[OT:] Blechlawine auf eiserner Bahn im hohen Norden (20 Bilder, 1 Video)

Startbeitrag von Manuel S. am 12.04.2013 00:59

Hallo zusammen!

Nachdem der Andi uns ja neulich schon mit seinem mehrteiligen Bilderbogen von seiner Ungarn-Kurzreise fasziniert hat, möchte ich Euch nun
meine Ausbeute meines Kurzurlaubes prÀsentieren.

In der letzten MÀrzwoche stattete ich vom 26. - 29.3. dem nördlichsten Einsatzgebiet der 218 einen kurzen Besuch ab,
wohlwissend, dass es auch dort eisig kalt sein wĂŒrde.
Die Anreise nach Westerland ĂŒber Stuttgart und Hamburg mit ICE und InterCity verlief ohne Störungen.



Los ging es zeitig in Ulm Hbf am Dienstagmorgen mit IC 2268, gezogen mit der passenden Lok fĂŒr eine Fototour :)




Der wettertechnisch bessere Tag war eindeutig der Mittwoch (27.3.), was mich dazu animierte, schon recht frĂŒh aufzubrechen und zum Sonnenaufgang fĂŒr die
ersten ZĂŒge an der östlichen Inselspitze bei Morsum zu sein. Der SyltShuttle, den ich mir als erstes vornahm, verpasste ich knapp, aber da
in den Osterferien nach dem Sommerfahrplan gefahren wurde, ließ der nĂ€chste Zug nicht lange auf sich warten.

Dieser wunderbare Sonnenaufgang machte die Wartezeit angenehmer:


Den "Handwerkerzug" wie ich ihn nenne, brachte 218 836 alleine auf die Insel:

7.13 Uhr - 218 836 mit AS 1406

Ein Nachschuss auf den Gegenzug Richtung Festland, gezogen von 218 315 und 386


Das Filmen gestaltete sich auf dieser Tour als Herausforderung, da die ganze Zeit ein recht starker, konstanter Ostwind wehte.
So suchte ich mir eine etwas windgeschĂŒtztere Stelle.
Nahe Keitum wartete ich auf den nĂ€chsten SyltShuttle, mit dem sich 218 836 Richtung Festland mĂŒhte.

9.17 Uhr - 218 836 mit AS 1417

Ein paar Meter weiter Richtung Morsum gibt es den BĂŒ Raitkoog, an dem ich die beiden nĂ€chsten ZĂŒge erwartete:


11.47 Uhr - 218 359 und 371 mit AS 1427 auf der Fahrt nach NiebĂŒll


12.06 Uhr - 218 369 mit einer unerkannt gebliebenen Schwesterlok am IC 2171 nach Stuttgart

Dann ging es an den Hindenburgdamm raus, wo der Wind noch etwas schÀrfer wehte, und das Filmstativ nicht immer standhaft bleiben wollte...


13.47 Uhr - 218 381 mit dem AS 1434 Richtung Westerland


14.03 Uhr - 218 364 und 3xx mit dem RE 2072 nach Westerland. (Der IC 2072 verkehrt ab NiebĂŒll bis Westerland als RE)

Knapp darauf folgte schon wieder der nÀchste SyltShuttle, der die Urlauber aus nah und fern auf die Insel brachte.

14.21 Uhr - Eine mittlerweile Altbekannte, nÀmlich 218 836 mit dem AS 1436 gen AWLA

Anschließend fuhr ich nach Morsum zurĂŒck, denn der tĂ€gliche GĂŒterzug der CFL stand noch auf meiner Liste.

15.39 Uhr - 92 80 1275 016-4 D-BUVL mit dem DGS 69336 nach NiebĂŒll am BĂŒ Raitkoog.

Nachdem der GĂŒterzug im Kasten war, kam wieder ein SyltShuttle Richtung Westerland vorbei.

15.44 Uhr - 218 344 wuchtet ihren AS 1440 aus Morsum heraus und versucht sich im Endspurt nach Westerland.
Eine 218 solo vor einem vollen SyltShuttle ist schon beeindruckend!

Diesmal habe ich hingegen die ZĂŒge der Nord-Ostsee-Bahn etwas vernachlĂ€ssigt, darum gibts stellvertretend dieses Bild:

15.50 Uhr - ER 20 011 mit der NOB 81716 wieder am BĂŒ Raitkoog bei Morsum.

Der Urlauberstrom schien gar nicht mehr enden zu wollen, die AutozĂŒge waren eigentlich immer gut gefĂŒllt.
Den AS 1442 konnte ich bequem 2x aufnehmen, da er in Keitum mit einer NOB kreuzen musste.


218 371 und 359 waren am Zuge...


Danach ließ ich den Tag bei einem leckeren Teller frischer Nordseekrabben und Kartoffeln ausklingen und war wieder rechtzeitig zum
Sonnenuntergang am Strand von Hörnum. :)



Der nÀchste Tag hatte nicht so gutes Fotowetter im Angebot, und auch der Wind hatte kein bisschen nachgelassen.
Daher entstanden am Donnerstag nicht so viele Aufnahmen von der Eisenbahn, und stattdessen erkundete ich noch ein wenig die Insel.

Ich versuchte mein GlĂŒck wieder in Morsum an der Nössespitze, wo mir die ehemalige 218 388 erneut solo mit einem SyltShuttle vor die Linse fuhr.

10.36 Uhr - 218 836 mit AS 1421 an der Flutmauer.

Abschließen möchte ich diesen Reisebericht noch mit ein paar Bonusbildern, das erste entstand am BĂŒ Gremsgöör bei Morsum.


(AS 1424)

Der Leuchtturm in Hörnum bei Nacht, einst war in ihm die kleinste Schule Deutschlands untergebracht :)


Am Karfreitag hieß es dann, Koffer packen und Heimreise antreten, aber ich ließ es mir nicht nehmen, noch einmal an den
schneeweißen Strand von Westerland zu gehen und noch einmal aufs Meer hinauszuschaun... :)



Ich hoffe, Euch hat der Reisebericht gefallen :)

Antworten:

Hallo.

Ein sehr schöner Bild- und Reisebericht.
Danke fĂŒrs Zeigen!

Gruß, Stephan

von Stephan_Leixi - am 12.04.2013 07:35
Hallo Manu,

ein ganz toller Bildbericht, danke fĂŒr die Bilder :)

Viele GrĂŒĂŸe,

Domi

von Dominik S. - am 12.04.2013 20:47

Super! (owT)

y

von kbs_971 - am 13.04.2013 09:45
Moin, moin! :-)

Danke fĂŒr den schönen Reisebericht. Das erste Bild is ja echt der Kracher - so eine tolle Stimmung. NatĂŒrlich gefallen mir die Dieselbilder a bisl besser ;-)

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 13.04.2013 12:19
Hallo Manuel, da hast du dir aber eine ordentliche Tour ausgesucht! Zu der Jahreszeit an die Marschbahn... :-)

Sind doch ĂŒberraschend viele ansehnliche Bilder geworden, trotz Winter. Den Sturm sieht man zum GlĂŒck nicht.

Mich wundern die einzelnen 218 vor einigen Shuttle-ZĂŒgen- gerade bei diesen WindverhĂ€ltnissen.
Danke fĂŒrs frieren,
LG Torsten

von Torsten Braun - am 13.04.2013 16:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.