Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
shaemmerle, Feezer, KBS 955, doku-des-alltags, 218473

Etwas OT: Der Abschied von der kleinen Murrbahn am 29.06.2012 (m 16 B +5 BB)

Startbeitrag von 218473 am 30.06.2012 23:15

Am 29.06 endete der Einsatz der Baureihe 110 auf der kleinen Murrbahn. Dabei handelte es sich neben ein Paar RE-Zügen zwischen Stuttgart und Tübingen, sowie am WE nach bad Wildbad
um die letzten planmässigen 110er Leistungen im Großraum Stuttgart. Die nur 13 km lange Strecke wird nun ab Montag für die nächsten 5 Monate gesperrt und auf S-Bahn Niveau umgebaut.
Auf der Strecke gibt es drei Zwischenhalte zwischen Marbach (N) und Backnang: Erdmannhausen-Rielingshausen, Kirchberg (Murr) und Burgstall (Murr).
Die hier nun gezeigten Bilder sind in km-gerechter reihenfolge von Backnang nach Marbach. Die Bilder stammen vom 13.06 (110 416 und 143 112) sowie vom 29.06.12 (110 446 geschmückt).


Abschiedsschild an 110 446.


Beginnen wir mit 110 416 in Backnang. Hier trifft die Strecke auf due Strecke Stuttgart- Nürnberg (via Murrbahn) un die hier endende S 3 von Flughafen/Messe (bedient mit 423)


Die grösste Brücke auf 13 km ist die Brücke über die kreisstrasse K 1897.


Der erste halt ist Burgstall (Murr).


Hier kann gekreuzt werden, wenn es mal Verspätungen gibt.


Der Bahnhof liegt in einer 90° Kurve.


der nächste halt ist Kirchberg (Murr) auch dieser Bahnhof ist zum kreuzen geeignet. da am 13.06 der Steuerwagen defekt war wurde dazu als Ersatz 143 112 aus Dresden mitgeführt.




Wenn der Stundentakt nachmittags auf einen 30-Min-takt verdichtet wird kreuzen die Züge in Kirchberg planmässig. 110 446 nach Marbach und 426 fährt weiter nach Backnang.
Vormittags bestreite der 426 den gesamtverkehr allein. Morgens und ab Mittag schert die 110 mit Garnitur ein und fährt bis ca. 19 Uhr wo dann wieder der 426 allein war.


Der Blick in die Gegenrichtung (nach Marbach)mit Steuerwagen....


.... und 143.


Die Strecke selber liegt an einem Südhang und ist sehr zugewachsen, daher nur ein Streckenbild. 110 446 mitten in der Pampa :D


der nächste Halt ist der Haltepunkt Erdmannhausen-Rielingshausen. Ein einfachster Haltepunkt mit Unterstand, Beleuchtung und Fahrkartenautomat.
Leider wurde hier schon mit dem Umbau begonnen, daher lassen wir es bei diesem einen Bild.


Kurz vor dem Endbahnhof gab es auf Höhe des Einfahrsignales eine fast einen km lange Gerade. Hier rollt gerde 110 446 bergab in den Bf Marbach (Neckar).


Gleis drei ist das Ziel in Bf Marbach, hier endet auf einem Stumpfgleis die kleine Murrbahn nach 13,7 km. Ab hier kommt man mit der S 4 nach Schwabstrasse in die Stadt (bedient mit 420).


Und das wird die Zukunft der Strecke sein, nach der 110.

Und hier noch etwas Beiwerk vom Freitag:


Schublok am Freitag an der Geislinger Steige. 151 101 in Amstetten.


151 062 mit einem Güterzug nordwärts durchfährt Ludwigsburg.


181 201 dürfte ja schon bekannt sein.


Das ist noch der Nachschuss auf den Leerzug von 181 201 auf Wunsch eines Users ;) :) ;)


Auf dem Heinweg noch mitgenommen, da eher ein Zufallsprodukt, der Teckbahngüterzug.
Sandwich bestehend aus 294 788 und 294 681 machten mit 9 vollen KIesselwagen einen geilen Sound kurz vor Owen.

Das war es auch schon ich hoffe der Kleine Abschied gefällt euch.

Gruss an Manu, Julian und Jonas.

Gruss Stefan

Antworten:

Hallo Stefan,

schöne Bilder von einer meiner ehemaligen Lieblinsstrecken. Es war immer schön ruhig da lang zu fahren mit dem 425/426. War eine richtige Erholung vom S-Bahnalltag. Meistens waren ja 143 dort unterwegs. Ab und zu mal ne 111 oder auch ne 110. Die Kollegen in TP wird’s freuen. Jetzt gibt es am Samstag keine 8 Runden Backnang-Marbach-Backnang mehr :-). Wobei man am Samstag beachten muss, dass der vorletzte Zug von Backnang (TB) nach Marbach (TMB) erst mit Minute 5 Abfuhr und nicht wie alle anderen mit Minute 2.

Gruss Peter

von shaemmerle - am 03.07.2012 20:22
Schöne Bilder! Und ob das gefällt, auch wenn es etwas traurig stimmt.

Da seh ich mal wieder, was ich versäumt hab.
Jahrelang vorgenommen die Strecke zu besuchen – und nie gemacht.
Tja, Pech.

Viele Grüße,
Georg

von doku-des-alltags - am 03.07.2012 23:09
Servus,

Na, ich dachte das haben die Kollegen aus TS gefahren, die Strecke ? Aber die Tw-Leistungen, das paßt mit TP wohl besser. Dann sicherlich die lokbespannten Züge.

Habe ich gar nicht mitbekommen mit dem Ende des lokbepannten Betriebes dort. Wenigstens haben die Personale ihre Lok schön geschmückt.

Gruß
KBS 955

von KBS 955 - am 04.07.2012 17:40
Die Lokbespannten hat TS gefahren das stimmt. ET hat TP gefahren.

Gruss Peter

von shaemmerle - am 04.07.2012 20:58

Personal und kleiner Rückblick - KBS 790.31

Moin,
also, zunächst mal.....fuhren die Crailsheimer Personale schon Zig Jahre das Zügle. Selbst die 212 leistungen mit Loks aus Kornwestheim wurden von TC gefahren.
In der letzten Zeit fuhren die Stuttgarter die frühen morgendlichen Runden und drei Mittags bevor Crailsheimer sie ablösten.
Zum Abschiedsverkehr übernahmen Stuttgarter das Mittagsregiment komplett, Danke der organisation durch den Verein " IG Einheitsloks".

Komisch nur das es Jahrzentelang so still war an der kleinen Murrbahn, jetzt wo eine völlig überdimensionierte Schnellzuglok dort verschwindet ist die Panik Riesig.

Landschaftlich war das Murrtal wunderbar, bis es zuwuchs, Schicksal nahezu aller Bahnlinien. Anbei einige Bilder von früher, ich erledigte an dieser Bahn meine ersten Zugfotos in 1982......



Mai 1984, ein Nahverkehrszug fährt aus Kirchberg a d Murr aus, -nach Backnang.



24.5.1986, ebenfalls Kirchberg a d Murr, Alltag - Ohne Lokvorschau oder ähnliches !!!



1995 kommt der Fahrdraht ins Murrtal, Marbach - Crailsheim. Der Eröffnungs-SDZ in Marbach, neben der S-Bahn und dem "Murrtalexpress" mit der Frau Hundert

Gruß Oli


von Feezer - am 05.07.2012 03:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.