PM zum schweren BÜ Unfall bei der Oberlandbahn

Startbeitrag von km63.8 am 02.04.2013 15:17

Zug rast in Auto: Frau stirbt, Bub schwer verletzt

Warngau - Eine 53-Jährige ist am Sonntag am Bahnübergang zwischen Warngau und Piesenkam tödlich verunglückt. Ein Zug der BOB hatte ihren Fiat erfasst. Die beiden anderen Insassen, eine 30-Jährige und ihr Sohn (7), kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.


Hier weiter lesen: >>> Merkur Online

Antworten:

Zitat
km63.8
Zug rast....


Wie hoch ist die Streckengeschwindikeit?
Wir lesen weiter:
„Trotz des roten Warnblinklichts wollte der Autofahrer vermutlich noch den Bahnübergang vor dem herannahenden Zug überqueren.“ Der Lokführer habe noch gebremst.

Da kann sich jeder vernüftige Mensch - trotz der Tragik - sein eigenes Bild machen.
Und da es sich hier um ein Eisenbahnforum handelt, auf den Bildern erkennt man den Kinderlandzug VT 117.

von Marc_Voß - am 02.04.2013 18:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.