Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Johannes Heigl, Christof Schröfl, Netzi, Gast, ChristianMUC

Ein paar SiBi von zwei Nachmittagen aus Feldmoching von dieser Woche (13 B)

Startbeitrag von Johannes Heigl am 12.09.2009 12:36

Ein Servus ins Forum!

Eine ebenfalls ausgelutschte Fotostelle an der KBS 930, aber trotzdem immer wieder schön.
Am 08.09. war folgendes zu beobachten:

Bild 1:
Mal die Allerweltslok 111 in Richtung München. 111 073-3 hat RE 4255 aus Regensburg am Haken.
Dieser Zug verkehrt seit neuestem tatsächlich regelmäßig gezogen nach München.

Bild 2:
151 152-6 mit Schotterzug (aus Vilshofen?) nach München. Auffällig ist, das sieht man bei den weiteren Schotterzügen, dass nicht alle, sondern eigentlich nur wenige Wagen beladen sind. Was hat das für einen Grund? Warum fährt man fast leer durch die Gegend?


Bild 3:
HKG 2063 = 185 605-3 mit dem leeren Kerosinzug vom Flughafen


Bild 4:
Warum hat sich 415 005-0 „Marburg“ auf diese Strecke verirrt? Weiß jemand warum bei den 415 auch jeweils eine große vierstellige Nummer, in diesem Fall 1505 aufgeschrieben ist?


Bild 5:
183 002 mit dem Alex nach München.



Am 09.09. gab es dann dies zu beobachten:

Bild 6:
Wieder hat HKG 2063 den leeren Kerosinzug am Haken.


Bild 7:
Die Übergabe von Linde und Ferrostaal bringt diesmal 294 864-4 zum Rangierbahnhof.


Bild 8:
185 185-6 bringt einen weiters fast leeren Schotterzug Richtung München. Das Feld im Vordergrund wird auch dieses Jahr im Oktober ein schn gelb leuchtendes Rapsfeld, der dann im November untergackert wird.


Bild 9:
Nochmal der Alex, diesmal mit 183 001 an der Spitze.
Blöde Frage in die Runde: Wenn ich mir so meine Alex-Fotos betrachte, so fällt mir auf, dass bei diesen Maschinen die eine Seite mit dem Schriftzug „Alex“ und die andere Seite mit „Arriva“ beschriftet sein muss. Da ich meistens nur „diesseits“ fotografiere, habe ich mehr Fotos mit „Arriva“ als mit „Alex“- Schriftzug. Aber das ändert sich auch so dann und wann. Die Maschinen müssen also irgendwann drehen, aber wo?


Bild 10:
233 586-7 fährt solo nach München


Bild 11:
Und ein weiterer Schotterzug, diesmal gezogen von 155 089-6.


Bild 12:
Gefolgt von einem kurzen Autozug mit E189-995SE = ES64F4-095


Bild 13:
Zum Schluss noch eine S-Bahn, gebildet aus 423 775-6 + 318-5 + 264-1.
Der Gruß geht zurück an den freundlich winkenden Lokführer, an die beiden Mitfotografen von „Tramgeschichten“ und an das Forum


Schönes Wochenende noch wünscht

Johannes Heigl

Antworten:

Zitat
Johannes Heigl
Bild 4:
Warum hat sich 415 005-0 „Marburg“ auf diese Strecke verirrt? Weiß jemand warum bei den 415 auch jeweils eine große vierstellige Nummer, in diesem Fall 1505 aufgeschrieben ist?

Servus,

das sind bestimmt Probefahrten für den DIEX-Ersatzverkehr ;))
Die große Nummer stammt noch aus der Zeit der Schweizeinsätze auf der Gäubahn...

von ChristianMUC - am 12.09.2009 13:07
Hallo Johannes,

bzgl. Schotterzüge: Vielleicht sind nur ein paar wenige Wagen so hoch aufgeschüttet beladen, dass man das Ladegut sieht. Und bei denen, die keinen "sichtbaren Gupf" haben, endet der Schüttkegel bereits unterhalb der Sichtkante. Was hältst Du von dieser Idee?

Ich habe beim Hartsteinwerk Unterberg (bei Eisfelder Talmühle) mal so einem Ladevorgang zugeschaut. Die Beladung erfolgt nach Masse-Dosierung über das Förderband, d.h. die Beladung endet nach der voreingestellten Masse. Wie sich diese auf den Wagen verteilt, hängt vom Geschick bzw. Ungeschick des Verlademeisterst ab: wenn der "auf Zack ist", verteilt sich das Zeug gleichmäßig im Waggon und man sieht nichts oben hinausragen. Wenn der Typ allerdings nur... sagen wir mal... "mäßig begabt" ist (oder günstigstenfalls einfach nur ungeübter Anfänger), dann gibt's die von Dir beobachteten Kegelspitzen oberhalb der Sichtkante.


Viele Grüße,

Christof Schröfl


P.S.: Ich möchte hiermit keine Schotterverladeleute diskriminieren!!! Nein, es ist halt nur so, dass ich darlegen möchte, dass es auch in diesem schätzenswerten Handwerk gute und weniger gute Kräfte gibt. Sorry, ist halt mal so.

von Christof Schröfl - am 14.09.2009 08:09
So hoch aufgetürmt, daß man den Schotter als Fußgänger sieht, sind nur die kurzen Vierachser. Bei den langen Vierachsern und den Zweiachsern ist die Lastgrenze schon weit vor der Trichterkante erreicht. Schaut mal auf die Webcam Plattling, wo die Schotterzüge gebildet werden (Verladung Kusser in Deggendorf Hafen) oder durchfahren (Verladung Rieger & Seil in Neustift), da sieht man von oben schön in die beladenen Fcs und Facs hinein. Überquellende Fcs gibt's nur auf der Modellbahn, meint der
korridor

von Gast - am 14.09.2009 08:21

Beladung

Hi!

Danke für die Ideen und die Antworten.
An das mit den "Gupf" habe ich zuerst auch gedacht und habe mir dabei nichts gedacht. Weiß ja wie die im Deggendorfer Hafen laden. Aber die Wagen waren meiner Meinung nach leer, denn das hat man gehört und an den Achsfedern gesehen. Leere Wagen "klingen" ganz anders. Daher meine Frage in die Runde. Und so ganz tief war der Standpunkt nicht. Werde in Zukunft noch genauer hinsehen und mal an eine der vielen Brücken Richtung Freising auf der Lauer liegen.

Gruß
Hannes

PS.:
@Christof:

Hoffe Deine, Eure Reise nach Skandinavien war erholsam und wie ich sehe doch nicht ganz eisenbahnlos.

von Johannes Heigl - am 14.09.2009 15:26

Re: Beladung

Möglicherweise sind die Schotterwagen im Ganzzug unterwegs zur Neubeladung. Einzelne Wagen sind noch gefüllt, da mehr Schotter bestellt als gebraucht wurde.

von Netzi - am 14.09.2009 20:17

Re: Beladung

Hallo Johannes,

danke der Nachfrage, Norwegen war echt Spitze :-)

Noch eine Idee zwecks der Schotterwagen: "Vielleicht waren die leeren ja ursprünlgich voll beladen und haben halt bloß zwischen Beladestation und Deinem Fotopunkt das ganze Ladegut verloren" :-)
OK, nicht ganz ernst zu nehmen!


Viele Grüße,

Christof Schröfl

von Christof Schröfl - am 15.09.2009 06:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.