ganze Artikel einfach nur an den Haaren herbeigezogen. Auf solche Infrastruktur bekommt doch auch ein Herr Teichmann keine EBA-Zulassung, nichtmal für Draisinen. Oder ist das EBA hier wegen NE-Eisenbahn gar nicht zuständig?

von RD - am 24.08.2009 15:58

Re: PM - mit der Motorsäge auf der Staudenbahn zw. Schnerzhofen und Ettringen

M.W. müßte da die Regierung von Oberbayern zuständig sein. Aber auch die dort zuständigen Leute verstehen, soweit ich das beurteilen kann, ihr Geschäft. ;-)

Gruß,

RoB

von Robert Brütting - am 24.08.2009 18:15

Re: PM - mit der Motorsäge auf der Staudenbahn zw. Schnerzhofen und Ettringen

Das denke ich doch auch ;-)

von RD - am 24.08.2009 19:42
Die Jungs aus Schwabmünchen wissen sehr genau, was da auf sie zukommt. Sie beschäftigen sich seit ca. 5 Jahren mit dem Projekt. Besuchen Sie uns mal, wenn die Strecke frei ist. Viele Grüße, G. Birkle.

von Gerhard Birkle - am 26.08.2009 20:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.