Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
., RD, (ar), Martin Klust, 218473

Eine Holländerin im Tor zum Allgäu, ein EC und eine Übergabe ergeben ein grosses Loktreffen in MBU (m 7 B)

Startbeitrag von 218473 am 03.01.2011 19:09

Heute gibts meine ersten Bilder aus 2011. Es war insgesammt nix "besonderes" dabei, ausser einer Holländerin, eine 101 in Form und diverse andere Dinge.


Die 101 in Form zog die Leergarnitur aus IC 2095 nach Pasing West. Ich dachte zuerst der Zug hätte nur drei Wagen, auf den Fotos stellte ich dann fest, es waren doch fünf. Es fehlte als "nur" ein Wagen. Übrigens gezogen wurde er wie geplant von 103 245.


In Buhloe gab es um 09:45 dieses Loktreffen 294 768 mit der Übergabe nach Kempten, 218 461 mit RB 57536, 218 492 al RE 57504 und 218 489 mitder Granitur für RE 57449 nach München im Stutzen. Leider standen die V 90 und 218 489 nicht ideal.


Im Block zu RE 57504 fuhr 294 768 mit ihrer verspäteten Übergabe nach Kempten ab.


An der Tankstelle in Buchloe stand abgestellt 232 902 mit "Holland-Latz" abgestellt. Die Lok fuhr aber um 10:28 ab Buchloe leer nach Augsburg.


223 063 fuhr mit ALX 84144/84164 nach Lindau/Oberstdorf an 218 489 vorbei.
Gruss an die Kollegin in der 223 (tfinbr223?).


Der EC 191 nach München war heute "etwas" verspätet, so dass der Zug underem RE (MBU ab 10:52) hinterherfahren durfte. Erst hinter München-Pasing "kam er Vorbei". Alledings hatten wir in am ESig wieder überholen können. Hier kurz hinter MP. Zugloks 218 421 und 423.


Nachdem sich 218 360 als Gastabrebiterin in Kempten ser einsam fühlte, wurde ihr 218 463 an die Seite gegeben. Somit fahren aktuell 218 360 und 463 für Kempten.

Das wars. Gruss an die üblichen verdächtigen wie die "Touri-Lok" aus dem BW Augsburg :D :D :D :D

Gruss Stefan

Antworten:

Wegen der Holländerin

nochmals Danke für die heutige Info.

Abends bespannte die Lok wie erwartet den FZ 56421 nach MUC :-) Rbf Nord.

Gruß Bw Augsburg.

von . - am 03.01.2011 21:36
Servus Stefan,
beim Lesen deines Betreffs dachte ich schon: "Was macht eine Holländerin in Kaufbeuren?". Als ich dann aber die Bilder gesehen hab, ergab es einen Sinn! Mit dem Tor zum Allgäu hast du Buchloe gemeint. Nun habe ich mal die freie Enzyklopädie alias Wikipedia befragt, was die meint. Die erste brauchbare Skizze über die Grenze des Allgäus fand ich hier.
Klar gehört Buchloe zum Landkreis Ostallgäu und einige Quellen geben Buchloe auch als Tor zum Allgäu an. Jedoch ist man mit Kaufbeuren, DEM Tor zum Allgäu, eindeutig auf der sicheren Seite (ich hoffe, dass diese kleine Stichelei eines Kaufbeurers nicht allzu ernst genommen wird) ;-)

Grüße aus dem winterlichen Erfurt
Martin

von Martin Klust - am 04.01.2011 18:05

Hier das Logo Tor zum Allgäu:



Gruß aus ... :-) ..., norbert

von . - am 04.01.2011 19:19

Übrigens: De hollänische Meisjes 232 902 mit freundlichem Lokführer war heute wieder in Buchloe (owT).

.

von . - am 04.01.2011 19:31

Re: Übrigens: De hollänische Meisjes 232 902 mit freundlichem Lokführer war heute wieder in Buchloe (owT).

Eigentlich sagt schon das KFZ-Kennzeichen - OAL - aus, das Buchloe zum Allgäu gehört. Die Grenze vom Allgäu ist ist am Übergang zum Landkreis Landsberg, das zu Oberbayern gehört. Frühers sagte man, der Lech sei die Grenze zum Allgäu, aber im Bereich Buchloe/Landsberg stimmt dies nicht.
Nachdem aber das allgäuerische Buchloe die nächste Station vom oberbayerischen Kaufering ist, kann man getrost sagen "Buchloe, das Tor zum Allgäu".
Die Karte auf Wikipedia finde ich nicht Aussagekräftig.

Gruß
Alwin

von (ar) - am 05.01.2011 08:48

Re: Übrigens: De hollänische Meisjes 232 902 mit freundlichem Lokführer war heute wieder in Buchloe (owT).

Oh, Alwin, ich möchte Dir gar nicht widersprechen, aber das mit dem Lech stimmt schon so einigermaßen, denn das Fuchstal hat zum größten Teil mal zum Landkreis Kaufbeuren gehört.. Also zumindest südlich von Landsberg passt das dann schon wieder, auch hast du dort im Lechrain eine sprachlich interessante Mischung aus allgäuerischen und bayerischen Einflüssen...

von RD - am 05.01.2011 15:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.