Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
doku-des-alltags, 44 0890-2, 225 030

Alltägliches in dieser Woche bei Fürstenfeldbruck und Kottgeisering (4 B)

Startbeitrag von doku-des-alltags am 06.07.2012 21:01



1.) Mit hübscher weißer Rauchschwade legt sich 232 259 an der Ostausfahrt von Fürstenfeldbruck in die Kurve. In dem Beitrag von Marko neulich wurde ich drauf aufmerksam, dass es sich dabei um eine der Loks handelt, die bei Castor-Transporten eingesetzt wird.




2.) Blühendes Kartoffelfeld nicht weit davon. Der EC 190 unterhalb des Nikolausbergs, auf dem bis ins 15. Jahrhundert eine einfache Burg namens Gegenpoint stand.





3.) Der Doppel-RE auf dem Weg nach Buchloe oberhalb von Kottgeisering. Letzten Freitag waren drei 218er im Zug, vor der hinteren Garnitur hingen zwei. Leider konnte ich diese Sichtung nur aus der S-Bahn heraus machen.





4.) Da braute sich schon was zusammen. Der Güterzug vor Kulisse mit Andechs und Ammersee.



Viele Grüße,
Georg

Antworten:

Stark! Und Frage...

Servus Georg,

den Gz hast wieder meisterlich umgesetzt :spos:
Weil Du von der Castoren-232 schreibst: Hat die 232 259 eine zusätzliche UIC-Steckdose oder ist das bei den Russen mittlerweile auch Standard?

Grüße

Wolfgang

von 225 030 - am 06.07.2012 21:05

Re: Stark! Und Frage...

Hallo Wolfgang,

danke!
Also nach meiner Beobachtung haben zwar nicht alle Ludmillas eine UIC-Dose, aber schon sehr viele. Beim Schnelldurchlauf meiner Bilder ist mir jetzt nur 232 675 aufgefallen, die keine hat.




Viele Grüße,
Georg

von doku-des-alltags - am 06.07.2012 21:16
Schöner Bilderbogen. Leider kommt der Gz ja meistens aus der Sonne, was das Fotografieren eher schwierig macht. Den Doppel-RE hab ich bis jetzt immer irgendwie versemmelt oder nur den ersten Teil des Zuges auf den Bildern.
Das mit den UIC-Steckdosen ist mir noch nie so richtig aufgefallen. Wahrscheinlich sind die Loks ohne Steckdose dem damaligen Geschäftsbereich Cargo zugeordnet gewesen, aber alles nur Mutmaßungen.
Übrigens hab ich mich eben mal auf deiner Website umgeschaut und mir ist grad die Kinnlade runter gefallen, als ich Bilder von meiner alten Heimat Nordhausen gesehen habe :spos:. Die Welt ist eben doch ein Dorf ;).Heute sieht es da aber ganz anders aus.

Viele Grüße,
Marko.

von 44 0890-2 - am 07.07.2012 06:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.