Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
Christof Schröfl, KBS 955, claus-juergen schulze

Wo war ich am Wochenende (m1B) ??? - EDIT: gelöst

Startbeitrag von Christof Schröfl am 22.06.2010 11:46

Hallo allerseits,

anhand dieses Bildes stelle ich die Rätselfrage: "Wo war ich am Wochenende"?



Bin gespannt, ob *man* den Aufnahmeort kennt...

Ein kleiner Hinweis: Der Aufnahmeort hat insbesondere für die "Fans" putzig-kleiner bayerischer Tenderloks eine ganz besondere Bedeutung ;-)


Viel Spaß beim Raten wünscht

Christof Schröfl


EDIT: Gelöst.

Antworten:

Re: Wo war ich am Wochenende (m1B) ???

Um anderen noch eine Chance zu geben: K.-G. , Endpunkt der Strecke von P. über W. und Sch. nach K.-G. ;)

Gruß Claus

PS. Dieser Bahnhof ist auch Endpunkt einer anderen Strecke, ich sage nur Uv und Yv!

von claus-juergen schulze - am 22.06.2010 12:09

Re: Wo war ich am Wochenende (m1B) ???

:-)

Claus, DANKE Dir für's "fair play" :-)


OK, scheint wohl nicht so ganz einfach zu sein... wenn ich mir die Zugriffszahl von rund 110 anschaue, ohne
dass eine Lösung dasteht.

Weitere Hinweise:

a) Die Strecke war die letzte Einsatzstrecke der bayerischen Pt 2/3, die zum relevanten Zeitpunkt "Reihe 770 der ÖBB" hieß.

b) Österreichisches Bundesland: Niederösterreich.

c) Ganz in der Nähe befindet sich eine ehemalige Kartause (für Kunst- und Kulturinteressierte ein absolutes "Muss"!).

d) Die Station ist Spurwechselstation. Also Endpunkt der Regelspur und "Beginn" von Schmalspur.
Auf letzterer wurde übrigens zu keinem Zeitpunkt Rollbock-/Rollwagenbetrieb durchgeführt.

Nun, wo ist der gesuchte Punkt...

Christof Schröfl

von Christof Schröfl - am 22.06.2010 15:42

Re: Wo war ich am Wochenende (m1B) ???

Servus Christof,

Ich würde vorschlagen: Kienberg - Gaming !
Schön, daß Du dort warst. Ich als alter ÖBB Fan habe es bis jetzt noch nicht dorthin geschafft, aber bis Dezember 2010 sollte ich noch hinfahren !

Gruß
Andreas, der diesel-fan


P.S, Die eingesetzten 5047 fahren auch als Doppeleinheit dahinter, jedoch nur einige Zugpaare, alles natürlich an "a" ! Früher gab es die Reihe 5046/5146 aus St. Pölten dort hinten im Erlauftal zu bewundern !

von KBS 955 - am 22.06.2010 15:58

Re: Wo war ich am Wochenende (m1B) ???

Hallo Andreas,

hervorragend :-) Kienberg-Gaming ist richtig :-)

Hast Du da einschlägige Stilllegungsinfo zum Dezember? Gewiss, immer wieder taucht mal das eine oder andere (böswillige?) Gerücht auf.
Aber greifbar war mir bislang noch nichts bekannt.

Was den Güterverkehr dorthin bestreitet, weiß ich nicht. Ich gehe mal von der Reihe 2070 aus.
Im Holzladegleis stand ein halbbeladener Rungenwagen, der gewiss die Wochenendruhe abgewartet hat.
Nördlich des EG standen einige Shimms (Haubendachwagen für Stahlcoils) und Schiebewandwagen.
Vielleicht waren die "zwischengelagert", weil in Gresten nicht genügend Platz war.


Viele Grüße,

Christof Schröfl

von Christof Schröfl - am 23.06.2010 10:09

Re: Wo war ich am Wochenende (m1B) ???

Servus Christof,

Nein, habe leider keine sicheren Info's zum Dezember 2010 zwecks der zu erwarteten Stillegung. Es soll laut Planungen auch nur eine Teilstrecke für den Personenverkehr "geschlossen" werden, angeblich ab Scheibbs = 11 km.
Dies wäre ein einschneidendes Ergebnis für das St. Pöltner Lokpersonal, da im gleichen Atemzug auch im Traisen/Gölsental von Schrambach nach Markt St. Aegyd a. Neuwalde (= 23 km) diese Strecke vom Schienenpersonennahverkehr "befreit" werden soll.
Nachdem ich ja ein Freund speziell der Strecke und dem Bf Freiland bin seit einigen Jahren, berührt mich das auch etwas. Außerdem kenne ich einige Eisenbahner dort persönlich.

Aber es ist halt das leidige Thema mit den Umstrukturierungen, das jetzt auch die ÖBB erfaßt hat mit Dienststellenverkleinerungen oder - auflösungen der ÖBB Produktion GmbH.
Möchte auf jeden Fall im Spätsommer noch mal dahinter, auch natürlich nach Kienberg Gaming fahren.

Über den Güterverkehr nach K-G weiß ich leider nichts näheres, kann schon sein, daß da was abgestellt war für die Grestener Strecke. Da die Grestener Strecke mit 2070 bedient wird, fahren das teils die Lokrangierführer und nicht die "normalen" Tfzf's aus St. Pölten. Früher natürlich schon mit der 2048 das Erlauftal (also nach K-G) und die Grestener Strecke sowie natürlich auch die Traisener Strecken .

Gruß
Andreas

von KBS 955 - am 23.06.2010 18:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.