PM - Stillstand beim Ausbau der Strecke München-Mühldorf

Startbeitrag von 218 240 am 11.08.2011 07:41

Die Planungen für den Ausbau der Bahnstrecke München-Mühldorf stocken. Es fehlt am Geld.
Wieder mal ist vom Ende des Ausbaus die Rede.

Wie aus Bahnkreisen verlautet, ruhen die Planungen werden möglicherweise sogar ganz überprüft.
Bei der Bahn AG sind aber offiziellen keine Informationen darüber zu erhalten. Eine Bahnsprecherin gibt sich sehr nur sehr wortkarg:
„Aus Sicht der Deutschen Bahn gibt es keine neue Entwicklung. Fragen zur Verwendung der Finanzmittel des Bundes für die Bahninfrastruktur richten Sie bitte an den Bund direkt.“

In einem Brief an den Vorstandsvorsitzenden der Bahn AG, Rüdiger Grube, macht der Mühdorfer Bürgermeister seinem Ärger Luft.
„In der Region werden wir in nächster Zeit massiv in der Öffentlichkeit darauf hinweisen, wie wenig zielgerichtet die Vorplanungen verlaufen.“
Das Mühldorfer Stadtoberhaupt ist sauer, dass Bahn und Politik die Kommunen entlang der Bahntrasse „stiefmütterlich“ behandelten.
„Wir werden es mit den vielen Tausenden Pendlern nicht länger hinnehmen, dass eine Region, die zu den stärksten der Bundesrepublik
und zu den stärksten Geldgebern der Deutschen Bahn AG gehört, vernachlässigt wird.“


Ganzer Artikel hier: merkur-online

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.