Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
claus-juergen schulze, Dispolok, Johannes Heigl

KBS 900 - Güterzüge und ICE's auf der Rennstrecke nach Norden von gestern (21B)

Startbeitrag von Johannes Heigl am 31.01.2010 18:22

Ein Servus ins Forum!

Eigentlich war ja mieses Wetter angesagt gestern und heute, aber als ich dann aus dem Fenster sah, bekam ich Lust kurzfristig auf die Pirsch zu gehen und Güterzüge zu jagen.
Dabei habe daher Claus-Jürgens Wochenendrätsel verpasst. Schade.

Normalerweise stelle ich nicht so viele Bilder hier ein, aber jetzt habe ich einige vorbereitet und ich will nicht mehrere Teile draus machen. Hoffentlich bekomme ich keine Schelte.

Einige haben ja Bilder von gestern und heute von anderen Strecken hier eingestellt. Besten Dank an die „Hundeherbeibeller“ und die vielen anderen. Der Norden kommt irgendwie etwas zu kurz, vielleicht weil wir etwas außerhalb des Forumsgebietes liegen. -:)
Auch was die Vielfalt der Maschinen betrifft ist der Norden nicht so verwöhnt. Verirren sich doch auf diese Strecken wesentlich weniger „Private“ vor die Züge.
Aber hier nun die Bilder.

Die Lichtstimmung war beeindruckend bei Hebertshausen, auch wenn es genau bei den interessantesten Güterzügen zu den obligatorischen Fotowolken mit Dunkelphase kam.

185 266-4 mit einem leeren Autozug liefert sich ein Rennen mit der S-Bahn gen Norden:


Eine 155 (155 248-8) bringt einen Transwaggon-Ganzzug nach München und kommt das Gefälle von Röhrmoos herunter:


Ein namenloser ICE 3 (403 527-5) auf der Fahrt nach Nürnberg:


185 181-5 hat einen Ölzug nach Ingolstadt am Haken und kämpft sich die erste Steigung hinauf:


Dicht gefolgt von 1144 237-5. Deren Geräusche waren „krank“. Ob’s die noch lang macht?
Leider kam die Sonne genau einige Sekunden nach der Durchfahrt der Güterzüge wieder zum Vorschein. Und das bei jedem Zug. Mist!


Den Walter-Zug hatte 152 160-8 am Haken:


In den Schatten fährt 151 065-0 mit ihrem „Sattelauflegerzug“:


Erst ein ICE 1 (401 004-7) lässt die Sonne wieder erstrahlen:


Eine erste „Private“ bekomm ich mit ES 64 F4-016 mit einem Autowagenzug vor die Linse:


Eine weitere 151 (hier 151 065-0) geht die Steigung an:


Die nächste „Private“ ist die HGK 2065 (185 630-1) mit ihrem Kesselwagenzug:


In der Gegenrichtung kommt 152 024-6 zum Zuge:


Das Highlight des Tages war die 140 569-5. Sie kommen also doch noch nach München:


Weil die Stimmung so schön war (innerlich wegen der 140) und hier (im Forum) kaum ICE’s zu sehen sind, hier der 411 569-7 als Ausgleich und weil er zufällig dieselbe Ordungsnummer hat wie die 140:


Da das Wetter grenzlastig wurde und im Norden hellere Streifen zu sehen waren, beschloss ich nach Petershausen zu fahren. Aber auch dort hat es sich zugezogen. Trotzdem will ich den Lokzug, den gerade noch erwischt habe, hier zeigen. Leider fehlt mir die Nummer der ersten Lok. Im Verband waren: ES 64 F4 2x3 + 285 + 037 + B 1810 + ES 64 F4 154 + 153:


Dann erneuter Standortwechsel nach Röhrmoos. Wollte wegen der Wolken eigentlich nach Hause fahren, aber in Röhrmoos war eine große Lücke (Dies fällt mir öfter auf. Wenn es rundum bewölkt ist, in Röhrmoos ist eine Lücke und zwar fast ständig. Ob das mit der ersten Erhöhung nach der Schotterebene zusammenhängt?). Dorthin musste ich mich allerdings zu Fuß durch hohe Schneewehen kämpfen, da der Weg definitiv nicht befahrbar war. Hab mir dann auch einen abgefroren im eisigen Wind. Ich hoffe, ihr wisst das zu schätzen. :-)

Auch eine normale S-Bahn soll nicht fehlen. Denn es kam und kam kein Güterzug am Samstagnachmittag auf der 900er! Hier fährt 423 849-9 mit 375-3 jetzt als S 2 nach Markt Schwaben:


Dann endlich kommt 185 288-8 kommt mit einem langen gemischten die Steigung nach Röhrmoos herauf, nachdem mir eine S-Bahn der ersten Zug zugefahren hat.


Und als es endlich wieder interessant zu werden schien, kam eine große, dicke, fette Schneewolke daher. Die einzige an diesem Nachmittag und hat mir folgendes Bild mit ES 64 U2-004 vermasselt.


Aber die schnellen ICE’s haben die Wolke dann wieder weggefegt. Hier rast 401 012-0 mit 401 555-8 (Mindelheim) nach Norden, dem dunklen Wetter zu entfliehen:


Dann lange Zeit wieder nichts. Und gerade als wieder ein Kesselwagenzug sich langsam den Berg herauf kämpft, ein weiteres unverwechselbares Geräusch aus der Gegenrichtung. Was soll aufs Bild. Links oder rechts, wer kommt eher, vielleicht gehen ja beide noch. Aber nein, gerade noch Puffer an Puffer war mir natürlich die SNCF FRET 437016 lieber:


Mit 152 166-5 und ihrem Zug möchte ich den Reigen schließen und hoffe nicht zu sehr gelangweilt zu haben. Die schwarze ER 20 von PCT mit Ihrem Autozug habe ich nur noch von Weitem gesehen.


Schönen Sonntag noch wünscht

Johannes Heigl

Antworten:

Hallo Johannes.
Da sind Dir ja einige schöne Bilder gelungen, selbst der ICE mit den Schneeverwehungen im Hintergrund, gefällt mir.
Gruß,
Werner

von Dispolok - am 31.01.2010 18:30
Schöne Ausbeute und schöne Bilder. Deine Ansicht, dass auf der KBS 990 weniger Private fahren, kann ich nicht teilen. So schöne Kesselwagenzüge wie den Kerosinbomber findet man auf der KBS 980 nicht!

Viele Grüße
Claus

PS: Das Rätsel habe ich eigentlich für Dich eingestellt. Aber nächstes Wochenende gibts einen Nachschlag!

von claus-juergen schulze - am 31.01.2010 21:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.