PM: 60 Millionen Euro für Werdenfelser Zugverbindung

Startbeitrag von km63.8 am 06.10.2011 19:29

Landkreis - Eine stattliche Summe: 59,4 Millionen Euro sollen bis 2013 für die Bahnstrecke ins Werdenfelser Land fließen. Einen Grund zum Jubeln sieht der Fahrgastverband „Pro Bahn“ nicht.

>>> Merkur Online

Antworten:

Zitat
km63.8
Und bei einer Verlegung der Kreuzung der Ammergaubahn nach Altenau würden die Anschlüsse in Murnau nicht mehr funktionieren, zumindest wenn die Kreuzung der Mittenwalder und Innsbrucker Züge in Murnau bleibt.

Hallo Lutz,

diesen Zusammenhang versteh ich ned.
Was hat die Zugkreuzung in Murnau mit der Ammergaubahn zu tun - die hat doch das Gleis 4?
Oder meinst du, dass dann die Fahrzeiten auf der Ammergaubahn zum Erreichen der 960ger-Züge nicht mehr passen ?


VG,
Thomas

von 218 240 - am 07.10.2011 07:47
Zitat
218 240
Oder meinst du, dass dann die Fahrzeiten auf der Ammergaubahn zum Erreichen der 960ger-Züge nicht mehr passen ?


Genau so meine ich das, im besten Falle kommt ein mit heißer Nadel gestrickter Anschluss wie in Tutzing raus und genau das wird nicht gebraucht. Eine Kreuzung in Saulgrub plus moderate Fahrzeitverkürzung durch das neue Gleis unterhalb Kohlgrub erscheint mir eher sinnvoll. Aber in Unkenntnis des Fahrplanes 2013 ist das eh alles Lesen im Kaffeesatz.

Gruß, Lutz

von km63.8 - am 07.10.2011 08:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.