Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
razor300, RD, Patrick M., km63.8, Marc_Voß, Felix, 225 030

[Razor-grenzland] 52 8168-8 neulich bei Pinkelbusch*

Startbeitrag von razor300 am 26.08.2009 19:16

Das Bayerische Eisenbahnmuseum im Schwäbischen Nördlingen dampfte letzten Sonntag wieder auf der Romantischen Schiene nach Feuchtwangen, und weil man grad nix zu tun hatte schaute man in der Hoffnung auf die 01 066 eben mal vorbei. Leider zog allerdings 52 8168-8, hier z.B. bei Wilburgstetten...


...oder hier bei Pinkelbusch*.


* wer "Pinkelbusch" nicht versteht muss in den nächst besten Buchladen / Antiquariat und sich dort das (empfehlenswerte!) Werk "Check Six - Local or Zulu?", ISBN 3-929574-01-2, Johannes Mohn Hrsg., besorgen und auf Seite 87 nachschlagen. Am besten im Keller, weil dann kann man gleich lachen und muss nicht erst die Treppe runter ;)

In der Kapelle bei Wilburgstetten fand kurze Zeit vorher offenbar eine Feier statt...

Na, wäre das nix für manche hier?

Auf´m Heimweg gabs dann noch ihn hier bei Ronheim:


Und die beiden kurz vor der Haustür:

...und unsereins darf sich von Deppen in Grün anmaulen lassen wenn man auf nem Feldweg steht.

Antworten:

Sehe ich das richtig mit den Pferden auf der Hauptbahn? Hast Du das an die zuständigen Behörden geschickt? Ich glaub, es hakt...

von RD - am 26.08.2009 20:41
Zitat
Roman D.
Sehe ich das richtig mit den Pferden auf der Hauptbahn? Hast Du das an die zuständigen Behörden geschickt? Ich glaub, es hakt...


da haste doch dann nur selber Ärger.

von razor300 - am 26.08.2009 20:44
Puh, klingt nach viel schlechter Erfahrung.

von RD - am 26.08.2009 20:47
Zitat
Roman D.
Hast Du das an die zuständigen Behörden geschickt?


Denunziantentum? Am besten selber drauf ansprechen. Petzen kann jeder.

Gruß
Felix

von Felix - am 26.08.2009 23:01
Zitat
Felix
Zitat
Roman D.
Hast Du das an die zuständigen Behörden geschickt?

Am besten selber drauf ansprechen. Petzen kann jeder.

Gruß
Felix


und dann auch noch blöd anreden lassen, damit man sich noch mehr ärgert? tssss.....
Aber - wo wäre die Presse wenn sie nicht ab und zu Infos gesteckt bekäme :)

von razor300 - am 26.08.2009 23:05

Re: zu Fury

Zitat
Roman D.
Sehe ich das richtig mit den Pferden auf der Hauptbahn?


Pferde sind bekanntlich Fluchttiere.
Ein Pfiff des Lokführers und die nehmen im Schweinsgalopp Reisaus.
Da mache ich mir eher um die Reiter Sorgen -> Hackfleisch.....

Aber blöd ist es allemal, keine Frage.

Übrigens, in südlicherern Ländern ist es geradezu üblich, die Gleise zu queren.
Ob es da regelmäßig die Leute in den Kardan reinzieht ? Man hört nicht soviel.

Nachdenklich,

Marc

von Marc_Voß - am 27.08.2009 22:42

Re: zu Fury

Zitat
Marc Voß
Zitat
Roman D.
Sehe ich das richtig mit den Pferden auf der Hauptbahn?


Pferde sind bekanntlich Fluchttiere.


Wenns brennt bleibts im Stall. Da flüchtet sich nix. Und ob die Tröte dem Gaul, der Tag ein Tag aus neben der Strecke ist und die Zügerl über eine Brücke rumpeln hört, wirklich Angst einjagt will ich nicht ausprobieren.


Zitat

Übrigens, in südlicherern Ländern ist es geradezu üblich, die Gleise zu queren.

in etwas weiter nördlichen Ländern auch, mich juckt das nicht. Aber mit Gaul, Kind, oder sonstwas unterm Arm finde ich das dann doch etwas daneben.



von razor300 - am 27.08.2009 22:56

Re: zu Fury

Servus zusammen,

der Unterschied zwischen einem gewissen "nördlich" gelegenen Land und den "südlichen Ländern" besteht vor allem in der Hauptsache darin, daß bei einem Unfall im "nördlichen" Land immer und grundsätzlich "Die Bahn" als Schuldige entlarvt wird.

An den Lokführer, dessen Zug in einen solchen Unfall verwickelt werden kann, sollte man auch noch denken...

Grüße aus dem "südlichen" Allgäu

Wolfgang

von 225 030 - am 28.08.2009 07:43

In GB kostets 1000 Pfund!

Hallo,
ich war vor ein paar Wochen in Wales und England in Urlaub und an den Bahnhöfen stand, das das Überschreiten der Gleise mit einer Strafe von 1000 Pfund bestraft wird!
Ob das nur für Bahnhöfe gilt oder auch für die freie Strecke entzieht sich meiner Kenntnis.

Viele Grüße,
Patrick

von Patrick M. - am 28.08.2009 14:39

Re: In GB kostets 1000 Pfund!

Also nur zur Info.. Das kostet bei uns schon auch was, wenn es denn konsequenter geahndet würde..
Ich denke, die Paragraphen, die hier genannt sind, sollten für das Überschreiten der Gleise ebenfalls relevant sein.

von RD - am 28.08.2009 14:53

Die Sitten in Nordamerika sind härter

Speziell seit 9/11. Die großen Gesellschaften habe alle ihre eigene Polizei. In den USA kann die Sache bis in den Knast führen, in Kanada zu einer Geldstrafe.

Zitat

Through August 2007, 26,461 people have been caught trespassing on Union Pacific Railroad property. Trespassers on the railroad's right of way are subject to arrest for violating trespassing laws and can face jail time and a fine.


Lutz

von km63.8 - am 28.08.2009 15:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.