Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
km63.8, Vesko, MWH, C.Eisenschink, kbs_971, Manuel S., Vorspannlok

5405 und 5413 - Bildchen

Startbeitrag von km63.8 am 23.03.2013 12:49

War wieder mal auf Abschiedstour. Beide Bilder innerhalb der Betriebsstelle Martinswand.





Gruß und einen schönen Nachmittag!

Lutz

Antworten:

Sehr schön!

Leider werd ichs vor der Einstellung der 111er nach Innsbruck nicht mehr dort hin schaffen.
Aber es gibt ja viele schöne Bilder hier im Forum, das is dann wenigstens ein Trost :)

von Manuel S. - am 23.03.2013 13:51
Gute Aufnahmen, vor allem die erste!

von Vorspannlok - am 23.03.2013 17:55
Servus Lutz,

ich werde mich die nächsten Tage auch nochmal in diese Gegend aufmachen . Allerdings habe ich es dort bis jetzt noch nicht zum fotografieren geschafft. Wie sind denn die Fotostellen an der Schlossbachbrücke bzw. dem Vorbergviadukt am besten zu erreichen? Oder sind in dieser Jahreszeit andere Stellen besser geeignet?

Danke und Gruß,
Andi

von MWH - am 23.03.2013 23:48

Wegbeschreibung Schlossbachbrücke und Vorbergviadukt

Zitat
MWH
Wie sind denn die Fotostellen an der Schlossbachbrücke bzw. dem Vorbergviadukt am besten zu erreichen? Oder sind in dieser Jahreszeit andere Stellen besser geeignet?


Hallo Andi, beide Stellen gehen das ganze Jahr über. Die Stelle am Vorbergviadukt erreichst Du mit Sandalen, für die Schlossbachbrücke sind ordentliche Wanderschuhe empfohlen.

In aller Kürze: vom Bahnhof Hochzirl zum Vorbergviadukt ---> der Straße vom Bahnhof bergwärts zum Landeskrankenhaus folgen, kurz vorm Landeskrankenhaus zweigt links ein Wanderweg ab (der zuletzt als gesperrt gekennzeichnet war wegen einer Hangrutschung, die muss aber irgendwo weiter hinten in der Klamm sein). Der Weg führt direkt übers Tunnelportal mit Blick auf den Vorbergviadukt. Brotzeit mitnehmen, es steht genau da auch eine Bank:xcool:.

Vom Landeskrankenhaus zur Schlossbachbrücke ---> die Straße ganz bis zum Ende am Landeskrankenhaus fahren und da parken, dem Wanderweg in Richtung Schlossbachklamm und Leithen weitergehen, soweit bis dieser in die Klamm abbiegt. Da statt dessen gerade weiter gehen (die Barriere auf dem Weg ignorieren), da kommst Du zur bekannten Hangrutschung von der aus viele Bilder entstanden sind. Oder Du gehst den Weg durch die Klamm dann bekommst Du andere Einstellungen mehr von unten. Du kannst auch den Wanderweg von der Hst Leithen durch die Klamm gehen und zum Schluss eine Station mit der S-Bahn zurückfahren.

Irgendwo hab ich GPS Tracks der ganzen Klamm:confused:.... ich schaue mal ...

Gruß, Lutz

von km63.8 - am 24.03.2013 08:42

Noch zwei Bilder nach dem Motto "Doku des Alltags"...

Hallo zusammen,

Auch ich bewundere seit einiger Zeit die Bilder hier im Forum. Außerdem, falls es jemand noch nicht kennt: Fotostellenguide in Lutzs Signatur!!! Der bekommt zurzeit wahrscheinlich besonders viele Klicks...

Hier sind zwei Bilder von mir gestern, leider die einzigen und leider mit Pech beim Wetter.


Zugbegegnung in Hochzirl. Ich stand am Bahnsteigende, alles im grünen Bereich.





Modellbahn-Züglein oberhalb von Kematen in Tirol unterwegs. Die Sichtverhältnisse waren schlecht, auf dem Originalbild war praktisch nichts zu sehen, aber man erahnt zumindest meine Idee:



Vielleicht haben die anderen demnächst mehr Glück mit dem Wetter? Vielleicht schaffe ich es nochmal?

von Vesko - am 24.03.2013 09:33

Wegbeschreibung Maw - Martinswand

Klick hier: >>> Google Maps

von km63.8 - am 24.03.2013 10:38

Der kleine Zug in der Wand ist Bombe! Respekt! (owT)y

y

von kbs_971 - am 24.03.2013 10:44

Re: Nachschlag aus Seefeld

Liebe Grüße vom Golfplatz in Seefeld,





Constantin

von C.Eisenschink - am 24.03.2013 12:21

Re: Nachschlag aus Seefeld

Vielen Dank @kbs_971!

Constantin, ich war, wie immer, gar nicht weit weg ohne dass man es wusste... Ich hoffe, Du musstest dazwischen nicht die ganze Zeit im Wind stehen. Ich hatte wenigstens Bewegung in der Zwischenzeit und danach - ein paar Wanderungen. So konnte ich immerhin die Höhenmeter selber erleben, die die Bahn runtergehen muss.

von Vesko - am 24.03.2013 16:43

Re: Wegbeschreibung Maw - Martinswand

Dann weiß ich ja, was ich die nächsten Tage noch zu tun habe, Wetter soll ja wieder besser werden :-)
Heut war ich am Vorbergviadukt, allerdings war aber durch das diesige Wetter und den Wochenend-2-Stunden-Takt nicht viel rauszuholen.
Vielen Dank aber für die Beschreibung, war sehr leicht zu finden.

Gruß,
Andi

von MWH - am 24.03.2013 20:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.