Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
doku-des-alltags

928 021, 928 024 und 218 232 in Dießen (1997, 6 B)

Startbeitrag von doku-des-alltags am 22.03.2012 23:35

Hallo zusammen,

im Winter 1997 fotografierte ich im Bahnhof Dießen die Zugkreuzung zwischen RB 4113 und RB 4116. Dabei wanderten als Nachschuß zwei der insgesamt vier 928.0 aufs Bild, die 1980 aus 628 006, 628 007, 628 016 und 628 017 entstanden sind. Ihnen wurden die Motoranlagen ausgebaut und behielten aber bis 1991 als VS 628 ihre bisherigen Nummern bei. Erst dann wurden sie in 928 umgezeichnet und erhielten die Ordnungsnummer des jeweiligen VT, mit dem sie seither gekuppelt waren.




1.) 928 024 (ex 628 007) + 628 024 als RB 4116 nach Augsburg. Die Motorlosen mit Gepäckabteil wurden jeweils den Motorwagen ohne Gepäckabteil zugeführt und umgekehrt. Ursprünglich hatten 628 001 – 010, sowie 628 021 und 022 ein Gepäckabteil, 628 011 – 020, sowie 628 023 und 024 keines.





2.) 928 021 (ex 628 016) + 628 021 bei der Ausfahrt Richtung Weilheim. Dieses Gespann tanzt etwas aus der Reihe: 928 021 hat bei der Modernisierung etwa 1995 als einziger ein 1. Klasse-Abteil hinter dem Führerstand bekommen. Der anführende 628 021 wurde seines Gepäckabteils beraubt, dort wurde stattdessen der 2. Klasse Fahrgastraum erweitert.






3.) Etwas später, im beginnenden Frühjahr 1997 fährt 218 232 mit der nur Samstags verkehrenden RB 4121 ein.
218 232 wurde 1973 von Krauss Maffei geliefert. Ihr erstes Heimat-Bw war bis 1976 Mühldorf. Danach kam sie bis 1993 nach Regensburg. Zwischen 2003 und 2005 war sie in Darmstadt beheimatet und quittierte ihren Dienst 2007 in Niebüll.







4. + 5.) Mit einer gehörigen Feinstaubwolke dieselt der Dreiwagenzug weiter bis Weilheim, das um 13:09 erreicht sein wird.






6.) Ein Blick nach Stegen am Nordrand des Sees: der Winter 96/97 und vor allem der Januar 1997 war ziemlich heftig, der Ammersee war zugefroren, so dass man ihn zu Fuß überqueren konnte. Hier im März treiben noch die letzten Eisschollen am Anleger in Stegen, wo u. a. der Raddampfer "Dießen" überwintert.








Viele Grüße,
Georg

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.