Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dispolok, Stefan von Lossow, hajoro50, steamphone, bahnarchiv.net, RD, Sonderverkehre, Shadow200, Bummelbahn, KBS 955, ... und 10 weitere

Sonderzugkalender - Frage

Startbeitrag von JonasH am 09.04.2013 11:53

Hallo,
musste gerade das leider lesen:

Zitat
RD
Hallo,

aus juristischen Gründen wird der Kalender ab sofort nicht mehr geführt.

Gruß,

Roman


Könnte man mal mir (und den Anderen) die genauen Hintergründe für diesen Schritt erklären?
Wäre mal interessant den Grund dafür zu wissen.

Gruß, Jonas

Antworten:

Servus,

ohne die genauen Gründe zur Deaktivierung zu kennen, gab es in letzter Zeit vermehrt Ärger, u.a. mit Eisenbahnvereinen. Weswegen weiß ich leider nicht.

Grüße

von euronightfuzzy - am 09.04.2013 14:51
Genau das ist der Grund. Eine Neuauflage wird es nicht geben.

Gruß,

Roman

von RD - am 09.04.2013 17:31
Sehr ärgerlich !
Also müssen die Infos wieder "normal" gepostet werden ...
Oder gibt es da auch juristische Spitzfindigkeiten?

von D-ADSO - am 10.04.2013 07:24

Schade

Hallo.

Schade um den Terminkalender wegen diesen juristischen Gründen. Durch den Terminkalender wußte man wann und wo der Sonderzug, fährt. Man fuhr an die Strecke, machte sein Bild und einige mehr, fuhr dann heim, zog die Bilder vom Chip und bearbeitete diese noch ein bißchen. Anschließend wurden die Bilder dann in´s Forum, gestellt. Am selben Tag gab es dann eine Anfrage von dem Eisenbahnverein der diese Sonderfahrt durchführte, ob man das Bild in voller Größe haben könnte für die Hompage. Naja, man schickte Ihnen das Bild. Diese Eisenbahnvereine sollen doch froh sein, das unsereins an der Strecke steht und super Bilder macht damit die Selbigen dann wieder ein paar gescheite Bilder für Ihre Hompage, haben. Aber nein, man will ja zahlende Gäste in den Sonderzug haben und nicht an der Strecke. Von mir bekommt ein Eisenbahnverein keine Foto´s mehr. So, das mußte mal geschrieben werden.
Einen schönen restlichen Mittwoch wünscht die
Dispolok (Werner)

von Dispolok - am 10.04.2013 09:08

Verständnis und Bedauern, aber:

Hallo Roman, Euch vielen Dank für die Führung des Kalenders! Ist sehr schade, wenn er nun nicht mehr fortgeführt wird.
Dank Euch habe ich erst erfahren, was überhaupt fährt. Die Aufnahmen der Skizüge hätte ich ohne Euch nicht so hinbekommen. Herzlichen Dank dafür.

Ich hoffe dennoch, Euch weiterhin mit Filmen quälen zu dürfen, die auf Grund Eurer Informationen entstanden sind :-)

LG Torsten

von Torsten Braun - am 10.04.2013 09:15

Re: Schade

Zitat
Dispolok
(...) sollen doch froh sein, das unsereins an der Strecke steht und super Bilder macht damit die Selbigen dann wieder ein paar gescheite Bilder für Ihre Hompage, haben. Aber nein, man will ja zahlende Gäste in den Sonderzug haben und nicht an der Strecke. Von mir bekommt ein Eisenbahnverein keine Foto´s mehr. So, das mußte mal geschrieben werden. (...) (Werner)


Ich würd erst mal nachdenken, bevor ich schreibe...

von Ilztalbahner - am 10.04.2013 13:19

Re: Schade

Das dachte ich mir beim lesen von Dispolok´s Beitrag auch...

Daher, liebe Dispolok, gilt:
Sonderzüge leben nun mal vom zahlenden Fahrgast, wenn die wegbleiben, lohnt sich die Fahrt nicht mehr.
Und die Bahn, sei es der Planverkehr oder Sonderverkehr, fährt zu 99,99% nicht um fotografiert zu werden, sondern um Personen und Waren von A nach B zu befördern.

von Manuel S. - am 10.04.2013 13:29

Re: Schade

Sonderzüge leben nun mal vom zahlenden Fahrgast, wenn die wegbleiben, lohnt sich die Fahrt nicht mehr.
Und die Bahn, sei es der Planverkehr oder Sonderverkehr, fährt zu 99,99% nicht um fotografiert zu werden, sondern um Personen und Waren von A nach B zu befördern.

Hallo.
Das sehe ich ja alles ein, aber was mich halt stört sind halt die juristischen Gründe. Muß denn alles über den Jurist oder Anwalt geregelt, werden. Bestimmt hätte man das auch anders regeln können.
Gruß,
Werner

von Dispolok - am 10.04.2013 14:36

Re: Schade

Zitat
Manuel S.
Sonderzüge leben nun mal vom zahlenden Fahrgast, wenn die wegbleiben, lohnt sich die Fahrt nicht mehr.


Das ist schon richtig, nur bestand der Sonderzugskalender ja nicht nur aus derartigen Sonderfahrten. Die Mehrzahl waren doch eindeutig Fahrten, die uns doch sowieso nicht als Zielgruppe hatten: Firmenausflüge, Turnuszüge, Pilgerreisen, TEE von x nach y, Orientexpress oder besondere Güterzüge. Und bei den Museums-Sonderfahrten wurden die Fahrpläne doch zur Mehrzahl auch von den Vereinen selbst auf den Vereinswebseiten genannt.

Ich finde es somit sehr schade dass wegen ein paar Einzelfällen der ganze Kalender sterben musste. Und mich würde es daher schon interessieren, welcher Verein dafür verantwortlich ist.

von razor300 - am 10.04.2013 15:08

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Nicht in Trauer versinken, bloß weil so ein besonders lustiger Verein einen Sturm im Wasserglas erzeugen zu müssen. Vielleicht gibt es ja einen Relaunch, wer weiß? ;)

von bahnarchiv.net - am 10.04.2013 15:17

Re: Schade

Zitat
Manuel S.
Daher, liebe Dispolok, gilt:
Sonderzüge leben nun mal vom zahlenden Fahrgast, wenn die wegbleiben, lohnt sich die Fahrt nicht mehr.
Und die Bahn, sei es der Planverkehr oder Sonderverkehr, fährt zu 99,99% nicht um fotografiert zu werden, sondern um Personen und Waren von A nach B zu befördern.


Die Erwähnung im Kalender sprach ja nicht nur die Fotografen, sondern auch die potenziellen Fahrgäste an.

Und den Sonderleistungen wie Pilgerreisen, Turnuszüge etc. nahm der Kalendereintrag ja auch keine zahlenden Fahrgäste weg...

Schade trotzdem. Wäre es kein gangbarer Weg gewesen, einfach in Zukunft auf die Kalendereinträge, die das Unternehmen xy betraf, zu verzichten?

von Patrick Rudin - am 10.04.2013 15:42

Re: Schade

Hallo,

vielleicht findet sich ja noch ein Weg wie Bahnarchiv.net schon schrieb.
An der Löschung führte kein Weg vorbei, da das große rote Unternehmen auch
Probleme zu bereiten drohte.

Gruß,

Roman

von RD - am 10.04.2013 16:02

Re: Schade

Hallo.
Wenn nun das große rote Unternehmen nun auch noch droht, dann dürfte es wohl bei DSO keine Lokvorschau, keine Kastenzehner-Vorschau und auch keine Werbelok-Vorschau mehr, geben. Nun ergibt sich noch die Frage was mit den Terminen bei DSO oder im Lok-Report, wird? Werden diese dann auch aus juristischen Gründen dann verboten. Ein Hintertürchen gibt es immer.
Gruß,
Werner

von Dispolok - am 10.04.2013 17:39

Re: Schade - nur für wen

Servus Werner, servus Tobias,

ich würde hier differenzieren.
Meines Erachtens nach sind Fahrgäste von Sonderzügen und Fotografen an der Strecke zwei ganz verschiedene Gruppen. Ein veröffentlichter Fahrplan wird sicher keine Fahrgäste kosten, bzw wird wegen eines zurückgehaltenen Fahrplanes der gewillte Fotograf sicher nicht stattdessen mitfahren.
Viel mehr ins Gewicht dürfte der Werbe-Effekt fallen. Unser Forum ist fast immer in der Top 3 der meistbesuchten Foren von mysnip. Klick hier!. Viele Leute erfahren erst durch Beiträge hier oder im Kalender von Sonderfahrten. Und eben diese Werbung kostet den Verein keinen Cent. Und wie Werner schon zu Recht behauptet. Schöne Bilder gibts gratis dazu. Für Flyer, Poster, Website etc.

Aber Abwarten. Vielleicht gibt es eine Chance für eine ähnliche Übersicht.

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 10.04.2013 17:48

Zukunft / Re: Schade - nur für wen

Hallo,
auch ich finde das schade, dass es den Kalender nicht mehr gibt, auch wenn ich die Betreiber gut verstehen kann, dass sie diesen nicht mehr selbst pflegen.

Die Lösung, eine ähnliche Zusammenstellung weiterzuführen, kann nur sein, daraus einen Teledienst von "Usern für User" zu machen:
Dies kann entweder ein spezieller Foren-Thread sein, in dem gepostet wird, oder auch ein spezielles Stück Community-Technik, in dem die User die Termine und Daten eintragen, aber eben definitiv nicht diejenige Partei, die den Dienst bereitstellt und hostet. Die Nutzer sollten zudem angehalten werden, dort nur diejenigen (Detail-)Daten zu posten, die öffentlich auf Vereinssites etc. verfügbar sind. Definitiv tabu sind interne Bahnquellen (Intranets etc.), erst recht sofern die Daten ausdrücklich mit einem Veröffentlichungsverbot o.ä. versehen sind.

Grüße
Martin

von steamphone - am 10.04.2013 19:26

Ihr habt mein volles Verständnis...

Servus Roman und allen anderen Moderatoren/Forenbetreiber,

Ihr habt mein volles Verständnis dafür den Kalender vom Netz zu nehmen.
Als private Betreiber dieser Seite und des perfekt geführten Forums steht es nicht dafür, sich mit juristischen Schachzügen und Anwälten, noch dazu in der Freizeit(!) auseinanderzusetzen.
Ich fand den Kalender auch sehr hilfreich, insbesondere im Hinblick auf Güterzüge, aber nun bleibt eben die einschlägigen Quellen wie Zeitschriften/Foren bezüglich der Umläufe und Sichtungen zu durchforsten.

Sicher ist dann bestimmt auch wieder mal ein "Knaller" dabei und letztlich werden ja auch hier oft aktuelle Sichtungen gemeldet.

Insofern herzlichen Dank an das Moderatoren-Team und viele Grüße

Wolfgang

von 225 030 - am 10.04.2013 21:35
Ich glaub mich tritt ein Pferd?! Der Kalender war Gold wert - und eine Infoquelle für ganz normale Sonderfahrten von Museumsbahnvereinen, wo man sowieso auf deren Internetseiten fand. Ohne den Kalender muss man nun wieder mind. 10 Webseiten selbst regelmäßig besuchen und einen eigenen Kalender führen.
Die anderen Angaben von Sonder-und Turnuszügen waren natürlich auch klasse.

Vielen Dank für die bisherige Mühe!:spos:

Und ich bitte darum, wieder einen solchen Kalender zu führen - man kann doch vorher festlegen, welche Daten in Zukunft nicht mehr erfasst werden dürfen.

von Shadow200 - am 11.04.2013 15:59

Eine Lösung ist in Arbeit - owT

:cheers:

von Sonderverkehre - am 11.04.2013 16:06

Re: Hintergrundinfo

Kann mir jemand von den Moderatoren bitte per PM die wahren Hintergründe schildern und wer da dahinter steckt?

von Bummelbahn - am 11.04.2013 16:59

Re: Hintergrundinfo

Servus,

Würde sicher auch andere User hier im Forum neben Dir und mir auch interessieren. Warum soll man dies nicht hier öffentlich reinschreiben ins Forum wer die "bösen Buben" sind ?

Gruß

KBS 955

von KBS 955 - am 11.04.2013 18:06

Re: Schade - die Sicht von 3 Seiten

Ja, schade ists, daß es diesen Service so erstmal nicht mehr gibt, auch ich habe als Hobbyfotograf den Sonderzugkalendar genutzt und, auch wenn die Zeit es oftmals wegen des Schichtdienstes nicht hergab, bin ich machmal nur wegen einer Eintragung darin in der kaum vorhandenen Freizeit an die Strecke gefahren. War eine super Sache, um an Informationen zu kommen die man sonst nicht oder nur seeeehr müselig bekommen hätte.

Aber, jetzt muß man auch bedenken, daß etwaige Probleme die irgendein Verein bei der Sache macht, ja auch irgendwo her kommen, und wenn ich da so den Wink zum großen roten sehe, kann ich das dann auch irgendwo nachvollziehen. Die Veröffentlichung von Sonderverkehren allgemein, nicht nur in dem Kalendar, treibt manchmal seltsame Blüten, da landen Details in öffentlichen Foren die für den internen Gebrauch gedacht sind. Das ist das eine, das andere ist dann das, daß es nicht nur die lieben Fotografen gibt, die sich an die Strecke hinstellen, ihr Bild machen und gut ist, da gibts auch ganz andere, wenn auch idR Einzelfälle. Da wird in Bahnanlagen vor Zügen rumgetanzt (da hätte ich selbst schonmal fast ein Mitglied dieses Forums hier zusammen gefahren), bei Dampfzugfahrten werden in benutzten Gleisen Stative und sonstwas hingestellt (ich erinnere mich mit Schrecken an eine Fahrt, bei der ich vor den Dampfzug gelassen wurde, und einige 100 Leute in den Gleisen rumstanden, wohlbemerkt auf einer S-Bahnstrecke). Da wird bei Fahrdienstleitern angerufen um zu erfragen, wo die Sonderzüge bleiben, weil sie zur veröffentlichten Zeit noch nicht da waren, freundlicherweise wurde ja die Zugnummer mit veröffentlicht. Und das sind so schon mal Dinge, die gehen mal gar nicht, und da ist sehr wahrscheinlich noch mehr passiert, und daß es da dann irgendwann mal Ärger gibt, kann ICH sehr gut nachvollziehen.

Und die andere Seite ist dann, weil hier geschrieben wurde, die Vereine sollen froh sein wenn wer Bilder schießt, schön und gut, aber, ich selbst fahre auch Sonderzüge, was bedeutet, daß wenn man fährt man nicht fuzzen kann, und wenn man dann nach erfolgter Fahrt mal höflich anfragt nach Bildern man trotz zahlreicher Fotografen genau ein Bild bekommt, nunja ... Mal ganz davon zu schweigen, daß ich zum Beispiel von meiner letzten Sonderfahrt im März bisher nicht ein einziges Bild zu gesicht bekommen habe, noch nicht mal irgendwo im Netz eingestellt, und es gab einige die an der Strecke standen mit ihrem Knipskasten. Da frage ich mich, wo man da froh sein soll?

Wie schon eingangs erwähnt, ich finds auch schade, daß es den Service so nicht mehr gibt, aber ich kanns irgendwo auch nachvollziehen.

von Guido-423 - am 12.04.2013 05:55

Vorläufig gibts ja erstmal den Sonderzug-Thread

Ist zwar kein Kalender und nicht so umfangreich. Sollte aber trotzdem interessante Hinweise beinhalten.

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 12.04.2013 09:30

Re: Vorläufig gibts ja erstmal den Sonderzug-Thread

Hallo zusammen,

bislang hat noch niemand ausgesprochen, was die konkreten Hintergründe der Schliessung des Kalenders sind. Das kann doch kein Geheimnis sein. Bitte nennt mal die Vorgänge und Gründe beim Namen. Falls sich hier Vereine beschwert haben oder sogar juristische Schritte unternommen haben, würden mich die Namen interessieren. Ich spende hin und wieder etwas für bestimmte Vereine, andere tun das vielleicht auch. Ich möchte hier aber nicht den "Falschen" auch noch Geldspenden zukommen lassen.

Also erklärt doch Mal was genau vorgefallen ist.

Gruss HaJo

von hajoro50 - am 13.04.2013 11:17

Re: Vorläufig gibts ja erstmal den Sonderzug-Thread

Zitat

Datum: 10. April 2013 17:17

Nicht in Trauer versinken, bloß weil so ein besonders lustiger Verein einen Sturm im Wasserglas erzeugen zu müssen. Vielleicht gibt es ja einen Relaunch, wer weiß? ;)


Klingelts?

von bahnarchiv.net - am 13.04.2013 11:31

Re: Vorläufig gibts ja erstmal den Sonderzug-Thread

ja gut, damit ist der Verein der offenbar Zoff gemacht hat erstmal genannt. Aber was ist genau vorgefallen? Link?
Eigentlich schade dass genau dieser Verein Ärger macht. ich bin letztes Jahr in M bei den brückenfahrten mal mitgefahren, hat Spass gemacht und habe dies heuer auch (mehrmals) vor.

Gruss Hajo

von hajoro50 - am 13.04.2013 15:37

Danke / Re: Vorläufig gibts ja erstmal den Sonderzug-Thread

Danke für die Einrichtung!

von steamphone - am 13.04.2013 15:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.