Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stephan_Leixi, 218473, razor300, Vorspannlok, Schönberger, Stefan von Lossow, mech, ClausP

Militär + 111 002 bei Eschenlohe (2B)

Startbeitrag von mech am 18.10.2012 14:43

Militär nach München bei Eschenlohe

und noch den Gegenzug abgewartet (5427) und siehe da eine 11er mit Pufferringe.

Gruß Heiko

Antworten:

Militärzug und Beiwerk in Huglfing

Hallo zusammen.

Ich fuhr heute mit meinem Sohnemann nach Huglfing.
Eigentlich sollte nur der Militärzug erlegt werden.

Aber da ging es heute zu, es kamen im Abstand von 10 Minuten 3 Züge daher.

Zuerst die Verspätete RB 59530 ohne Steuerwagen und dadurch gezogen von 111 123 nach München Hbf.



Kurz drauf gingen die Schranken wieder zu. Ah, der Militärzug.
Nein, es kam was anderes.

SKL nach Weilheim bei Huglfing



5 Minuten später, wieder Schranken zu. Das mußte er sein.

185 256 mit M 62819 nach München Süd und den völlig überraschenden 5 Begleitwagen bei Huglfing



So, daß wars für heute.

Spezielle Grüße an Heiko und DANKE fürs Vormelden, sowie an Stefan.

Gruß, Stephan

von Stephan_Leixi - am 18.10.2012 15:39
Hallo nochmal.

Zitat
und noch den Gegenzug abgewartet (5427) und siehe da eine 11er mit Pufferringe.


Oh weh, sie bekommt schon Altersringe. :joke::joke::joke:

Gruß, Stephan

von Stephan_Leixi - am 18.10.2012 15:41

Sichtungsbild vom Westkreuz - 1 Bild

Tja, auch heute langte es bei mir leider nur zu einem Sichtungsbild.

Um 17:08 rollte 185 256 mit M 62819 kurz vor MWKR der vorausfahrenden S-Bahn auf.....



Sohnemann war bis aufs Äußerste begeistert von dieser Art Zug.

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 18.10.2012 17:17

Militärzug durch Weilheim (1B.)

Und noch ein Bildchen aus Weilheim!



Viele Grüße!

von Schönberger - am 24.10.2012 18:28

Frage zu Y-Tours "on tracks"

Horrido!
an alle und Danke für die Bilder,
auch wenn das "Männerspielzeug" leider ( :( ) nicht im Vordergrund zu sehen war (schließlich ist das hier ja auch ein Eisenbahnforum :spos:) eine Frage an Die, welche sich auskennen.
Zu "meiner Zeit (= 1987ff) " fuhren solche Züge mit grünen Reisezugwagen 2.Kl. / bzw. manchmal sogar mit Liegewagen (wenn´s aus dem tiefen Süden z.B. auch mal nach Bergen-Hohne oder Munster ging).
Ich hab bereits schon mehrere Sichtungsbilder mit den grauen Personenwagen gesehen - kann mir jemand einen Hinweis geben wem die gehören? Und zu den Flachwagen - damals haben wir auf BW-6achser( Heimatbahnhof BW Munster) verladen - die gibt´s wohl nicht mehr?
Auf "Sachdienliche Hinweise" freut sich

Claus

von ClausP - am 24.10.2012 20:45

Re: Frage zu Y-Tours "on tracks"

Sechsachser kann ich nicht bestätigen, aber Vierschser gibt es noch.
Manche schaffen es sogar bis Göpfritz.



von Vorspannlok - am 24.10.2012 21:43

Zu den grauen Personenwagen.

Also welche Spenderwagen es nun genau waren kann ich auf die Schnelle nicht sagen.
Aber die Begleitwagen gehören DB Schenker, dort können sich die Soldaten aufhalten, die Wagen sind klimatisiert und ´haben auch eine kleine Küche im Zug.
Damit die Fahrzeuge auch immer mit Strom versorgt sind befindet sich an den Wagen auch ein Dieselaggregat.

Gruss Stefan

von 218473 - am 24.10.2012 22:03

etwas ausführlicher...

Spenderwagen sind durchweg Bm235, von anderen habe ich zumindest noch nichts gehört. Der Umbau erfolgte bei VIS in Halberstadt (wo übrigens derzeit auch der RailAdventure Aussichtswagen ist). 26 Wagen wurden umgebaut: 9 Liegeabteile mit gesamt 54 Sitzplätzen, Serviceabteil, Küche mit Vollausstattung, sowie ein kleiner Essbereich. Der Dieseltank für das SEA soll 5 Tage reichen.
Mittlerweile wurden 12 Anhänger an die Britischen Streitkräfte vermietet, wobei auch die Wartung teilweise bei den Briten erfolgen soll. Diese wurde umgebaut, 1 Abteil wurde gegen ein Büro getauscht, und ein paar sonstige Spielereien kamen hinzu. Interessanterweise werden diese Wagen aber weiterhin ganz normal disponiert, die laufen auch bei Y-Tours mit. Von aussen deutlich erkennbar, denn die Wagen wurden auf Größen der britischen Militärgeschichte getauft und bekamen ein Wappen neben die Tür.
[www.bfgnet.de]


Wegen den Flachwagen... soweit ich weiß hat die Bundeswehr nur 4achser beschafft und als Privatwagen eingestellt, weil zum einen die Bundesbahn nicht genug Transportkapazitäten bereit stellen konnte und der Transport auf Privatwagen für die Bundeswehr kostengünstiger war. 200 Stück wurden selbst beschafft ("Rlmmps"), 200 bekam man von der US Armee ("Ssys"). Disponiert wurden die Wagen von der Flachwagenleitstelle der Bundeswehr in Hannover, eine Unterstelle der Verkehrskommandantur 720 Hannover. Die Flachwagenleitstelle bestand aus einem Hauptfeld und einem Zivilisten. Verkehrskommandanturen gabs Westdeutschlandweit, die entsprechenden Kommandanturen für Truppentransporte auf der Bahn waren jeweils bei den Bundesbahndirektionen mit im Büro, mit Schild "Militärischer Sicherheitsbereich" an der Bürotür. Ob die in Uniform rum rannten weiß ich nicht... Aber das ist Stand 90iger, wie das heute aussieht weiß ich nicht... Die Verkehrskommandanturen waren um die Jahrtausendwende mal im Gespräch um deren Auflösung, obs so kam keine Ahnung. Damals hat jedenfalls die Kompanie einen Transport bei der Kommandantur bestellt, diese bei der Flachwagenleitstelle dann die Wagen bestellt und mit dem Bundesbahner im Nachbarbüro der Fahrplan klar gemacht und notfalls weitere Wagen hinzu bestellt.

Es gibt übrigens eine nette DVD im Handel, alter Bundeswehr-Ausbildungsfilm in s/w, Panzerverladung irgendwo im Bayrischen Voralpenland, E94.... Das Pendant der NVA ist allerdings sehenswerter und detaillierter ;)

von razor300 - am 24.10.2012 23:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.