Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
29
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
RD, bahnarchiv.net, 218 240, JonasH, cjev, KBS 955, Bummelbahn, s-lin, 111 004 , 111004 , km63.8, 628 102-6

ab Samstag wieder Züge nach Reutte

Startbeitrag von 111004 am 13.01.2012 21:37

Nachdem heute die Strecke durch Schneepflug und Turmwagen wieder befahrbar gemacht wurde, wird morgen der Zugbetrieb wieder aufgenommen.5473 ist der erste offizielle Zug. Die Zuführung nach Reutte erfolgte heute als Lt.
Die RB 5471, 5470 und 5475 fahren Morgen aus Umlaufgründen noch als BNV.
Bei RB 5473 fährt nebenher auch noch ein Bus.
Ab 09:00 Uhr läuft dann der Normalbetrieb

Antworten:

Oder auch nicht

RSS 09:44

Laut aktuellen Informationen gibt es eine neuerliche Streckensperre ab 14.01.2012, 07:00 Uhr zw. Reutte in Tirol und Ehrwald- Zugspitzbahn.
Voraussichtlich bleibt die Sperre bis 14.01.2012,bis in die Abendstunden bestehen. Rechnen Sie bitte mit Unregelmäßigkeiten und Verspätungen.
Ein Schienenersatzverkehr zw. Reutte in Tirol und Ehrwald-Zugspitzbahn ist durch DB -Regio eingerichtet.


von bahnarchiv.net - am 14.01.2012 08:56

ja, genau so ist es

Sehr geehrter Herr xxx,

aufgrund einer erneuten Lawine ist der Streckenabschnitt Ehrwald – Reutte in Tirol gesperrt. Der Busnotverkehr bleibt bestehen. Bitte informieren Sie sich unter www.bahn.de/ris über genaue Angaben der Verspätungen und Zugausfälle.

Ihre DB Regio Bayern

Quelle: Streckenagent

von km63.8 - am 14.01.2012 09:25

Bis mind. 16.1. gesperrt!

Sehr geehrter Herr ...,

da die Lawinenkommission erst am Montag, den 16.02.12 eintreffen wird, bleibt der Streckenabschnitt Ehrwald – Reutte in Tirol bis auf weiteres gesperrt. Der Busnotverkehr bleibt bestehen. Für die Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Verständnis.

Ihre DB Regio Bayern

--
Ich denke mal die meinen den 16.1. ;-)

Gruß, Julian

von 628 102-6 - am 14.01.2012 12:19

Re: Bis mind. 16.1. gesperrt!

Zitat

Ich denke mal die meinen den 16.1.


Bei den Außerfernern weiß man das nie so genau :D

von bahnarchiv.net - am 14.01.2012 12:25
Ja leider wieder gesperrt.
RB 5473 fuhr heute kurz vor Lermoos in eine Lawine.
Man soll sich eben nie zu früh freuen.

von 111 004 - am 14.01.2012 12:33

Aufhebung der Streckensperrung Garmisch-Partenkirchen - Reutte in Tirol (Stand 16.01.12, 15:25h)

Sehr geehrter Herr ...,

die Streckensperrung zwischen Garmisch-Partenkirchen und Reutte in Tirol wird in Kürze aufgehoben und der Zugverkehr wieder aufgenommen.
Der nächste planmäßig verkehrende Zug ist um 16:04 Uhr ab Garmisch-Partenkirchen in Richtung Reutte in Tirol.
Ausnahme ist um 19:04 Uhr der Regionalexpress ab Garmisch-Partenkirchen in Richtung Reutte in Tirol.
Dieser entfällt und wird durch einen Busnotverkehr ersetzt.

Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihre DB Regio Bayern

von 218 240 - am 16.01.2012 14:41

Re: Aufhebung der Streckensperrung Garmisch-Partenkirchen - Reutte in Tirol (Stand 16.01.12, 15:25h)

Die Sperre ist seit 13:13 seitens der Lawinenkommission und Infra aufgehoben. Allerdings muss die DB offensichtlich noch Triebwagen organisieren.

Gruß, Roman

von RD - am 16.01.2012 14:47

Bin verwirrt ;-(

Hallo,

jetzt bin ich restlos verwirrt.

Die Sperre, die jetzt aufgehoben wird, dauerte doch nur wenige Stunden? Das kann doch nicht die von Samstag sein?

Heute morgen (Montag, 16.01.2012) habe ich einen 426 in der Zeitlage des 5470 nach Reutte fahren sehen. Fuhr der leer oder als Schülerzug nur unter der Hand oder was ist da los :confused:

SG
ste

von s-lin - am 16.01.2012 15:02

Re: Bin verwirrt ;-(

Der SEV war nur zwischen Rt und Eh, der 426 ist bis Eh gefahren. Im Moment fahren sie aber wohl noch Bus bis Gp und dann wie oben beschrieben wieder Zug. Alles etwas verwirrend, ja.

Gruß,

Roman

von RD - am 16.01.2012 15:09

Trotz Aufhebung der Streckensperrung auch morgen einzelne Zugausfälle

Sehr geehrter Herr ...,

leider wirken sich die witterungsbedingten Beeinträchtigungen der letzten Tage auch noch auf den morgigen Tag, 17.01.2012, aus.

Folgende Züge entfallen:
- Reutte in Tirol Abfahrt um 05:20 Uhr - Garmisch-Partenkirchen Ankunft um 06:18 Uhr
- Reutte in Tirol Abfahrt um 07:55 Uhr - Garmisch-Partenkirchen Ankunft um 08:59 Uhr
- Garmisch-Partenkirchen Abfahrt um 06:37 Uhr - Reutte in Tirol Ankunft um 07:36 Uhr

Ihre DB Regio Bayern

von 218 240 - am 16.01.2012 15:24

Re: Trotz Aufhebung der Streckensperrung auch morgen einzelne Zugausfälle

Das ist jene Garnitur, die heute im Umlauf um 19 Uhr fehlt.

von Bummelbahn - am 16.01.2012 16:22

Re: Trotz Aufhebung der Streckensperrung auch morgen einzelne Zugausfälle

Es gab heute Nachmittag bei dem ET einen Tfz-Schaden. Bis morgen Abend ist jetzt SEV bestellt.

Gruß, Roman

von RD - am 16.01.2012 20:26

Auch am 18.1.2012 ganztägig keine Züge ! (owT)

:

von JonasH - am 17.01.2012 19:41

Re: Auch am 18.1.2012 ganztägig keine Züge ! (owT)

Inzwischen sogar unbegründet. Wird ja immer interessanter. DB-Regio macht sich jetzt keine Freunde. Heute müssten aber die Züge, die Regio Allgäu fährt, nach Ehrwald gefahren sein, soweit ich das gesehen habe.

Gruß,

Roman

von RD - am 17.01.2012 20:51

Re: Auch am 18.1.2012 ganztägig keine Züge ! (owT)

Oder man versucht den Wagenmangel zu vertuschen...

von JonasH - am 17.01.2012 23:10

Begründung gibt es

Zumindest lt. RSS:

Update 3 : Streckenunterbrechung Außerfernbahn (Gefahr eines Lawinenabgangs) zwischen Reutte in Tirol und Garmisch-Partenkirchen
Der Zugverkehr auf der Strecke Garmisch-Partenkirchen - Reutte in Tirol ist bis Mittwoch den 18.01.2012, Betriebsschluss eingestellt.
Ein Schienenersatzverkehr wurde für die Dauer der Störung eingerichtet. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Reiseplanung, dass durch die längeren Fahrzeiten der Busse ein Anschlussverlust nicht ausgeschlossen werden kann. Des Weiteren ist mit Kapazitätsengpässen zu rechnen und eine Mitnahme von Fahrrädern, Kinderwägen und Rollstühlen kann nicht garantiert werden.
Für die Ihnen daraus entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.


von bahnarchiv.net - am 18.01.2012 05:42

Re: Begründung gibt es

Bei der DB als betreibendem EVU steht das definitiv nicht und in den letzten 2 Tagen war das auch nicht der wirklche Grund (s.o.), da gab es definitiv eine Abweichungsbestellung wg. Fahrzeugmangel.

DB Info



Gruß

von RD - am 18.01.2012 06:51

Re: Begründung gibt es

Habe ja nicht behauptet dass es korrekt ist, sondern die offizielle ÖBB-Info zitiert :D

von bahnarchiv.net - am 18.01.2012 06:55

Auch am 19.1.2012 ganztägig keine Züge !

Sehr geehrter Herr ...,

der Zugverkehr auf der Strecke Garmisch-Partenkirchen - Reutte in Tirol ist heute, 18.01.2012 bis Betriebsschluss und auch morgen, Donnerstag den 19.01.2012, ganztägig eingestellt.
Ein Busnotverkehr wurde für die Dauer der Störung eingerichtet.
Für die Ihnen daraus entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.

Ihre DB Regio Bayern

von 218 240 - am 18.01.2012 08:59

Strecke Garmisch-Partenkirchen - Reutte in Tirol wieder freigegeben

Sehr geehrter Herr ...,

die Strecke Garmisch-Partenkirchen - Reutte in Tirol wurde wieder freigegeben.

Erste wiederverkehrende Züge sind:
- RB 5484 Garmisch-Partenkirchen Abfahrt 14:04 Uhr - Reutte in Tirol Ankunft 14:59 Uhr
- RB 5489 Reutte in Tirol Abfahrt 15:03 Uhr- Garmisch-Partenkirchen Ankunft 15:59 Uhr
Ab 15:00 Uhr verkehren wieder alle Züge planmäßig.


Betriebsbedingt kommt es allerdings noch zu folgenden Zugausfällen:
am 19.01.2011
RB 5496 Garmisch-Partenkirchen Abfahrt 19:06 Uhr - Reutte in Tirol Ankunft 20:06 Uhr

am 20.01.2011
- RB 5473 Reutte in Tirol Abfahrt 07:00 Uhr- Garmisch-Partenkirchen Ankunft 07:56 Uhr
- RB 5472 Garmisch-Partenkirchen Abfahrt 08:04 Uhr - Reutte in Tirol Ankunft 08:59 Uhr
- RB 5477 Reutte in Tirol Abfahrt 09:03 Uhr- Garmisch-Partenkirchen Ankunft 09:59 Uhr


Ihre DB Regio Bayern

von 218 240 - am 19.01.2012 12:06

Infos und Schneeschleuder gerade unterwegs!!

Störfall war: Triebwagenmangel DB Regio

Gerade verkehrt die Schneeschleuder 2080.001 als 45187 von Rt nach I. Eh durch vorr. 13:20!!!

Gruß, Roman

von RD - am 19.01.2012 12:15

Ernsthaft?

Zitat
RD
Störfall war: Triebwagenmangel DB Regio

DAS kann und soll es jetzt aber nicht wirklich ernstgemeint sein?!?!? :eek:

von bahnarchiv.net - am 19.01.2012 12:47

Re: Ernsthaft?

Doch. Leider, seit 16.1. Ich hatte es ja gesagt, dass das mit der Lawine nicht stimmt. Wurde so auch seitens der DB nicht mehr kommuniziert, bei der ÖBB-Info vermute ich, dass man einfach den Text änderte, aber das ganze noch unter Lawine gespeichert war.
Heute wird mangels an Haltestellen auch noch parallel mit'm Bus gefahren, weil man niemand an den Haltestellen dumm sterben lassen will und wohl jetzt einiges gut machen muss.
Morgen fallen wohl noch 3 Züge aus: 5473,5472,5477

Gruß, Roman

von RD - am 19.01.2012 12:58

Re: Ernsthaft?

Und ich dachte immer das gäbe es nur in der Alpenrepublik... Man lernt also nie aus ;) Könnte man also unter Verbreiten von Unwahrheiten und Verarschen der Fahrgäste verbuchen?

von bahnarchiv.net - am 19.01.2012 13:06

Re: Ernsthaft?

Nicht ganz. Die DB hatte sehr kurz über Probleme mit Tw geschrieben, dann aber auf allgemeine Texte (Betriebsstörung) umgestellt.
Insofern würde ich sagen, einfach Details unterschlagen.
Auf die ÖBB-Info sollte man hier eigtl. nix geben, da PV mit dem Verkehr dort nichts am Hut hat und deswegen auch eigtl. nicht in der Pflicht wäre, hier zu handeln/informieren. Dass sie es trotzdem tun, ist durchaus positiv. Das ist eindeutig Sache von DB Regio.

Gruß, Roman

von RD - am 19.01.2012 13:17

Re: Ernsthaft?

Ich frage mich, wo hier das Problem ist eine 111 und ein n-Wagen und einen Steuerwagen zubesorgen. Lokmangel haben wir in München zum Glück nicht. Und als Pendler, wäre mir ein n-Wagen lieber als ein Bus mit längeren Fahrzeiten. Das wird ja auch die BEG einsehen. Und die paar Minuten längere Fahrzeit ist doch eigtl. verkraftbar ? Besser als nichts. Also manchmal verstehe ich DB Regio wirklich. Aber vlt. weiß ja einer den Grund ?

von JonasH - am 19.01.2012 14:22

Re: Ernsthaft?

Hi,

der Et-Mangel besteht ja schon länger wegen größeren Schäden an einigen Fahrzeugen.
Durch die zwei Sperren sind auch zwei ET dahin geschieden (1 erfroren und einer hat die Lawine untersucht).

Als die Sperrung am Montag wieder aufgehoben wurden ist, wurde ja eine 111 mit 2 Bn eimgesetzt, der Steuerwagen gab jedoch relativ schnell den Geist auf.

Da in Bayern zwei Talent2 Ersatzkonzepte und 1x 425 Ersatz gefahren wird (und derzeit noch ein zusätzliches im Rosenheimer Raum), hat man einen sehr großen Wagenmangel.
Schau mal in München was alles ohne Steuerwagen fährt...

Man hatte sich nach München nicht umsonst die 143 ausgeliehen, auch mit Loks sieht es nicht allzu rossig aus...

Viele Grüße

von cjev - am 19.01.2012 15:40

@ cjev

Servus,

Gibt es von dem 425 Ersatzverkehr in der Rosenheimer Ecke detaillierte Info's, welche Strecken und welche Züge gefahren werden. Anscheinend gestern morgen von MRO nach MHO. Aber was dann weiter ? Auch Kufstein ? Wie lief das heute ab ?

Wäre nett, wenn Du evtl. dazu was schreiben kannst !

Danke im voraus.

Gruß
KBS 955

von KBS 955 - am 19.01.2012 20:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.