Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
km63.8, s-lin, Platform 9 3/4, Walter4041, Frank H. (DK), Stephan_Leixi, Bf Polling

BZB Nr.15

Startbeitrag von km63.8 am 16.05.2013 14:50

Talwärts ist das Radl schneller, bergwärts die Zahnraduroma:-).



Paar kommen am Abend noch.

Viele Grüße, Lutz

Antworten:

Kleiner Bilderbogen von der BZB Baustelle

Ohne weiteren Kommentar, es wird immer vom Eibsee etwa 1km talwärts in Baugleis und wieder zurück gefahren. Das Radl ist das ideale Fuzzmobil, man hat keine Parkplatzsorgen. Jaja, es geht etwas bergan :D aber das macht schlank ...































Viele Grüße, Lutz

von km63.8 - am 16.05.2013 19:44
Hallo Lutz.

Schöne Bilder.

Der Schotterwagen ist ja heiß! :-)
Mit Steuerabteil, echt nicht schlecht!

Danke fürs Zeigen!

Gruß Stephan

von Stephan_Leixi - am 17.05.2013 07:49

Schöne Bilder, ein nicht alltäglicher Bilderbogen. Danke dafür! (owT)

-

von Bf Polling - am 20.05.2013 21:40

Update 2013-05-21

Hallo Lutz,

sehr schöne Bilder, danke für's einstellen.

Ich komm' grad nicht dazu, meine Bilder vom Samstag und von heute morgen einzustellen.

Über das Pfingstwochenende wurde fleissig weitergearbeitet. Auch heute ist BZB Berglok Nr. 15 wieder im Einsatz, seit ca. 7.30 Uhr. Das Gleis ist fast fertig verlegt. Verschweisst und geschottert werden müssen noch knapp 200 Meter. Nach meiner Einschätzung noch Arbeit für die Berglok bis mindestens Donnerstag.

SG
ste

von s-lin - am 21.05.2013 10:48

Downdate, August 1982, Berglok 14

Hallo Lutz, wie immer interessante Bilder von Dir.
Ganze 3 Zahnräder sind in den Berglokomotiven eingebaut.

Das vorletzte Bild, ist das bei der (vermutlich längst abgebaute) Christlhütte entstanden?

Am 3., 4. oder 6. August 1982 fuhr überraschend genau bei der Christlhütte die Berglok 14 mit Güterwagen vorbei.
Meine Pocketkamera ohne Einstellmöglichkeiten, ausnahmsweise vorteilhaft, wurde schnell aus dem Rucksack geholt.

(Papierskan)





1982 war die Christlhütte nicht mehr bewirtschaftet, glaube ich erinnern zu können. "Früher war alles besser" –> Klick

von Frank H. (DK) - am 21.05.2013 14:06

Christlhütte gibt's noch

zwar nicht mehr bewirtschaftet, aber Privatparties finden dort durchaus statt. Gehört der Gemeinde oder einer sozialen Einrichtung.

Man kann im Dachgeschoss sogar in einem Schlaflager übernachten.

Weiß das alles aber nur aus Erzählungen. Kann daher auch keine Auskünfte geben, an wen man sich zwecks Vermietung wenden kann.

SG
ste

PS: Das gastronomische Angebot zwischen Grainau und Eibsee ist in der Tat verbesserungsfähig, die mitgebrachte Jause war am Samstag schnell verbraucht. Ein Radler in der ausgedehnten mittäglichen Bauzugpause wäre eine Maßnahme gewesen.

von s-lin - am 21.05.2013 14:35

Re: Update 2013-05-21

Danke fürs Info-Update!
Anbei noch ein Bild vom Samstag, an dem sich das Schönwetter erstaunlich lange gehalten hat. :)


Lok 15 mit dem Arbeitszug unterhalb von Eibsee

von Walter4041 - am 21.05.2013 17:52

Re: Downdate, August 1982, Berglok 14

Zitat
Frank H. (DK)
Das vorletzte Bild, ist das bei der (vermutlich längst abgebaute) Christlhütte entstanden?


Ja, das ist da in der Gegend, und die Hütte steht wie erwähnt auch noch. Sie macht einen ziemlich sich selbst überlassenen Eindruck hätte ich gedacht.

Danke für Deine Ergänzung :-). Ich finde dass den Loks das heutige Blau ganz gut steht.

Viele Grüße, Lutz

von km63.8 - am 21.05.2013 22:15
Bei der gelegenheit hat man auch den Schlenker im Bereich der ehemaligen Ausweiche 2 begradigt - hier hat man 4 Oberleitungsmasten versetzt und gleichzeitig erneuert. Und siehe da: Es geht auch ohne Betonfertigteile, die ansonsten alles an Bahnanlagen auf´s grauenvollste entstellen.

Der Schotterwagen wurde bei der Brohltalbahn gegen einen Personenwagen eingetauscht.
Artikel hierzu unter [www.vulkan-express.de]

von Platform 9 3/4 - am 25.05.2013 16:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.